Industriekultur ist zurück!
Das Bild zeigt ein Pärchen vor dem Geleucht auf der Halde Rheinpreussen in Moers.

Die Industriekultur-Museen können endlich wieder öffnen!

Es ist endlich wieder soweit. Aufgrund der niedrigeren Inzidenzen in den meisten Städten des Ruhrgebiet, können auch die Museen wieder öffnen! In den Museen gelten weiterhin Sicherheits- und Hygienebestimmungen, die Ihr auf den Websites des jeweiligen Museums findet!

Geöffnete Museen und Parks (Stand 14.6)
Lindenbrauerei und Lichtkunstzentrum Unna: in der Lindenbrauerei finden teilweise wieder Veranstaltungen statt, das Lichtkunstzentrum Unna hat wieder geöffnet
LWL-Freilichtmuseum Hagen: derzeit noch geschlossen
Kokerei Hansa: geöffnet
Eisenbahnmuseum: geöffnet
DASA Arbeitsweltausstellung: geöffnet
Deutsches Bergbaumuseum: geöffnet
LVR-Industriemuseum St. Antony Hütte: geöffnet
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall: geöffnet
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern: geöffnet
Museum der dt. Binnenschifffahrt: geöffnet
Umspannwerk Recklinghausen: geöffnet
Villa Hügel: geöffnet
Zeche Zollverein:  Ruhrmuseum geöffnet
Schiffshebewerk Henrichenburg: geöffnet
Maximilianpark geöffnet
Zeche Nachtigall geöffnet
Henrichshütte Hattingen geöffnet
Aquarius Wassermuseum geöffnet
Landschaftspark Duisburg Nord (Gelände)
Nordsternpark (Gelände)
Zechenpark Friedrich Heinrich (Gelände)    
Zeche Ewald (Gelände)
Hohenhof Hagen: der Hohenhof ist aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen, das Kunstquartier hat wieder geöffnet.
Gasometer: derzeit noch geschlossen (wegen Umbauarbeiten)

 

Leitfaden für Museumsbesuche während der Corona-Krise zum Download