Anreise ins Ruhrgebiet
Das Foto zeigt einen Radfahrer, der aus einem Zug aussteigt

Anreise ins Ruhrgebiet – macht Euch auf den Weg!

Plant Ihr einen Städtetrip ins Ruhrgebiet, zieht es Euch in die Natur oder möchtet Ihr der Route der Industriekultur folgen? Dann macht Euch auf den Weg in den Pott. Das Ruhrgebiet ist ein noch junges Reiseziel, das Euch mit facettenreicher Kultur, historischen Industriedenkmälern und ganz viel Natur lockt. Die zentrale Lage in der Mitte Europas macht die Anreise ins Ruhrgebiet ganz einfach: Per Flugzeug oder per Auto, mit dem Bus oder dem Zug, dem Fahrrad oder sogar mit dem Schiff könnt Ihr Euch auf den Weg in die Metropole Ruhr machen.

Anreise mit Bus und Bahn

Mehrere tausend Kilometer Schiene ermöglichen Euch mit dem Zug unkompliziert in alle Städte und Regionen im Ruhrgebiet zu gelangen. Große Hauptbahnhöfe mit überregionalen Verbindungen und Umsteigemöglichkeiten in alle Richtungen des Reviers gibt es etwa in Essen, Duisburg oder Dortmund. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bringt Euch außerdem per S-Bahn, Tram und Bus an mehr als 10.000 Haltepunkte in der ganzen Region. Die Hauptbahnhöfe sind in vielen Fällen zugleich auch die Stationen für Fernbusse, die die Anreise ins Ruhrgebiet mehrfach täglich aus allen Regionen Deutschlands und Europas antreten.

Per Flugzeug und mit dem Auto ins Ruhrgebiet

Der Flughafen Düsseldorf liegt direkt vor der Haustür des Ruhrgebiets, der Flughafen Dortmund mittendrin. Während Düsseldorf den Knotenpunkt für Verbindungen aus aller Welt sowie innerhalb Deutschlands bildet, ist Dortmund vor allem Zielpunkt für Flüge aus den europäischen Metropolen. Über die Flughäfen Münster und Weeze ist die Anreise ins Ruhrgebiet mit dem Zug und mit dem Auto über das gut ausgebaute Autobahnnetz unkompliziert möglich. Apropos Autobahn: Mit dem Auto gelangt Ihr unter anderem über die Autobahnen A2, A3, A40, A42 und A52 ins Ruhrgebiet.

Reise in und durchs Ruhrgebiet mit dem Fahrrad

Eine Radreise durchs Ruhrgebiet führt Euch – oft auf ausgebauten, ehemaligen Bahntrassen – durch pulsierende Metropolen und beschauliche Natur, vorbei an den imposanten Zeitzeugen der Industriekultur. Die Anreise ins Ruhrgebiet ist mit einem fahrradfreundlichen Zug genauso möglich, wie Ihr auch über die Fernradwege direkt mit Eurem Drahtesel in die Metropolregion reisen könnt. Auch Leihräder stehen Euch an zahlreichen Stationen zur Verfügung. So bietet die Deutsche Bahn an nahezu allen großen Bahnhöfen Fahrräder zum Verleih an. Deutschlands größtes Fahrradvermietsystem, metropolradruhr, stellt Euch außerdem in zehn Städten im Ruhrgebiet an mehr als 200 Stationen über 3.000 Leihräder zur Verfügung.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt das Kunstmuseum Bochum von außen in der Abenddämmerung

Kunstmuseum Bochum

Ausstellungen osteuropäischer und zeitgenössischer Kunst zeigt das Kunstmuseum Bochum gegenüber des Stadtparks in der Villa Marckhoff-Rosenstein. Die Schwerpunkte des Museums liegen auf der Kunstszene Osteuropas.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Waschraum mit Programmheften des PACT Zollverein

PACT Zollverein

Das PACT Zollverein auf dem Gelände des UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist ein Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz. Hier könnt Ihr Gastspielen auf den zwei Bühnen folgen oder Ausstellungen und Installationen besuchen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Schauspielhauses Bochum in der Abenddämmerung

Schauspielhaus Bochum

Das Schauspielhaus Bochum ist eines der renommiertesten Theater Deutschlands. Beim Besuch dieser Institution trefft Ihr auf ein herausragendes Ensemble, auf Arbeiten bedeutender Regisseure sowie auf denkmalgeschützte 50er-Jahre-Architektur.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine beleuchtete Saunahütte im Revierpark Vonderort

Solbad Vonderort

Kraft tanken, relaxen und die Seele baumeln lassen. All das könnt Ihr im Solebad Vonderort in Oberhausen. Genießt das großes Sauna- und Sole-Angebot, kostenlose Wassergymnastik, Wellness-Angebote und in den warmen Sommermonaten das Freibad.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Innenhafen Duisburg in der Abenddämmerung

Innenhafen Duisburg

Im Innenhafen Duisburg erfahrt Ihr hautnah, wie sich ein ehemaliges Industriegebiet zum beliebtem Ausgehviertel gewandelt hat. Was damals der zentrale Hafen- und Handelsplatz am Rhein war, ist heute eine perfekte Symbiose aus Kultur, Freizeit und Wohnen.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt das Schloss Herten.

Schloss Herten

Das Wasserschloss Herten ist eines der schönsten Schlösser im Ruhrgebiet. Ihr könnt das Schloss ganzjährig besichtigen oder der Jahreszeit entsprechend die Blütenpracht im Schlosspark erkunden.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des LWL-Industriemuseums Zeche Zollern

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Schon beim ersten Blick auf die ehemalige Zeche Zollern wird klar: Die ist etwas ganz Besonderes. Die früher als "Schloss der Arbeit" betitelte Zeche beeindruckt mit einer außergewöhnlichen Fassade und einem liebevoll gestalteten Museum.

Mehr erfahren

Dellviertel

Duisburgs Trendviertel Nummer eins ist das Dellviertel. Trotz der Nähe zur belebten Innenstadt lädt das Viertel mit mehreren Alleen und kleinen Gässchen zum Schlendern, Shoppen und Verweilen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Gasometer Oberhausen bei Sonnenuntergang

Oberhausen

Ihr wollt möglichst viele Erlebnisse in kürzester Zeit einfangen? Dann seid Ihr in Oberhausen genau richtig. Hier könnt Ihr z.B. im Centro Oberhausen nach Lust und Laune shoppen oder im Gasometer faszinierende Ausstellungen besuchen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der DASA Arbeitswelt Ausstellung

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Mitmachen und ausprobieren werden großgeschrieben in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund. In der Erlebnisausstellung könnt Ihr die Arbeitswelten von gestern, heute und morgen mit allen Sinnen erleben.

Mehr erfahren

Wasserschloss Werdringen

Umgeben von einer einzigartigen Natur- und Geschichtslandschaft zeigt das Museum im Wasserschloss Werdringen die regionale Erd- und Menschheitsgeschichte mit ausgewählten Exponaten und anschaulichen Inszenierungen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen BMX-Fahrer in der Luft vor dem Doppelbock-Fördergerüst

Sport & Aktiv

Auf den industriekulturellen Standorten ist Sport und Aktion angesagt! Ob klassisches wie Wandern und Radfahren oder spezielles wie Parkour oder Tauchen, in Verbindung mit der industriekulturellen Kulisse ist jedes Sporterlebnis etwas Besonderes!

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Unperfekthauses in Essen

Unperfekthaus

Das Unperfekthaus ist ein Künstlerdorf. Hier können sich Künstler, Existenzgründer oder alle anderen ausleben, toll essen, feiern oder einfach nur die Stimmung genießen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Restauran Mezzomar im Kreativquartier Fürst Leopold in Dorsten

CreativQuartier Fürst Leopold

Auf dem Gelände der Zeche Fürst Leopold in Dorsten findet Ihr Kunst und Kultur, Literatur, Gastronomie und Märkte. Events, Freizeit- und Kreativangebote ergänzen die Vielfalt mit Industriecharme. Lasst Euch kulinarisch verwöhnen und kulturell begeistern.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Ruhrbrücke in Essen Kettwig

Grün und Gruga

Dieser Rundkurs führt auf knapp 50 Kilometern von Mülheim an der Ruhr durch den Essener Westen und Süden und zurück durch das schöne Ruhrtal nach Mülheim an der Ruhr.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine rot beleuchtete Innenansicht der großen Halle der Jahrhunderthalle in Bochum

MICE

Auf den alten Industriedenkmälern findet sich für jede Veranstaltung der passende Ort. Das industrielle Flair macht sie zu einem besonderen Erlebnis.

Mehr erfahren

UNESCO-Welterbe Zollverein

Das UNESCO Welterbe Zollverein in Essen ist eines der Highlights bei einer Städtereise oder Bustour ins Ruhrgebiet. Zahlreiche Veranstaltungen gepaart mit Industriecharme und Natur machen den besonderen Reiz der Location aus.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Kennedyplatz der Essener Innenstadt

Innenstadt Essen

Ihr möchtet im Ruhrgebiet ausgiebig shoppen? Dann seid Ihr in der Essener City genau richtig. Hier gibt es mehr als 700 Warenhäuser, Boutiquen und Einzelhandelsgeschäfte, die keine Kundenwünsche offen lassen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Überblick der Halde Hoheward

Halde Hoheward

Genießt den Blick über Recklinghausen, Herten, Gelsenkirchen, Herne, Bochum und Essen auf der größten Haldenlandschaft des Ruhrgebiets.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Binnenhafen Duisburg mit Schiffen und Containern

Binnenhafen Duisburg

Der Binnenhafen Duisburg gilt mit all seinen Anlagen als größter Binnenhafen der Welt. Hier, mitten im Ruhrgebiet, liegen imposante Schiffe vor Anker und warten auf die nächste Tour über die Meere der Welt, über Seehäfen wie Amsterdam, Emden oder Hamburg.

Mehr erfahren