Zollverein-Runde
Das Bild zeigt den Doppelbock der Zeche Zollverein in Essen

Zollverein-Runde mit der RUHR.TOPCARD

Diese Tour steht ganz im Zeichen des UNESCO-Welterbes Zollverein in Essen und bietet mit der RUHR.TOPCARD einen kostenfreien Ausflugstag mit dem Rad. Highlights sind dabei ein Rundgang über den Denkmalpfad Zollverein sowie der Besuch des Ruhr Museums. Mit dem Rad geht es dann entspannt über das Radwegenetz des radrevier.ruhr auf einen Rundkurs durch Gelsenkirchen. Für alle, die nicht mit dem Fahrrad anreisen, stehen auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein genügend Parkplätze zur Verfügung. Die S-Bahnhaltestelle Essen-Zollverein Nord liegt in der Nähe, außerdem hält die Straßenbahn unmittelbar vor der Zeche Zollverein und eine Verleihstation von RevierRad ist ebenfalls auf dem Gelände.

Phänomania Erfahrungsfeld und Denkmalpfad Zollverein

Mit der RUHR.TOPCARD erhalten Besucher eine Führung über den Denkmalpfad sowie den Eintritt ins Ruhr Museum kostenfrei. Natürlich lohnt sich auch eine Radtour über das Gelände des UNESCO-Welterbes. Anschließend führt die Tour über eine bestens ausgebaute Bahntrasse zum Phänomania Erfahrungsfeld. Diese ehemalige Zechenanlage gehörte ursprünglich auch zu Zollverein dazu, heute ist eine wunderbare Mitmachausstellung in den Räumlichkeiten ansässig, die ebenfalls mit der RUHR.TOPCARD einmalig kostenfrei besucht werden kann.

Genießt die Aussicht

Die Tour führt weiter zur Halde Rheinelbe mit der Himmelsleiter, die einen schönen Ausblick auf das zentrale Ruhrgebiet ermöglicht. Der Rückweg führt am Wissenschaftspark Gelsenkirchen vorbei und anschließend durch den schönen Stadtgarten von Gelsenkirchen. Über den Nordsternweg können Radfahrer dann entspannt zurück nach Zollverein radeln.



Wichtige Informationen im Überblick

RUHR.TOPCARD
Erwachsene: 56,00 EUR
Kinder (Jahrgänge 2006 - 2015): 36,00 EUR
Infohotline: +49 1806 1816180

Informationen zur Karte, Leistungspartnern und Bestellung findet Ihr auf der Website der RUHR.TOPCARD.

*(0,20 Euro/Anruf aus dem Dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz)