Das Bild zeigt den Vorort Dahlhauser Heide in Bochum

Dahlhauser Heide - die "Kappeskolonie"

Im Norden von Bochum liegt die Siedlung Dahlhauser Heide, die von der Krupp AG Anfang 1900 auf dem Rittergut Haus Dahlhausen errichtet wurde. Daher stammt auch ihr Name. Die Zweifamilienhäuser waren für die Bergleute der Zechen Hannover und Hannibal vorbehalten. In den Genuss kamen jedoch noch längst nicht alle Mitarbeiter, sondern nur privilegierte. Jedes Haus verfügte über einen eigenen Garten, was zum Spitznamen der Siedlung „Kappeskolonie“ führte. Wisst Ihr eigentlich was Kappes bedeutet?*

Siedlung mit Dorfcharakter

Die Häuser wurden im sogenannten Heimatstil errichtet: Kennzeichnend sind tiefe Dachtraufen und Elemente des Fachwerkstils, sodass die Häuser teils an westfälische Bauernhäuser erinnern. Begrünte und geschwungene Straßen, die ihren Ursprung in der englischen Gartenstadtbewegung des 18. Jahrhunderts haben, sollten den idyllischen Eindruck unterstreichen. Mit zwei „Konsumanstalten“, Bierhalle, Schulen und Kindergärten, war die Siedlung auf Eigenständigkeit ausgerichtet. Heute steht die Siedlung unter Denkmalschutz.

Idylle mit Regeln

Auf der einen Seite hatten die Arbeiter der Siedlung das Privileg über die Arbeit mit einem Zuhause versorgt zu werden. Auf der anderen Seite musste sie dafür die Kruppsche Ordnung befolgen, die zum Beispiel Hausordnungen und Mietregeln bestimmte. Wusstet Ihr, dass es sogar eine politische Aufsicht gab? Wer sozialdemokratische Zeitungen besaß, lief Gefahr gekündigt zu werden. Heute unvorstellbar…

Unser Tipp für Euch

Nur drei Kilometer entfernt befindet sich die Jahrhunderthalle Bochum. Hier könnt Ihr durch den Westpark schlendern, bei einer Stirnlampenführung die Katakomben erkunden, im Café entspannen oder eine der vielen Veranstaltungen besuchen.

*Übrigens, Kappes ist Ruhrpottslang vom feinsten und steht für Kohl.

Wichtige Informationen im Überblick

Dahlhauser Heide
Hordeler Heide
44793 Bochum-Hordel

Mehr Informationen über die Dahlhauser Heide findet Ihr auf der Website des Stadtteils Bochum-Hordel.