Dingdener Heide
Das Foto zeigt die Schwebezelte der Dingdener Heide

Urlaub in der Dingdener Heide – Abhängen im gemütlichen Schwebezelt

Entspannung und Natur pur. Genau das erwartet Euch im Erholungsgebiet Dingdener Heide in Hamminkeln. Von Fichten- und Laubwäldern umschlossen erwarten Euch hier auf einer Fläche von insgesamt 13 Hektar schöne Freizeitseen mit angelegten Sandstränden, gut ausgebaute Rad- und Wanderwege und viele weitere Freizeitangebote. Wer auf der Suche nach einer ungewöhnlichen Unterkunft ist, wird hier ebenfalls fündig. Als eine ganz besondere Alternative zum gewöhnlichen Zelt habt Ihr in der Dingdener Heide von April bis September die Möglichkeit, in gemütlichen Schwebezelten zu übernachten, die zwischen den Bäumen hängen und Euch einen grandiosen Blick auf den See ermöglichen. Mehr Natur geht nicht! 

Natur pur im Haus am See

Wer es eher etwas „bodenständiger“ aber dennoch ungewöhnlich mag, ist in der Dingdener Heide ebenfalls richtig. Direkt am See gelegen laden drei bunte Seehäuser zum gemütlichen Übernachten ein. Die Seehäuser „Zur Seerose“, „Am Schilf“ und „Zur Sonne“ sind alle mit einer kleinen Küchenzeile, Kühlschrank und einer zweier Herdplatte ausgestattet. Durch ein bodentiefes Fenster habt Ihr einen perfekten Blick auf den See. Bei schönem Wetter könnt Ihr auf der hauseigenen kleinen Seeterrasse die Ruhe genießen: Die perfekte Unterkunft für einen entspannten und naturnahen Urlaub im Ruhrgebiet.

 

Wichtige Informationen im Überblick

Dingdener Heide
Bußter Weg 100
46499 Hamminkeln
Tel.: +49 2852 2405
E-Mail: info(at)dingdener-heide.de

Informationen zur den Schwebezelten, Seehäusern und Preisen findet Ihr auf der Website der Dingdener Heide.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt die Außenansicht des Museums DKM

Museum DKM

Das Museum DKM zeichnet sich durch anspruchvolle und abwechslungsreiche Kunst aus. Hier werden alte und neue Kunst, Fotografien und einzigartige Gefäße ausgestellt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Kemnader See in Bochum

Kemnader See

Der Kemnader See liegt an der Grenze zwischen Bochum, Hattingen und Witten. Hier erwatet Euch ein wunderschönes Stück Natur und vielfältige Möglichkeiten, um zu entspannen oder aktiv zu werden.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Radfahrer vor der Zeche Ewald in Herten

Route der Industriekultur per Rad

Über 700 Kilometer Radvergnügen bietet die Route der Industriekultur per Rad. Komplett ausgeschildert und größtenteils abseits des Autoverkehrs führt die Radroute vorbei an ehemaligen Industrieanlagen und erklärt dabei die Geschichte des Ruhrgebiets.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Koala im Zoo Duisburg

Zoo Duisburg

Elefanten, Löwen, Eisbären und noch viel mehr erwarten Euch bei einem Besuch des Zoo Duisburg. Mitten im Waldgebiet des Kaiserbergs gelegen, gehört der Zoo zu den schönsten Tierparks im Ruhrgebiet. Hier könnt Ihr mehr als 2.000 Tiere bestaunen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Außenansicht des Lehmbruck Museums in Duisburg

Lehmbruck Museum

Das Lehmbruck Museum in Duisburg zeichnet sich durch eine einzigartige Sammlung moderner Skulptur aus. Der Fokus liegt dabei auf Schlüsselwerken Wilhelm Lehmbrucks. Die Kunst des gebürtigen Duisburgers steht Skulpturen aus verschiedenen Epochen gegenüber.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Schiffsdeck der Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg

Ruhrorter Personenschifffahrt

Hafenrundfahrten, Programmfahren und Charterfahrten rund um den Duisburger Hafen: Genau das bietet Euch die Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg. Wenn Ihr den Hafen nicht nur sehen, sondern erleben wollt, seid Ihr hier genau richtig.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt verschiedene Köstlichkeiten

Kulinarische Stadtführung Dortmund

Macht mit eat-the-world eine kulinarische Entdeckungsreise durch Dortmund! Während der Stadtführung durch das Kaiserviertel lauscht Ihr spannenden Geschichten und amüsanten Anekdoten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der Philharmonie Essen

Konzerthäuser & Theater

Die Metropole Ruhr verfügt über eine herausragende Theaterlandschaft und seit Mai 2015 über ein einzigartiges, neues Kulturnetzwerk: Die RuhrBühnen. 11 Stadttheater bzw. öffentlich getragene Theater in Duisburg, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr uvm.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innenansicht der Ausstellung der Camera Obscura

Camera Obscura

In der Kuppel des geschichtsträchtigen Broicher Wasserturms befindet sich die Camera Obscura. Das Mülheimer Museum zur Vorgeschichte von Film und Fotografie beeindruckt durch seine außergewöhnliche Architektur und lädt Euch zum Ausprobieren & Staunen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Schlosses Strünkede

Schloss Strünkede

Das Schloss Strünkede ist ein beliebtes Ausfliegsziel in der Region und eines der schönsten Schlösser im Ruhrgebiet. Im Rennaissancebau befindet sich zudem das kultur- und stadtgeschichtlichen Sammlungen des Emschertal-Museums

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Nordsternturm in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen

Fußball auf Schalke oder exotische Tiere in der ZOOM Erlebniswelt: Es gibt zahlreiche Gründe für einen Wochenendtrip nach Gelsenkirchen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Kokerei Hansa

Kokerei Hansa

Ihr interessiert Euch für die industrielle Vergangenheit des Ruhrgebiets und möchtet mehr über die heutigen Perlen der Industriekultur erfahren? Dann macht einen Abstecher zur seit 1998 unter Denkmalschutz stehenden Kokerei Hansa in Dortmund.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Ruhr Reggae Summer Festival

Ruhr Reggae Summer Dortmund

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2018 wird auch der Revierpark Wischlingen in Dortmund wieder zur traumhaften Reggae Festival Location! Auf vier Bühnen könnt Ihr beim Ruhr Reggea Summer drei Tage lang feiern!

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Tetraeder in Bottrop

Zwischen Oberhausen und Essen

Diese Runde gehört zu den attraktiven Rundkursen im radrevier.ruhr, die man leicht an einem Tag erradeln kann und keine nennenswerten Schwierigkeiten enthält. Die Tour verläuft über 38 Kilometer Länge durch das westliche Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innenräume des Brauerei Museums Dortmund

Brauerei-Museum Dortmund

Dortmund die Bierstadt im Ruhrgebiet, die auf eine lange Tradition zurückblickt. Das Brauerei-Museum widmet sich im historischen Maschinenhaus der ehemaligen Dortmunder Hansa-Brauerei genau dieser langen und erfolgreichen Brautradition.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt spielende Kinder vor Industriekulisse im Phänomania Erfahrungsfeld

Phänomania Erfahrungsfeld

Das Phänomania Erfahrungsfeld ist ein Museum für Experimente und Entdeckungen, in dem auf spielerischer Art und Weise eigene Erfahrungen gesammelt werden können.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Abend der ExtraSchicht auf Zeche Zollverein

ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur

Industriekultur in all ihren Facetten: 21 Städte laden an jedem letzten Samstag im Juni zur ExtraSchicht ein. Von 18-2 Uhr ist der Pott auf den Beinen, um rund 50 Spielorte zu besuchen, die mit einem Programm aus Kunst, Kultur, Musik und Tanz aufwarten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen kleinen Teil der Altstadt von Mülheim an der Ruhr

Altstadt Mülheim an der Ruhr

Verträumte Fachwerkhäuser und verwinkelte Gässchen mit urigen Restaurants und Kneipen laden in der dörflich anmutenden Altstadt von Mülheim an der Ruhr zu entspannten Spaziergängen und genussvollen Pausen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Boote auf dem Haltener Stausee

Halterner Stausee

Der Halterner Stausee ist ein beliebtes Ausflugsziel im Ruhrgebiet, für Spaziergänger, Wassersportler und Familien mit Kindern. Außerdem hat er der Stadt "Haltern am See" ihren Namen gegeben.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum

Deutsches Bergbau-Museum

Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum ist das weltweit größte Bergbau-Museum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Hier erwarten Euch interessanten Ausstellungen rund um Bergbau, Montanarchäologie und -geschichte.

Mehr erfahren