Dortmunder U
Das Bild zeigt das Dach des Dortmunder Us

Das Dortmunder U - weithin sichtbare Kultur und Unterhaltung

Wer mit dem Bus oder Zug in Dortmund ankommt, stoßt unmittelbar auf die weithin sichbare Landmarke der Stadt: das Dortmunder U. Das Verwaltungsgebäude der ehemals größten westdeutschen Brauerei, der Dortmunder Union-Brauerei, wurde im Zuge der Kulturhauptstadt Europas – Ruhr.2010 als Leuchtturmprojekt zu einem einzigartigen kulturellen Zentrum mit internationaler Ausstrahlung entwickelt. Schon von weitem könnt Ihr die "Fliegenden Bilder" der atemberaubenden Installation des Filmkünstlers Adolf Winkelmann sehen. Rund um die Dachkrone des Gebäudes laufen rund um die Uhr Filmsequenzen mit charakteristische Landschaften und Ansichten des Ruhrgebiets als Panorama. Gezeigt werden typische Einblicke in die Region als Kulturraum.

Ein öffentlicher Ort des kreativen Forschens, Lernens und Erlebens

Im Dortmunder U sind Kunst und Kultur zu Hause, die in einem intensiven Dialog mit der Forschung, kultureller Bildung und Kreativwirtschaft stehen. Im Fokus der Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote stehen digitale Medien und die Förderung der Kreativität. Neben dem Museum Ostwall – dem Dortmunder Museum für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts -, einer Bibliothek und mehreren Veranstaltungssälen findet Ihr auch exzellente Gastronomie im Dortmunder U. Lasst Euch dieses Erlebnis nicht entgehen!

Wichtige Informationen im Überblick

Dortmunder U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund
Tel.: +49 231 5024723
E-Mail: info(at)dortmunder-u.de

Informationen zu Ausstellungen, Öffnungszeiten und Preisen findet Ihr auf der Website des Dortmunder U.
Das Museum Ostwall ist Mitglied der RuhrKunstMuseen.