Museen im Ruhrgebiet
Das Bild zeigt die Außenansicht der Ludwiggalerie im Schloss Oberhausen

Museen im Ruhrgebiet - von moderner Kunst bis Archäologie

Das Ruhrgebiet ist Kulturgebiet! Und als solches für alle Kunstliebhaber unter Euch unbedingt eine Reise wert. Hier findet Ihr eine Dichte an moderner und zeitgenössischer Kunst wie nirgends sonst in Deutschland! Von Duisburg bis Unna, von Marl bis Hagen erstreckt sich eine einzigartige urbane Kunstlandschaft, die es hier im Westen des Landes zu entdecken gilt. Besucht die 21 RuhrKunstMuseen: Auf 45.000 Museumsquadratmetern in 16 Städten der Metropole Ruhr habt Ihr jedes Jahr die Chance, rund 130 Kunstausstellungen zu besuchen. Alle, die Lust auf einen abwechslungsreichen Kultururlaub haben, sind im Ruhrgebiet bestens aufgehoben. Und wenn Euch Kunst weniger interessiert, solltet Ihr im Ruhrgebiet natürlich trotzdem ins Museum gehen! Vielleicht ist ja das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund, das Bunkermuseum in Oberhausen oder das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg etwas für Euch?

Erkundet 21 RUHR KUNST MUSEEN in 16 Städten!

21 Museen, 16 Städte, über 130 Kunstausstellungen im Jahr: Die RuhrKunstMuseen stehen für eine einzigartige Museumslandschaft und eine herausragende Dichte an moderner Kunst, die vom 19. Jahrhundert über die Moderne bis hin zur Gegenwart reicht. In keiner anderen Kulturlandschaft sind Vergangenheit und Aufbruch, Industriegeschichte und kulturelle Gegenwart, Alltagsleben und Kunst so dicht verwoben wie im Ruhrgebiet!

Noch mehr Kultur an außergewöhnlichen Orten

Das Foto zeigt den Gasometer Oberhausen

Museen an Orten der Industriekultur

Faszinierende Ausstellungen an beeindruckenden Orten! Das Ruhrgebiet ist ein Ort der Wandels. Dort wo früher Kohle und Stahl weiterverarbeitet - oder Gas gespeichert wurde, könnt Ihr heute Ausstellungen besuchen und Euch der außergewöhnlichen Atmosphäre hingeben!

Mehr über Industriekultur