Kleine Einsteigerrunde durch die Haard
Das Foto zeigt ein Holzzelt in der Haard

Kleine Einsteigerrunde durch die Haard

Die Haard ist das größte, zusammenhängende Waldgebiet im radrevier.ruhr. Südlich von Haltern am See gelegen lässt sie sich ideal mit dem Rad erkunden. Diese knapp 21 Kilometer lange Runde gibt Euch einen ersten Einstieg in die Haard. Natürlich kann die Runde auch leicht verlängert werden, wenn Euch das Wald-Fieber gepackt hat.

Entlang des Kanals hinein in die Haard

Vom Wanderparkplatz in Flaesheim führt Euch der Rundkurs zunächst nach Norden zum Wesel-Datteln-Kanal. Auf der Nordseite des Kanals radelt Ihr entspannt abseits des Straßenverkehrs nach Osten. Über die Ahsener Allee geht es für Euch wieder auf die südliche Kanalseite und am Feriencamp „Ahsener Heide“ vorbei hinein in die Haard.

Zurück zum Ausgangspunkt

Nach einem Linksabzweig führt Euch die Tour am Farnberg vorbei gen Süden bis zum Haardgrenzweg. Am Restaurant „Mutter Wehner“ vorbei geht es für Euch wieder nach Norden unterhalb des Dachsbergs entlang. Die Schutzhütte der Köhler ist dann die letzte Attraktion, bevor der Parkplatz am Ausgangspunkt erreicht wird. 



Wichtige Informationen im Überblick