Bochumer Weihnacht
Das Bild zeigt den Bochumer Weihnachtsmarkt.

Bochumer Weihnacht - Ein fliegender Weihnachtsmann und ganz viel Weihnachtsstimmung

Die Bochumer Weihnacht findet in diesem Jahr nicht statt!


Der Besuch eines Weihnachtsmarkts mit Handwerksständen, Glühwein und gebrannten Mandeln gehört für die meisten Menschen zur Adventszeit dazu.  Der Weihnachtsmarkt in der Stadt "tief im Westen" bietet Euch nicht nur 200 liebevoll geschmückte Marktstände und einen Mittelalterlichen Markt sondern mit einem Weihnachtsmann, der “in die Lüfte geht”, eine im Ruhrgebiet einzigartige Attraktion! Premiere feiert dieses Jahr außerdem eine Eisstockbahn, auf der Ihr echten Teamgeist beweisen könnt.

Weihnachtsgeschichte aus luftiger Höhe

Großes ahnen lässt bereits der Name, der sich hinter dem “Fliegenden Weihnachtsmann” verbirgt. Falko Traber stammt aus einer berühmten Hochseilartisten-Familie und schwebt während der spektakulären Show auf seinem von Rentieren gezogenen Schlitten in 33 Metern Höhe über den Dr. Ruer-Platz. 125 Meter lang ist die Strecke und für die Besucher sind dies spannende Minuten. Der Weihnachtsmann findet aber dennoch Zeit über den Köpfen der Zuschauer eine Weihnachtsgeschichte zu erzählen. Kinder erfreuen sich täglich um 17 und 19 Uhr besonders am Weihnachtsmann, mit dem sie gemeinsam ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen können.

Mittelalterlicher Markt rund um die Pauluskirche

Das Mittelalter hält Einzug zwischen Grabenstraße und Pariserstraße. Handwerksleute, Musici, Gaukler, Garköche, Tavernenwirte und weit gereiste Händler, gekleidet wie die Menschen im späten Mittelalter, verzaubern den Platz um die Pauluskirche. Mit Fackeln, Öllampen und Kerzen tauchen Stände und Besucher in ein magisches, besinnliches Licht ein.

Die Bochumer Weihnacht in bewegten Bildern

Wichtige Informationen im Überblick

Bochumer Weihnacht
Innenstadt Bochum
Abgesagt!

Informationen zu Öffnungszeiten und Programm findet Ihr auf der Website der Bochumer Weihnacht.