Radfernwege im Ruhrgebiet
Das Foto zeigt zwei Radfahrer auf dem RuhrtalRadweg auf Höhe der Ruhrkaskaden in Hattingen

Regionale Radfernwege im radrevier.ruhr - RuhrtalRadweg und Co.

Das Radwegenetz des radrevier.ruhr baut vor allem auf den drei großen regionalen Radfernwegen Route Industriekultur per Rad, RuhrtalRadweg und Römer-Lippe-Route auf. Während die 700 Kilometer Radwegenetz der Route Industriekultur per Rad im zentralen Ruhrgebiet liegen, verläuft der beliebte RuhrtalRadweg an der südlichen Grenze und die Römer-Lippe-Route im nördlichen Ruhrgebiet.

Emscher Weg, Rheinradweg und RS 1

Neben diesen drei thematischen Radfernwegen im Ruhrgebiet spielen aber auch der Emscher Weg und der Rheinradweg eine wichtige Rolle im regionalen Radwegenetz. Mit Blick in die Zukunft wird der Radschnellweg Ruhr oder kurz RS 1 ebenfalls eine wichtige Funktion im regionalen Radwegenetz übernehmen. Aktuell präsentiert ein erstes Teilstück zwischen Mülheim an der Ruhr und Essen, wie die Zukunft der Fahrradmobilität aussehen kann. 

Die Radfernwege im Ruhrgebiet

Das Bild zeigt Radfahrer vor dem Landschaftspark Nord in Duisburg

Route Industriekultur per Rad

25 Ankerpunkte der Industriekultur, viele weitere spannende Industriedenkmäler, 17 Panoramen der Industrielandschaft und 13 bedeutende Arbeitersiedlungen erzählen die einzigartige Geschichte des Ruhrgebiets. Erkundet diese Geschichte auf vom Sattel aus auf der Route Industriekultur per Rad.

Mehr über die Route Industriekultur per Rad
Das Foto zeigt eine Radfahrer Familie auf der Korteklippe in Essen

RuhrtalRadweg

Das radtouristische Highlight in Nordrhein-Westfalen! Auf 240 Kilometern Länge schlängelt sich der RuhrtalRadweg vom sauerländischen Winterberg hinein ins Ruhrgebiet bis zum Rhein bei Duisburg. Kein anderer Radweg in Deutschland verbindet auf so engem Raum ein so breites Spektrum aus erholsamer Natur, alten Industriedenkmälern und moderner Hochkultur.

Mehr über den RuhrtalRadweg
Das Foto zeigt Radfahrer auf der Römer-Lippe-Route in Haltern am See

Römer-Lippe-Route

2013 eröffnet, gehört die Römer-Lippe-Route zwischen Detmold und Xanten noch zu den Newcomern unter den touristischen Radfernwegen. Mit der römischen Vergangenheit der Region und dem längsten Fluss in Nordrhein-Westfalen steht die 295 Kilometer lange Hauptroute der Römer-Lippe-Route für historische Römerkultur und prickelndes Wassererlebnis.

Mehr über die Römer-Lippe-Route
Das Foto zeigt ein Fahrrad vor einer gemalten Übersichtskarte des Emscher Weges

Emscher Weg

Der Emscher Weg von Holzwickede nach Dinslaken ist wohl einer der ungewöhnlichsten Flussradwege in Deutschland. Hier wird der Strukturwandel hautnah erlebbar. Während die erste Hälfte der Emscher schon aufwändig renaturiert wurde und Radler vorbei an grünen Oasen radeln, ist der Unterlauf der Emscher noch ein Abwasserkanal. Aber auch hier wird schon bald die Natur ihren Platz zurückerobern.

Mehr über den Emscher Weg