Ruhrtal-Runde
Das Bild zeigt den Kemnader See in Bochum

Ruhrtal-Runde mit der RUHR.TOPCARD

Das grüne Ruhrtal im Süden des Ruhrgebiets ist schon lange ein beliebtes Ausflugsziel und Fahrradrevier. Diese Ruhrtal-Runde führt RUHR.TOPCARD-Inhaber zur Henrichshütte Hattingen, zum Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen und zum Deutschen Bergbau-Museum im Zentrum der Stadt Bochum. Der Kemnader See zeigt zum Schluss erneut, wie viel Natur die Region bietet.

Historische Züge und Dampfloks

Am gewaltigen Hochofen in der Henrichshütte Hattingen startet diese Rundtour durch das Ruhrtal. Die Ausstellung in der ehemaligen Eisenhütte kann mit der RUHR.TOPCARD kostenfrei besucht werden. Mit dem Rad geht es dann flussabwärts nach Bochum. Hier präsentiert das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen historische Züge und kräftige Dampflokomotiven. 

Sportlich zum Deutschen Bergbau-Museum

Nun folgt der sportliche Teil der Radtour. Über die Springorumtrasse geht es hinauf nach Bochum. Die ehemalige Bahntrasse wurde frisch ausgebaut, sodass Radler hier auf bestem Asphalt unterwegs sind. Das Zeiss Planetarium Bochum liegt direkt am Wegesrand. Auch der Besuch des Deutschen Bergbau-Museums gehört zu den absoluten Highlights im Ruhrgebiet und kann wie das Planetarium mit der RUHR.TOPCARD einmalig kostenfrei besucht werden. Zum Abschluss verläuft die Radtour wieder runter an die Ruhr. Über den Kemnader See geht es zurück zum Ausgangspunkt an der Henrichshütte in Hattingen.



Wichtige Informationen im Überblick

RUHR.TOPCARD
Erwachsene: 56,00 EUR
Kinder (Jahrgänge 2006 - 2015): 36,00 EUR
Infohotline: +49 1806 1816180

Informationen zur Karte, Leistungspartnern und Bestellung findet Ihr auf der Website der RUHR.TOPCARD.

*(0,20 Euro/Anruf aus dem Dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz)