Unsere Klassiker

„Nee, watt is dat grün hier!“

Auch die wohl grünste Stadtlandschaft der Welt liegt zwischen Lippe und Ruhr. Hier gibt es nicht nur reichlich Parks und unbebaute Flächen. Wo die Stadtlandschaft übergeht in Niederrhein und Münsterland, Sauerland oder Bergisches Land findet sich auch schnell all das, was Wanderer klassisch zu schätzen wissen: Grüne Landschaften, sanfte Hügel, abwechslungsreiche Aussichten und reichlich Gelegenheiten zur Einkehr. Und wer mag, ist schnell wieder zurück in den pulsierenden Quartieren der Metropole Ruhr.  

Unsere "Klassiker"

Baldeneysteig in Essen

Seit 2017 lädt der knapp 27 Kilometer lange BaldeneySteig zu Wandertouren rund um den See im Essener Süden ein. Es geht durch Wälder, über Wiesen und Felder und vorbei an urigen Bauernhöfen. Wenn Eure Füße müde werden, gönnt Ihr Euch eine Pause mit der Weißen Flotte oder der Hespertalbahn. So könnt Ihr die knapp 600 Höhenmeter teilweise überbrücken und den Ausblick genießen!

Zum Baldeneysteig

3-Türme-Weg in Hagen

Auf dem 3-Türme-Weg erlebt Ihr drei historische Türme innerhalb Eurer Route. Den Bismarck-, den Kaiser-Friedrich und den Eugen-Richter-Turm. Der 13km lange Premiumweg führt auf den Höhen des Hagener Stadtwaldes vor den Toren der Großstadt Hagen entlang und verbindet er die Themen Natur, Industriekultur und Kultur miteinander. Belohnt werden die Auf- und Abstiege mit wunderschönenn Ausblicken in die Täler von Volme und Ennepe. Am Wegesrand informieren Erlebnisstationen über verschiedene Themen  Natur oder Technik. Hochpunkte im wahrsten Wortsinn sind die drei Türme, die der Weg miteinander verbindet und die im Idealfall allesamt bestiegen werden können.

Karten und Informationen

Kettwiger Panoramasteig

Panorama pur - auf einer Strecke von rund 35 Kilometern bietet der Kettwiger Panoramasteig entlang der Ruhr einzigartige Ruhrblicke und ein unerwartetes Naturerlebnis mitten in der Großstadt Essen. Die abwechslungsreiche Strecke verläuft durch steile Wälder, entlang urbaner Siedlungen und entlang großer Felder - auch Sehenswürdigkeiten liegen entlang des Wegs.

 

Mehr erfahren

Hohe-Mark-Steig

In guter Gesellschaft oder ganz allein Deinen eigenen Weg gehen – ca. 160 km quer durch den Naturpark Hohe Mark – von Olfen bis nach Wesel. Dieser Wanderweg in NRW führt  durch dichte Wälder, verträumte Moore, malerische Auen- und Seenlandschaften. Der Hohe-Mark-Steig wird momentan beschildert und in Kürze eröffnet. Wissenswertes gibt es bereits hier: 

Mehr erfahren

Ambitioniertes Wandern in der Elfringhauser Schweiz

Die Elfringhauser Schweiz am südlichen Rand des Ruhrgebiets hält Touren für ambitionierte Wanderer bereit. Auch wenn nur wenige Erhebungen über 300 Höhenmeter hinausgehen, rechtfertigen steile Anstiege und prachtvolle Aussichten den Vergleich mit dem Nachbarland der hohen Berge.

Mehr erfahren!

Pilgern im Ennepe-Ruhr-Kreis

Auch das Thema Pilgern spielt im Ruhrgebiet eine Rolle. Seit April 2008 führt der berühmte Jakobsweg durch den Ennepe-Ruhr-Kreis und lässt die Städte Herdecke, Gevelsberg, Ennepetal, Breckerfeld und Schwelm zu Pilger-Etappen werden.

Mehr erfahren!

Naturnahe Erholung im Wald

Wanderungen und Spazierrunden durch die Waldgebiete des Ruhrgebiets sind Erholung pur. Auch hier passt "Nee, watt is datt grün hier" . Waldbaden, atmen, in der Natur sein, das alles geht wunderbar allein, mit Freunden oder der Familie. Schaut Euch die Wälder von Schlosswald bis Heidelandschaft an.

Ab in den Wald