Tapas, Tapas y Tapas...

Svenja Feuster

…die spanische Lebensart, Sonne und Süden pur! All das stammt aus Andalusien, wo lange Sommertage unmerklich in warme Nächte übergehen. Auch wenn das Wetter in Essen in diesem Jahr eher gar nicht sommerlich werden wollte und will, kann man im PELAYO die mediterrane Atmosphäre des Südens genießen und die Erinnerungen an den letzten Spanienurlaub wieder aufleben lassen.

Bei gutem Wetter genießt man die köstliche spanische Küche in entspannter Atmosphäre auf der großen Gartenterasse mit rund 80 Sitzplätzen und auch der Innenbereich des PELAYO lädt mit warmen Beigetönen und seinem dunkelbraunen Mobiliar zu einem gemütlichen Abend ein.

Egal ob Vegetarier, Fisch- oder Fleischfreund – die Auswahl von knapp 100 verschiedenen Tapas stellt sicher, dass hier jeder auf seine Kosten kommt.
„Espinaca a la catalana“,  „Ciruelas en bacon“, „Alchofas Al Jerez“... Bei der Fülle wohlklingender Namen fällt die Wahl nicht leicht. Daher empfiehlt sich das PELAYO meiner Ansicht nach insbesondere für einen Restaurantbesuch in großer Runde. "Gemeinsam bestellen und überall probieren“ ist das ideale Motto für einen gemütlichen Abend.

Im Zweifel kann man sich jedoch auch bei einem Besuch zu zweit und einer übersichtlicheren Auswahl sicher sein, die richtige Wahl getroffen zu haben. Denn lecker sind sie alle! Und so hat man in jedem Fall einen Grund wiederzukommen, um den Rest zu probieren! Klassiker und persönlicher Favorit sind die DATILES EN BACON - die gebratenen Datteln im Speckmantel.

Wochentags bietet das PELAYO dazu einen günstigen Mittagstisch an.
Es eignet sich aber auch hervorragend für einen schlichten Feierabend-Café auf der Sonnenterrasse! Que aproveche!

Der Besuch des PELAYO lässt sich bestens mit einem Spaziergang im Grugapark oder einer Erkundung des Folkwang Museum verbinden.

Wichtige Informationen im Überblick

PELAYO Tapas - Bar - Cafe
Rüttenscheider Str. 138
45131 Essen
Tel.:+49 201 779782
E-Mail: service(at)pelayo-essen.de   

Informationen über Öffnungszeiten findet Ihr auf der Website des PELAYO