Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Essen 2017 - Grüne Hauptstadt Europas

Das Bild zeigt die Tulpe auf dem Grugaturm in Essen

Die Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 bietet ein Programm mit rund 300 Aktionen. Hierzu zählen Veranstaltungen, Events, Fachkongresse und Bürgerprojekte in der gesamten Stadt. Eröffnet wir das "grüne Jahr" am 21. und 22. Januar (ab 17.30 bzw. 16 Uhr) im >> Grugapark Essen mit einem Kultur- und Familienfest,  spät genug, damit auch die Lichtinstallation die volle Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient. Walking-Acts, Klanginstallationen, Ausstellungen und Mitmach-Aktionen laden zu einer großen Party: die Eröffnungsveranstaltung wird ein Fest des grünen Wandels, der Gemeinschaft, der Sinne und der Natur und macht Lust auf das spannende Jahresprogramm!

Das >> Ruhr Museum zeigt im "Grüne Hauptstadt"-Jahr von Mai bis August 2017 die Ausstellung Grün in der Stadt. Parks und Gärten in Essen. Die Faszination der unterschiedlichsten Formen von Parks und Grünanlagen und deren Einmaligkeit zeigt das Ruhr Museum in spektakulären Bildern, Filmen und Objekten.

Im Sommer 2017 steht die Eröffnung der Pilotbadestelle in der Ruhr auf dem Plan, auf die sich viele Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt schon freuen. Möglich wird das Baden in der Ruhr durch ein in Europa einmaliges Frühwarnsystem, das Schwankungen in der Wasserqualität vorhersagt. So kann künftig eine tagesaktuelle Aussage zur Badewasserqualität getroffen werden. Die Badestelle wird am >> Seaside Beach Baldeney eingerichtet.

Beim Tag der Bewegung am 2. Juli 2017 wird ein Teil des Rings um die Essener >> Innenstadt zum grünen Erlebnisfeld. Ganz nach dem Motto "Mitmachen und anfassen" können Besucher auf der Bewegungsmeile die Themenfelder der Grünen Hauptstadt hautnah erleben. Neben vielen sportlichen und entspannenden Aktionen stehen auch wissenschaftliche Experimente im Fokus.

Vom 7. bis zum 9. Juli 2017 lockt das Fest Paradiese und Utopien in den Essener Stadtgarten. Am ersten Tag verwandeln die Essener >> Philharmoniker den Park in einen Klanggarten. Am Wochenende des 8. und 9. Juli wird der Stadtgarten dann zum kreativen Hauptquartier der Grünen Hauptstadt – Besucher können sich auf ein buntes Kulturprogramm, mobile Bürgerprojekte sowie spannende Upcycling-Projekte freuen.

Am 24. September wird ein Teil der Altendorfer Straße beim Familienfest Altendorf nicht nur zur Festmeile, sondern auch durch eine Vielzahl kleiner Pflanzenkisten zum längsten Garten des Reviers. Darüber hinaus zeigt eine Bildergalerie die vielen grünen Oasen des Stadtteils. Eine lebendige Obst- und Gemüseparade verschiedener Kitas rundet das Familienfest ab.

Die wohl größte internationale Veranstaltung wird im vom 6. bis 08. November die Tagung Twin Cities – Stadt im Klimawandel sein. Bei dieser aus dem Kulturhauptstadtjahr weiterentwickelten Twins-Idee werden die Partnerstädte aller Ruhrgebietskommunen eingeladen, um gemeinsam auf >> dem Welterbe Zollverein über die Stadt im Klimawandel zu diskutieren. Veranstalter der Tagung sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Grüne Hauptstadt Essen und die KlimaExpo.NRW.


>> Das Jahresprogramm

Essen 2017 - der Trailer

WEITERE INFORMATIONEN

Essen 2017 - Grüne Hauptstadt Europas
Stadt Essen Projektbüro
Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Telefon: 0201 88-82301
E-Mail: info@egc2017.essen.de
Internet: www.essengreen.capital

Ausgabe Frühjahr 2017
Mehr erfahren
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Festivals und Feste

Festivals und Feste im Ruhrgebiet. 

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren
Kulinarik

Gourmet-Festivals in der Metropole Ruhr.

Mehr erfahren