Zinkfabrik Altenberg
Das Bild zeigt die Außenansicht des LVR Industriemuseums Zinkfabrik Altenberg

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg – taucht ein in die Geschichte der hammerharten Schwerindustrie

Im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen fühlt Ihr den Pulsschlag aus Stahl und werdet eindrucksvoll in die industrielle Vergangenheit der wechselvollen Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie an Rhein und Ruhr entführt. Derzeit ist die Dauerausstellung "Schwerindustrie" für circa drei Jahre dauernde Umbauten geschlossen. Weit über tausend Ausstellungsstücke, darunter zahlreiche Großexponate wie ein 9 Meter hoher Schmiedehammer und eine fünfachsige Dampflokomotive erzählten, wie die Menschen in der Schwerindustrie gearbeitet haben, wie sie in der Region lebten und wie die Industrie die Entwicklung im Ballungsraum beeinflusste.

Wichtig: Aktuell und noch bis Ende 2023 ist die Zinkfabrik auf Grund von Umbauarbeiten geschlossen. Stattdessen steht für diese Zeit der Peter-Behrens-Bau als Ausstellungsort zur Verfügung.

Wichtige Informationen im Überblick

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen
Ansprechpartner: kulturinfo rheiland
Tel.: +49 2234 9921555
E-Mail: info(at)kulturinfo-rheinland.de

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen findet Ihr auf der Website des LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg.

Die Zinkfabrik Altenberg ist ein Ankerpunkt der Route Industriekultur.