Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr / "MUSEUM TEMPORÄR"
Das Bild zeigt das Kunstmuseum Temporär in Mülheim an der Ruhr von außen.

Kunst trotz Sanierung: Das "Museum Temporär" in Mülheim an der Ruhr

Bis das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr Ende 2020 in seinen angestammten Räumlichkeiten in der Alten Post nach umfassender Sanierung wiedereröffnet, wird ein „MUSEUM TEMPORÄR“ in einem Ladenlokal im Erdgeschoss des Hotel Noy eingerichtet. Neben Ausstellungen, die dort gezeigt werden, dient es vor allem als Veranstaltungsraum und als Basisstation für Stadterkundungen zu Kunst im öffentlichen Raum. So fällt das Warten leichter, bis in Mülheim wieder Farbrauschbilder wie Franz Marcs „Kühe unter Bäumen“ oder die „Infantin“ von Alexej von Jawlensky zu sehen sind. Die expressionistischen Meisterwerke der Sammlung von Karl Ziegler, die sonst Besucher ins Kunstmuseum Mülheim locken, werden in der Zwischenzeit im Kunstmuseum Moritzburg und in der Kunsthalle Emden gezeigt.

Wichtige Informationen im Überblick

MUSEUM TEMPORÄR
Schloßstr. 28-30
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 45 54 138

Mehr Informationen findet Ihr hier.