Wesel-Datteln-Kanal
Das Foto zeigt ein Fahrrad auf dem Radweg am Wesel-Datteln-Kanal

Radweg entlang des Wesel-Datteln-Kanals

Der Wesel-Datteln-Kanal ist eine Bundeswasserstraße, die vom Rhein bei Wesel bis zum Kanalknotenpunkt in Datteln führt. Sie gehört zu den meistbefahrenen Wasserstraßen in Deutschland. Auch mit dem Fahrrad lässt sich der Wesel-Datteln-Kanal sehr gut erkunden. Die gesamte Strecke ist rund 63 Kilometer lang.

Radeln entlang des Wesen-Datteln-Kanals und der Lippe

Die Tour startet in den Häfen südlich von Wesel und dem renaturierten Lippemündungsdelta. Am Kanal entlang führt die Tour Richtung Osten. An Hünxe und Gahlen vorbei ist Dorsten die nächste größere Stadt. Nördlich des Chemieparks Marl führt die Tour entlang der Lippe, bevor die Route kurz vor Haltern am See erneut auf den Wesel-Datteln-Kanal stößt.

Vielseitige Möglichkeiten zum Kanaluferradeln

Das kleine Dorf Flaesheim liegt mit Blick nach Süden vor dem riesigen Waldgebiet der Haard, die zum Naturpark Hohemark gehört. Auf der nördlichen Kanalseite führt die Route bis nach Datteln. An der Schleuse unmittelbar am Dattelner Meer kreuzt die Route auf das südliche Ufer. Während nach Norden der Dortmund-Ems-Kanal abzweigt, führt in südlicher Richtung der Rhein-Herne-Kanal weiter.

Der Wesel-Datteln-Kanal ist Teil der RevierRoute Kanalpassage und wird auch im Tourentipp Canal Grande von Jochen auf unserem Blog beschrieben.