Kreativ.Quartier Lohrberg
Das Bild zeigt beleuchtete Kauekörber im Kreativ.Quartier Lohberg

Kreativ.Quartier Lohberg - Zukunftsstandort mit Kunst und Kultur

In Dinslaken, im Kreis Wesel, findet Ihr mit dem Kreativ.Quartier Lohberg ein ganz besonderes Projekt. Bis 2005 wurde auf der Zeche Lohberg Kohle gefördert. Zusammen mit der dazugehörigen Siedlung, die nach dem Vorbild der Gartenstadtbewegung gebaut wurde, galt sie lange als modernster Standort Europas. Heute steht die Siedlung unter Denkmalschutz. Für die Zeche, von der Ihr noch einige Gebäude und den Förderturm sehen könnt, wurde ein spannendes Standortkonzept entworfen. Dazu gehört auch das Kreativ.Quartier.

Lebendige Kulturstätte

Bereits nach der Schließung der Zeche Lohberg wurden die Gebäude durch KünstlerInnen zwischengenutzt und die Zeche so mit Leben und Kreativität gefüllt. Inzwischen gibt es ein facettenreiches kulturelles Programm. Ein besonderes Kunstprojekt ist das "Kraftwerk Lohberg". Hier könnt Ihr auf Fahrrädern an der Energierversorgung des Gebäudes mitarbeiten*, zudem gibt es regelmäßig spannende Angebote. Das Theater "Halbe Treppe" lädt Euch zu einem, von den KünstlerInnen liebevoll in Eigenregie gestalteten, Programm ein. In der Zentralwerkstatt und dem Ledigenheim, wo früher unverheiratete Bergmänner wohnten, finden weitere Veranstaltungen statt.

Büdchen mal anders

Im original nachgebauten ehemaligen Schaffnerhäuschen ist ein Kiosk der besonderen Art eingezogen, die "Blaue Bude". Hier könnt Ihr nicht nur Bömskes und Getränke kaufen, sondern auch Infomaterial bekommen und Ruhrpott-Souvenirs für die Lieben daheim erstehen. Außerdem werden Konzerte "anne Bude" abgehalten. Darüber hinaus finden Tanzveranstaltungen, Lesungen oder Dialoge statt. Die Frage danach, wie es sich früher eigentlich gelebt hat, beantwortet das „Dokumentations- und Informationszentrum Ledigenheime im Ruhrbergbau (DIZeum)“. Hier könnt Ihr das Leben der Bergmänner und ihre Arbeit nachvollziehen und zum Beispiel ein typisches Zimmer der ledigen Bergmänner besichtigen. 

Kunst im Park

Das Zechengelände der ehemaligen Zeche Lohberg wurde in ein grünes Naherholungsgebiet umgestaltet. Im neuen Bergpark findet Ihr heute den Lohberger Weiher und drumherum hügelige Wiesen, Spielplätze, Sportgeräte und -flächen sowie Picknick- und Chillplätze. Der Lohberg Corso, ein 1,6 Kilometer langer und autofreier Parcours, lädt zum Spazieren und Radfahren ein. Der Corso ist em Ende an das Radwegenetz des radrevier.ruhr angeschlossen, Ihr könnt also direkt weiterradeln und das Ruhrgebiet vom Sattel aus entdecken. In den Bergpark integriert werden die Halden "Lohberg Nord" und "Lohberg Nord Erweiterung", von denen aus Ihr zukünftig bis zum Gasometer in Oberhausen oder bis nach Marl schauen könnt. Die Gestaltung des Bergparks wird durch verschiedene thematische Projekte der KünsterInnen begleitet. So könnt Ihr zum Beispiel einige Skulpturen im Park finden.

Touren und Führungen

Auf Tour durch den Stadtteil Lohberg und über das Zechengelände gehen könnt Ihr im Rahmen von verschiedenen Führungen. Zu Fuß, per Segway oder auch mit dem Planwagen auf der Halde Lohberg - Ihr habt die Wahl! Auch für Geo Caching Fans ist was dabei. An 16 Stationen müsst Ihr Fragen beantworten um einen Cache weiterzukommen und Euch am Ende siegreich in das Logbuch einzutragen. Ihr habt kein GPS-Gerät? Kein Problem, im Ledigenheim könnt Ihr Euch kostenlos eins ausleihen.

Wichtige Informationen im Überblick

Kreativ.Quartier Lohberg
Hünxer Str. 374-380
46537 Dinslaken

*Das Kraftwerk ist nicht ganzjährig geöffnet. Informationen zu den Öffnungszeiten und Angeboten findet Ihr auf der Website des Kreativ.Quartiers Lohberg.
Weitere Informationen zu Kunst- und Kulturangeboten, Veranstaltungen und Führungen findet Ihr auf der Website des Kreativ.Quartiers Lohberg.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt eine Schale Pommes mit Currywurst

Kulinarische Stadtführungen Essen

Entdeckt mit eat-the-world die kulinarischen Highlights der Stadt Essen. Während einer dreistündigen Stadtführung erhaltet Ihr zusätzlich spannende Informationen zur Geschichte, Architektur und Unterhaltungsangeboten der Stadt im Herzen des Ruhrgebiets.

Mehr erfahren

Moog Garden

2017 wurde der WestStrand am Dortmunder U zum Moog Garden. Doch bis auf den Namen hat sich nicht viel verändert. Hier könnt Ihr Sonne tanken, die Seele baumeln lassen oder mit den Füßen im Pool ein kühles Getränk genießen. Urlaubsfeeling im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren

alpincenter Bottrop

Skifahren im Ruhrgebiet: Die Skihalle im alpincenter in Bottrop ist mit 640 Metern Länge und 30 Metern Breite die längste überdachte Piste der Welt. Das ganze Jahr über bietet die Skihalle auf einer Halde die Möglichkeit zum Skifahren und Snowboarden.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Theater Oberhausen

Theater Oberhausen

Das Theater Oberhausen, im Herzen der Stadt gelegen, bietet neben dem klassischen Schauspiel-Repertoire, neue Formen des musikalischen Theaters, innovative Außen- und Stadtprojekte sowie Kinder- und Jugendtheater.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Musiktheaters im Revier

Musiktheater im Revier

Von Opern und Operetten über Uraufführungen experimenteller Formate bis hin zum Musical - Im Musiktheater im Revier ist für Jeden das Richtige dabei.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Tabakhaus im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Hagen

In der Natur entspannen und genießen, zeitgleich aber etwas lernen und erleben – das ermöglicht Hagens besondere Verbindung von Natur und Kultur.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Tetraeder in Bottrop

Tetraeder Bottrop

Der Tetraeder in Bottrop gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet. Hier verbinden sich Rundblick, Industriekultur, Kunst, Sport und Erholung. Das Kunstwerk wurde 1995 anlässlich der IBA Emscherpark installiert.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Signal Iduna Parks in Dortmund

Signal Iduna Park

Das Heimatstadion des BVB Borussia Dortmund trägt seinen Namen Signal Iduna Park aus gutem Grund, ist dieses faszinierende Stadion doch ein wahrer Erlebnispark. Bei einer Stadiontour werft Ihr einen Blick hinter die Kulissen des Erstligisten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Ausstellung in der Kaue der Zeche Ewald

Inspiration & Kreativität

Die industriekulturellen Standorte im Ruhrgebiet stecken voller Musik und Theater, Tanz und Perfomance, Literatur und Comedy, Kabarett und Diskussionen - alles in allem voller Kunst, Kultur und Kreativität. Das Besondere: eindeutig das tolle Ambiente!

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Alpaka im Tierpark Hamm

Tierpark Hamm

Tierischer Spaß wird im Tierpark Hamm geboten. Besucht die begehbaren Gehege, füttert die Tiere und lernt während einer Führung etwas über ihre Lebensweise.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Kennedyplatz der Essener Innenstadt

Innenstadt Essen

Ihr möchtet im Ruhrgebiet ausgiebig shoppen? Dann seid Ihr in der Essener City genau richtig. Hier gibt es mehr als 700 Warenhäuser, Boutiquen und Einzelhandelsgeschäfte, die keine Kundenwünsche offen lassen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang des Centro Oberhausen

CentrO Oberhausen

Ihr habt Lust auf eine ausgiebige Shopping-Tour im Ruhrgebiet? Dann seid Ihr im Centro Oberhausen genau richtig. Das Centro ist mit seinem 830.000 m² großen Gelände und einer Verkaufsfläche von 125.000 m² die größte Shoppingmall Europas.

Mehr erfahren

Themenradwege

Das Radwegenetz des radrevier.ruhr baut vor allem auf den drei großen, regionalen Themenradwegen Route der Industriekultur per Rad, RuhrtalRadweg und Römer-Lippe-Route auf.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den BernePark in Bottrop

BernePark

Der BernePark in Bottrop liegt auf der Emscher Insel zwischen Gasometer Oberhausen und Nordsternpark Gelsenkirchen, direkt am Emscher Radweg. Er ist Ort kultureller Begegnungen und gehört zu den Industriedenkmälern der außergewöhnlichen Art.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teller mit Pommes und Currywurst

Frittenwiki

Schon Herbert Grönemeyer besang mit der "Currywurst" die typische Ruhrgebiets-Spezialität. Damit Ihr bei der nächsten Reise in den Pott ganz lässig an der Frittenschmiede (Hochdeutsch: Imbissbude) bestellen könnt, hier ein Crash-Kurs in Pommeskunde.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna.

Kreis Unna

Dicht dran an Dortmund und doch unverwechselbar ländlich: Die Städte und Städtchen des Kreises Unna warten mit verwunschenen Schlössern, Quellgebieten, Designikonen und internationaler Lichtkunst auf. Nichts wie hin!

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum

Bochum

In die bewegte Geschichte des Bergbaus eintauchen, einen fliegenden Weihnachtsmann bestaunen und in die Weiten des Universums eintauchen? All das geht in Bochum, der Stadt "Tief im Westen", die schon von Herbert Grönemeyer liebevoll besungen wurde.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Tetraeder in Bottrop

Zwischen Oberhausen und Essen

Diese Runde gehört zu den attraktiven Rundkursen im radrevier.ruhr, die man leicht an einem Tag erradeln kann und keine nennenswerten Schwierigkeiten enthält. Die Tour verläuft über 38 Kilometer Länge durch das westliche Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt einen Surfer im Strandbad Xantener Südee.

Freizeitzentrum Xanten

Die zwei großen, mit einem Kanal verbundenen, Seen bieten Alles was Wassersportbegeisterte suchen! Wie Wasserski, Segeln, Surfen, Tretbootfahren uvm. Das Strandbad Xantener Südsee vollendet das Angebot.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Fachwerkhaus in der Innenstadt Recklinghausen

Innenstadt Recklinghausen

Ob in der historischen Altstadt mit ihren Quartieren, in einem der Stadtteile mit individuellem Charakter oder ab 2014 im Einkaufscenter Palais Vest - Recklingshausen lädt zum Shoppen, Schlemmen und Verweilen ein.

Mehr erfahren