Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

UNESCO-Welterbe Zollverein

Das UNESCO-Welterbe Zollverein – die ehemals „schönste Zeche der Welt“ – gilt heute als das bekannteste >> Industriedenkmal und Zentrum der Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet. Die imposante Bergwerkarchitektur begeistert jährlich rund 1,5 Millionen Gäste aus aller Welt!

Bis 1986 wurden auf der Zeche Zollverein insgesamt 240 Millionen Tonnen Kohle abgebaut. Über und unter Tage waren bis zu 8.000 Bergleute rund um die Uhr beschäftigt. Mitte des 20. Jahrhunderts entstand die Kokerei in Anbindung an den Schacht XII der Zeche Zollverein und produzierte bis zu 8000 Tonnen Koks pro Tag. Das Gesamtensemble aus Zeche und Kokerei entwickelte sich zu einem herausragenden Zukunftsstandort in Nordrhein-Westfalen und wurde 2001 unter dem Namen Welterbe Zollverein in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Die hier angesiedelte Mischung aus Design, Geschichte, Kunst und Kultur ist einzigartig! Heute ist das Industriedenkmal ein lebendiger Kulturstandort mit dem >> Denkmalpfad ZOLLVEREIN, dem >> Ruhr Museum und dem >> Red Dot Design Museum

Den Besucher erwartet auf dem gesamten Gelände ein vielfältiges Angebot mit Gastronomie- und besonderen Freizeitangeboten. Das UNESCO-Welterbe Zollverein ist als Landmarke der Metropole Ruhr ein unbedingtes Muss für jeden Besucher des Ruhrgebiets!

Picknick auf dem Fördergerüst

Ein Picknick darf im Sommer einfach nicht fehlen... Eine außergewöhnliche Atmosphäre dafür bietet das Fördergerüst des Schachtes 3/7/10 auf dem Welterbe Zollverein Gelände. Neben vielfältig gefülltem Picknick-Korb und Sekt kann außerdem die weite Aussicht über Zollverein sowie die umliegenden Städte und Industriedenkmäler bewundert werden.

>> mehr über das Picknick auf dem Fördergerüst
Open-Air-Saison auf der Zeche Zollverein

Der Sommer kommt und die Open-Air-Saison auf dem Welterbe Zollverein startet. Das einzigartige Werksschwimmbad wird am 15. Juli 2017 um 12 Uhr eröffnet und lädt zu einer sommerlichen Abkühlung ein. Gleichzeitig können sich Filmfreunde auf die Open-Air-Kinoabende am Werksschwimmbad freuen.

>> mehr Infos zur Open-Air-Saison
Sommerferien-Programm für kleine Abenteurer und Entdecker

Vom 17. Juli bis 25. August 2017 können Kinder zwischen 7 und 12 das Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein komplett auf den Kopf stellen. Als Bergmann den eigenen Stollen bauen oder auf der Kokerei gewonnene Kohle weiterverarbeiten, eine Zeitreise durch die blühenden Jahre der Zechen und die 500 Jahre Reformation? Das alles ermöglichen der Denkmalpfad ZOLLVEREIN und das Ruhr Museum für die Kleinen im Sommerferein-Programm

>> Mehr über das Sommerferien-Programm
Zeche Zollverein

Highlights auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein
  • Portal der Industriekultur

    In einer Höhe von 30 Metern bekommen Besucher einen beeindruckenden Überblick über das industriekulturelle Angebot des Ruhrgebiets!

  • Werksschwimmbad

    Das Werksschwimmbad auf dem UNESCO-Welterbe bietet vor Industriekulisse Sommer, Spaß, Erholung, Action und Abkühlung.

  • Mobilitätsangebote

    Besucher können das 100 Hektar große Gelände auch mit E-Bussen in Begleitung eines Gästeführers bei einer Rundfahrt erkunden!

  • Denkmalpfad ZOLLVEREIN

    Endecken Sie Industriegeschichte und lernen den Weg der Kohle von der Förderung bis zur Verkokung kennen!

  • ZOLLVEREIN Eisbahn

    Drehen Sie Ihre Pirouetten auf einer der außergewöhnlichsten Schlittschuhbahnen Deutschlands!

  • Soccer Golf

    Erleben Sie bei der Kombination aus Fußball und Golf die Natur im ZOLLVEREIN-Park unter freiem Himmel!

Weitere Informationen

UNESCO-Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Tel.: (0201) 246810
Fax: (0201) 24681133
E-Mail: info(at)zollverein.de

Koordinaten Zeche Zollverein: N 51° 29' 11,73"  E 7° 02' 38,71"

RUHR.VISITORCENTER Essen
Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]
Fritz-Schupp-Allee 14
45309 Essen
Tel.: (0201) 246810
Fax: (0201) 24681242
E-Mail: RUHR.VISITORCENTER(at)zollverein.de
täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr

Informationen zur Barrierefreiheit auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein finden Sie >> hier.

Noch mehr Industriekultur im Ruhrgebiet

Gasometer Oberhausen

1927 wurde mit dem Bau des mit 117,5 m Höhe und einem Durchmesser von 67,6 m größten Gasspeichers Europas, dem Oberhausener Gasometer begonnen.

Landschaftspark Duisburg-Nord

Zu den touristischen Top-Highlights im Ruhrgebiet gehört der Landschaftspark Duisburg-Nord.

Zeche Zollern

„Schloss der Arbeit“ nannten Zeitgenossen diese wohl schönste Zeche des Ruhrgebiets.
Tourentipps rund um Zollverein

Erleben Sie das UNSECO-Welterbe Zollverein während einer Radtour durch das Zentrum des radrevier.ruhr.

Mehr erfahren
RUHR.TOPCARD Partner

Einmalig kostenlose Teilnahme an der 2-stündigen Führung „Durch Koksofen und Meistergang“. Anmeldung unbedingt erforderlich. Preis ohne RUHR.TOPCARD: 9,50 Euro

Mehr erfahren
Reiseangebot

Ein Tag auf dem UNESCO Welterbe Zollverein mit der Führung "Über Kohle und Kumpel", dem Eintritt ins Ruhr Museum und einer Übernachtung im Hotel

Mehr erfahren