Anreise ins Ruhrgebiet
Das Foto zeigt einen Radfahrer, der aus einem Zug aussteigt

Anreise ins Ruhrgebiet – macht Euch auf den Weg!

Plant Ihr einen Städtetrip ins Ruhrgebiet, zieht es Euch in die Natur oder möchtet Ihr der Route der Industriekultur folgen? Dann macht Euch auf den Weg in den Pott. Das Ruhrgebiet ist ein noch junges Reiseziel, das Euch mit facettenreicher Kultur, historischen Industriedenkmälern und ganz viel Natur lockt. Die zentrale Lage in der Mitte Europas macht die Anreise ins Ruhrgebiet ganz einfach: Per Flugzeug oder per Auto, mit dem Bus oder dem Zug, dem Fahrrad oder sogar mit dem Schiff könnt Ihr Euch auf den Weg in die Metropole Ruhr machen.

Anreise mit Bus und Bahn

Mehrere tausend Kilometer Schiene ermöglichen Euch mit dem Zug unkompliziert in alle Städte und Regionen im Ruhrgebiet zu gelangen. Große Hauptbahnhöfe mit überregionalen Verbindungen und Umsteigemöglichkeiten in alle Richtungen des Reviers gibt es etwa in Essen, Duisburg oder Dortmund. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bringt Euch außerdem per S-Bahn, Tram und Bus an mehr als 10.000 Haltepunkte in der ganzen Region. Die Hauptbahnhöfe sind in vielen Fällen zugleich auch die Stationen für Fernbusse, die die Anreise ins Ruhrgebiet mehrfach täglich aus allen Regionen Deutschlands und Europas antreten.

Per Flugzeug und mit dem Auto ins Ruhrgebiet

Der Flughafen Düsseldorf liegt direkt vor der Haustür des Ruhrgebiets, der Flughafen Dortmund mittendrin. Während Düsseldorf den Knotenpunkt für Verbindungen aus aller Welt sowie innerhalb Deutschlands bildet, ist Dortmund vor allem Zielpunkt für Flüge aus den europäischen Metropolen. Über die Flughäfen Münster und Weeze ist die Anreise ins Ruhrgebiet mit dem Zug und mit dem Auto über das gut ausgebaute Autobahnnetz unkompliziert möglich. Apropos Autobahn: Mit dem Auto gelangt Ihr unter anderem über die Autobahnen A2, A3, A40, A42 und A52 ins Ruhrgebiet.

Reise in und durchs Ruhrgebiet mit dem Fahrrad

Eine Radreise durchs Ruhrgebiet führt Euch – oft auf ausgebauten, ehemaligen Bahntrassen – durch pulsierende Metropolen und beschauliche Natur, vorbei an den imposanten Zeitzeugen der Industriekultur. Die Anreise ins Ruhrgebiet ist mit einem fahrradfreundlichen Zug genauso möglich, wie Ihr auch über die Fernradwege direkt mit Eurem Drahtesel in die Metropolregion reisen könnt. Auch Leihräder stehen Euch an zahlreichen Stationen zur Verfügung. So bietet die Deutsche Bahn an nahezu allen großen Bahnhöfen Fahrräder zum Verleih an. Deutschlands größtes Fahrradvermietsystem, metropolradruhr, stellt Euch außerdem in zehn Städten im Ruhrgebiet an mehr als 200 Stationen über 3.000 Leihräder zur Verfügung.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt die Außenansicht des Hohenhofs in der Abenddämmerung

Hohenhof - Museum des Hagener Impulses

Der Hohenhof in Hagen ist ein Gesamtkunstwerk des Jugendstils und ein Baudenkmal von europäischem Rang. Für Freunde der Kunst, Kultur, Architektur und Geschichte ist ein Besuch sicherlich ein Highlight.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen kleinen Teil der Altstadt von Mülheim an der Ruhr

Altstadt Mülheim an der Ruhr

Verträumte Fachwerkhäuser und verwinkelte Gässchen mit urigen Restaurants und Kneipen laden in der dörflich anmutenden Altstadt von Mülheim an der Ruhr zu entspannten Spaziergängen und genussvollen Pausen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum

Bochum

In die bewegte Geschichte des Bergbaus eintauchen, einen fliegenden Weihnachtsmann bestaunen und in die Weiten des Universums eintauchen? All das geht in Bochum, der Stadt "Tief im Westen", die schon von Herbert Grönemeyer liebevoll besungen wurde.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt beleuchtete Kauekörber im Kreativ.Quartier Lohberg

Kreativ.Quartier Lohberg

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Lohberg findet Ihr Theater und Kulturbude, spannende Kunstprojekte und Veranstaltungen sowie ein Museum. Im neu gestalteten Bergpark mit zwei Halden könnt Ihr entspannen, radeln, spazierengehen oder Sport teiben.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt verschiedene Köstlichkeiten

Kulinarische Stadtführung Dortmund

Macht mit eat-the-world eine kulinarische Entdeckungsreise durch Dortmund! Während der Stadtführung durch das Kaiserviertel lauscht Ihr spannenden Geschichten und amüsanten Anekdoten.

Mehr erfahren
Beleuchteter Doppelbock auf Zollverein

Ankerpunkte

Die 25 Ankerpunkte bilden das Kernnetz der Route der Industriekultur und zeugen von der industriekulturellen Vielfalt im Ruhrgebiet. Neben einer großen thematischen Vielfalt zeichnen sie sich durch abwechslunsgreiche moderne Nutzungsmöglichkeiten aus.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang zum Casino der Zeche Carl

Zeche Carl

Verwurzelt in Altenessen und dem Essener Norden ist die Zeche Carl ein Musterbeispiel für ein lebendiges kulturelles Zentrum. Neben Konzerten könnt Ihr Tanzevents, Märkte, Lesungen, Kabarett, Theater und Veranstaltungen für die ganze Familie besuchen.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt den Bus der CityTour Dortmund

CityTour Dortmund

Dortmund ist längst nicht mehr die frühere graue Stahl-, Kohle- und Biermetropole. Überzeugt Euch selbst und lernt viele interessante und architektonisch reizvolle Plätze und Bauwerke mit der CityTour Dortmund kennen, einer ganz besonderen Stadtrundfahrt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Erzbahnschwinge in Bochum

Die Erzbahntrasse

Von Bochum nach Gelsenkirchen führt die Erzbahntrasse als eine der bekanntesten Bahntrassen im Ruhgebiet rund zehn Kilometer leicht bergab. Bestens ausgebaut führt die ehemalige Bahntrasse von der Jahrhunderthalle Bochum bis zur Grimberger Sichel.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Tabakhaus im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Hagen

In der Natur entspannen und genießen, zeitgleich aber etwas lernen und erleben – das ermöglicht Hagens besondere Verbindung von Natur und Kultur.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt spielende Kinder vor Industriekulisse im Phänomania Erfahrungsfeld

Phänomania Erfahrungsfeld

Das Phänomania Erfahrungsfeld ist ein Museum für Experimente und Entdeckungen, in dem auf spielerischer Art und Weise eigene Erfahrungen gesammelt werden können.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Glaselefanten im Maximilianpark Hamm

Maximilianpark Hamm

Zwischen geschwungenen Blumenbeeten, Spieldünen, Piratenschiffen, exotischen Schmetterlingen und einem Glaselefanten lässt sich im Maximilianpark Hamm herrlich ein ganzer Tag verbringen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bühne samt Saal des Varieté et cetera in Bochum

Varieté et cetera

Varieté und Abendunterhaltung vom Feinsten, genau das erwartet Euch im Varieté et cetera in Bochum. Drei wechselnden Shows im Jahr verzaubern Klein und Groß mit einer gelungenen Mischung aus Artistik, Comedy und Gastronomie.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen gedeckten Tisch beim Ziegenpeter am Rheinpark

Ziegenpeter am RheinPark

Der Name Ziegenpeter lässt es nicht gleich vermuten, aber zu dem gemütlichen Restaurant im RheinPark in Duisburg gehört auch eine Strandbar mit weitläufiger Sandfläche. Mit Aussicht auf den Rhein könnt Ihr hier schlemmen und die Seele baumeln lassen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt verschiedene Köstlichkeiten

Kulinarische Stadtführung Duisburg

Erlebt mit eat-the-world eine kulinarische Entdeckungsreise der besonderen Art durch Duisburg! Während der dreistündigen Stadtführung durch das Dellviertel lauscht Ihr aufregenden Geschichten und witzigen Anekdoten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Raum des Red Dot Design Museums

Red Dot Design Museum

Das Red Dot Design Museum gilt als größte Ausstellung zeitgenössischen Designs – und das weltweit. Freut Euch auf das besonders beeindruckende Zusammenspiel zwischen den Design-Exponaten und dem historischen Gebäude.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt die DHG Weiße Flotte Duisburg.

Weisse Flotte Duisburg

Der Hafen in Duisburg ist der größte Binnenhafen Europas. Wenn Ihr das beliebte Erlebnisareal "Kulturhafen Ruhr" besucht, solltet Ihr Euch eine Rundfahrt durch den Hafen mit der Weissen Flotte Duisburg nicht entgehen lassen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt zwei Radfahrer vor den Fördergerüsten der Zeche Ewald

Zeche Ewald

Die Zeche Ewald war früher tiefster Berbauschacht des Ruhrgebiets. Der Standort erlebt einen aufregenden Wandel. Nach Stilllegung im Jahr 2000 finden hier Veranstaltungen aller Art statt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Freizeitpark Schloss Beck in Bottrop-Kirchhellen

Freizeitpark Schloss Beck

Kommt mit nach Bottrop-Kirchhellen und erlebt im historischen Freizeitpark Schloss Beck einen Tag voller Spaß und Action. Das Areal bietet Euch Fahrgeschäfte und allerlei Abenteuer für die gesamte Familie.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Grillo Theaters in Essen

Grillo Theater

Das Grillotheater, das älteste Stadttheater, bietet für jeden Liebhaber von Kunst und Kultur das Richtige. Hier ist das Schauspiel Essen zu Hause, welches ein abwechslungsreiches Programm bietet.

Mehr erfahren