RUHR.FUSSBALL - Kult

Der Kult - Mythen, Legenden & unser täglich Brot

Im Ruhrgebiet ranken sich Fußballlegenden und Mythen nicht nur um die großen Namen der alten Recken wie Helmut Rahn, Ernst Kuzorra oder Hans Tilkowsky. Tradition und Fußball-Leidenschaft findet man heutzutage vor allem an einem Ort – im Ruhrgebiet, denn nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Fußballvereine wie hier. An jedem zweiten Wochenende – mitunter auch unter der Woche – steht für zahlreiche Fans im Ruhrgebiet der Gang ins Stadion an. Seit Jahrzehnten werden dort große Triumphe gefeiert und tragische Niederlagen betrauert. Hier werden Feindschaften ausgetragen und Freundschaften fürs Leben geschlossen. Die Fankultur im Ruhrgebiet ist einzigartig. Aber nicht nur im, sondern auch um das Stadion, in den Städten und Orten, Parks und Gärten wird der Fußball-Kult gelebt! Auf Touren erfahrt Ihr Legendäres und erhaltet Einblicke in die Seele der Fußballkultur des Ruhrgebiets. Da geht es auf Schalke, zum Borsigplatz, ins Stadion des VfL Bochum oder zum MSV Duisburg - und natürlich in viele weitere Städte und an vielzählige Orte. Fußballleidenschaft begründet sich neben der reinen Fanzugehörigkeit zu einem Verein vor allem in Ritualen rund um den runden Ball. Selbst pöhlen gehört ebenso dazu wie Rudelgucken oder eben gemeinsam ins Stadion gehen.

Entgegen dem weit verbreiteten Klischee, dass Fußball ein "Arbeitersport" ist, wurde die Sportart um 1890 herum zunächst von Oberschülern und Mitgliedern der Oberschicht bzw. Angestellten ausgeübt. Erst später,  ab 1902, wurden regelmäßige Meisterschaftsrunden gespielt und erst nach dem ersten Weltkrieg wurde Fußball zu einem "Massenphänomen". Die Einführung "freier" Wochenenden für Arbeitskräfte beschleunigte das Phänomen nochmals. Seitdem ist der Erfolg des Fußballsports nicht mehr aufzuhalten. Die echte Fankultur entwickelte sich in den 1960er Jahren und wächst seitdem stetig. Mit Herzblut, Tränen aber immer voller Leidenschaft glauben die Menschen hier an ihren Verein - allerhöchste Zeit also, das echte, kultige Gefühl selbst zu live zu erleben! Bei einem der zahlreichen Begegnungen im Stadion, beim Pöhlen mit Einheimischen auf dem Bolzplatz, bei einer (Rad-) Tour entlang der vielzähligen Stadien oder einer Fußballkult-Tour durch das Ruhrgebiet. 

 

 

Fußball auf dem Blog