Winterleuchten im Dortmunder Westfalenpark
Das Foto zeigt das Winterleuchten im Westfalenpark

Winterleuchten im Westfalenpark Dortmund: Ein Leuchtspektakel

Jedes Jahr verwandelt sich der Dortmunder Westfalenpark in eine einzige Leucht-Attraktion. Unzählige Lichter und aufwändige Installtionen laden zu einem Winterspaziergang der besonderen Art ein. Vom 19. Dezember 2020 bis zum 9. Januar 2021 kann man hier von einem Lichtszenario zum nächsten wandern, bunt beleuchtete Bäume und Sträucher in Regenbogenfarben bewundern und sogar Video-Animationen bestaunen.

Ein beeindruckendes Gesamtkonzept

Licht und Schatten, Farben und Formen - alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Die detailreich gestalteten Lichtobjekte entführen die Besucher in eine bunte Fantasiewelt. Geräusche und atmosphärische Klänge untermalen den optischen Eindruck. Ein Gang durch den Park während dem Winterleuchten hat beinahe schon etwas Meditatives an sich. Dabei ist kein Jahr wie das andere: Zu jeder Veranstaltung wird eine nahezu komplett neue Lichtkollektion präsentiert. So wird es nie langweilig und es lohnt sich, auch im Folgejahr wiederzukommen.

Viele Neue Licht-Objekte

Dieses Jahr gibt es nicht nur eine neue Parade von lebensgroßen leuchtenden Pinguinen, sondern auch sechs Meter hohe Kristalle aus aufgespannten Stoffbahnen, bewegte LED-Vögel mit fünf Metern Flügelspannweite und riesige Palmen, die eigentlich rote Lüftungsschläuche sind.

Wichtige Informationen im Überblick

Winterleuchten im Westfalenpark Dortmund
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund
6. Dezember 2019 bis 11. Januar 2020

Alle Informationen zum Winterleuchten und weiteren Veranstaltungen im Westfalenpark findet Ihr auf der Website von Visit Dortmund.