Shop

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt einen gedeckten Tisch beim Ziegenpeter am Rheinpark

Ziegenpeter am RheinPark

Der Name Ziegenpeter lässt es nicht gleich vermuten, aber zu dem gemütlichen Restaurant im RheinPark in Duisburg gehört auch eine Strandbar mit weitläufiger Sandfläche. Mit Aussicht auf den Rhein könnt Ihr hier schlemmen und die Seele baumeln lassen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Baldeneysee in Essen

Baldeneysee

Der Baldeneysee ist das Naherholungsgebiet in Essen und bietet Euch zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Mit seinen gut ausgebauten Wegen gilt der See als Paradies.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der Philharmonie Essen

Philharmonie Essen

Die 1904 von Richard Strauss eröffnete Philharmonie Essen gilt als eines der schönsten und akustisch besten Konzerthäuser Deutschlands. Ein Konzertbesuch ist ein absolutes Highlight auf jeder kulturellen Städtereise.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Kindergruppe, die gerade etwas von einem Mann in Bergmannsverkleidung erklärt bekommen

Familien

Wollt Ihr mit der ganzen Familie Kultur hautnah erleben? Dann seid Ihr im Ruhrgebiet genau richtig! Hier gibt es eine Menge Angebote für Groß und Klein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen kleinen Teil der Altstadt von Mülheim an der Ruhr

Altstadt Mülheim an der Ruhr

Verträumte Fachwerkhäuser und verwinkelte Gässchen mit urigen Restaurants und Kneipen laden in der dörflich anmutenden Altstadt von Mülheim an der Ruhr zu entspannten Spaziergängen und genussvollen Pausen ein.

Mehr erfahren

Gartenstadt Margarethenhöhe

Das Juwel der Arbeitersiedlungen im Ruhrgebiet. Im Stil der Gartenstadt gebaut, hat sie ihren grünen und idyllischen Charme bis heute bewahrt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bramme auf der Schurenbachhalde in Essen

Bahntrassenradeln rund um Gelsenkirchen

Eine der schönsten Fahrradtouren im Ruhrgebiet und damit auch der wohl beliebteste Rundkurs im Netz des radrevier.ruhr startet am UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Mit einer Länge von 30 Kilometern ist die Tour für jeden zu meistern.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt die Römer-Lippe-Route in Haltern am See.

Römer-Lippe-Route

Die Römer-Lippe-Route ist ein neuer touristischer Fernradweg mit den Themenschwerpunkten Römer und Wasser. Die Route bietet alles was Sie für einen Radurlaub in Nordrhein-Westfalen benötigen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Landschaftspark Duisburg Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Ursprünglich ein Eisenhüttenwerk, zählt der Landschaftspark Duisburg-Nord heute zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. In einzigartiger Kulisse erlebt Ihr kulturelle Highlights, genießt den Ausblick vom Hochofen oder seid sportlich aktiv.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Theater Oberhausen

Theater Oberhausen

Das Theater Oberhausen, im Herzen der Stadt gelegen, bietet neben dem klassischen Schauspiel-Repertoire, neue Formen des musikalischen Theaters, innovative Außen- und Stadtprojekte sowie Kinder- und Jugendtheater.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Schale Pommes mit Currywurst

Kulinarische Stadtführungen Essen

Entdeckt mit eat-the-world die kulinarischen Highlights der Stadt Essen. Während einer dreistündigen Stadtführung erhaltet Ihr zusätzlich spannende Informationen zur Geschichte, Architektur und Unterhaltungsangeboten der Stadt im Herzen des Ruhrgebiets.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Rhein-Herne-Kanal und den Nordsternweg.

Der Nordsternweg

Im Herzen des radrevier.ruhr verläuft der Nordsternweg über rund 5 Kilometern Länge vom UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen zur Zeche Nordstern in Gelsenkirchen. Mit nur wenigen Kreuzungen ist die ehemalige Bahntrasse ideal für Radler geeignet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Außenansicht des Lehmbruck Museums in Duisburg

Lehmbruck Museum

Das Lehmbruck Museum in Duisburg zeichnet sich durch eine einzigartige Sammlung moderner Skulptur aus. Der Fokus liegt dabei auf Schlüsselwerken Wilhelm Lehmbrucks. Die Kunst des gebürtigen Duisburgers steht Skulpturen aus verschiedenen Epochen gegenüber.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Tetraeder in Bottrop

Bottrop

Abwechslung wird in Bottrop großgeschrieben, denn hier erlebt Ihr an nur einem Tag Hollywood, hohe Kunst, abenteuerliche Natur und sogar Schnee. Der Tetraeder ist das Wahrzeichen Bottrops und ist schon von Weitem gut zu sehen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt bunte Turbinenräder im Landschaftspark Duisburg-Nord

Route der Industriekultur

Die Route der Industriekultur führt Euch auf circa 400 Kilometern zu den Perlen der Industriekultur an Emscher und Lippe. Sie zeigt Euch ehemalige Industriestandorte, Panoramen, Arbeitersiedlungen und bietet Euch detaillierte Themenrouten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der Alten Synagoge in Essen.

Alte Synagoge

Die Alte Synagoge Essen gilt als eines der eindrucksvollsten freistehenden Synagogenbauten Deutschlands und bietet einen einzigartigen Ort, um die Jüdische Kultur zu erfahren.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Niederfeldsee in Essen.

Die Rheinische Bahn

Zwischen Essen und Duisburg verläuft die Rheinische Bahn, als eine der bekanntesten Bahntrassen, mitten durch das westliche Ruhrgebiet. Als zentrale Verkehrsader parallel zur A 40 ist die Rheinische Bahn auch der Grundstein des Radschnellweg Ruhr (RS 1).

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bühne samt Saal des Varieté et cetera in Bochum

Varieté et cetera

Varieté und Abendunterhaltung vom Feinsten, genau das erwartet Euch im Varieté et cetera in Bochum. Drei wechselnden Shows im Jahr verzaubern Klein und Groß mit einer gelungenen Mischung aus Artistik, Comedy und Gastronomie.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Gustav-Lübcke Museums

Gustav-Lübcke-Museum

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm bietet mit seinen archäologischen, kulturgeschichtlichen und naturwissenschaftlichen Inhalten ein Kunstmuseum der besonderen Art, in dem Erfahrungen mit Kopf, Herz und Hand gesammelt werden.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innenansicht des Bunkermuseums in Oberhausen

Bunkermuseum Oberhausen

Im Bunkermuseum Oberhausen bekommt Ihr einen tiefen Einblick in die bewegten Kriegszeiten unseres Landes. Die Eröffnung des Museums – das übrigens das einzige Bunkermuseum in der Region ist – erfolgte 2001 in einem leer stehenden Hochbunker.

Mehr erfahren