Archäologischer Park Xanten

Archäologischer Park Xanten - erlebt die Geschichte einer Römerstadt

2000 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen - das, wovon Viele träumen, wird in Xanten möglich. Der Archäologische Park lässt Euch eintauchen in das Leben in einer Römerstadt hoch oben in Germanien....was sich zunächst liest wie der Anfang eines Asterix-Comics wird im Archäologischen Park Xanten für Euch Wirklichkeit. 

Lebendige Eindrücke einer "toten" Kultur

Ob Badehaus, Tempel oder Amphitheater, die typisch römische Gebäude vermitteln Euch einen lebendigen Eindruck davon, wie Städte im ersten Jahrhundert nach Christus ausgesehen haben. Das Besondere daran ist, dass diese Rekonstruktionen am selben Ort wie die antiken Gebäude stehen, und somit die römische Stadtarchitektur in ihrer ursprünglichen Form erhalten wurde. Auch das Innenleben der römischer Gebäude wurde mit Liebe zum Detail nachgebaut. So findet Ihr in der Herberge eingerichtete Wohnräume, eine Küche und ein voll funktionsfähiges Badehaus. Gleichzeitig wird das Gasthaus als Informationszentrum genutzt.

Colonia Ulpia Traiana

Anhand eines Modells erfahrt Ihr, wie die Colonia Ulpia Traiana (so nannten die Bewohner ihre Stadt) früher ausgesehen hat. Die Colonia Ulpia Traiana wurde um 100 n. Chr. gegründet und hatte vom damaligen Kaiser Trajan ihren Namen und das so genannte „Hohe Stadtrecht" verliehen bekommen, was ihren hohen Status innerhalb des römischen Reiches unterstrich. Mit rund 10.000 Einwohnern war sie die drittgrößte römische Stadt nördlich der Alpen, nur Claudia Ara Agrippinensium (das heutige Köln) und Augusta Treverorum (Trier) waren größer. Nach dem Abzug der Römer begann die Siedlung zu verfallen, jedoch ist sie die einzige in Deutschland, die nicht überbaut wurde. So ist ihr Grundriss bis heute unter Äckern und Wiesen erhalten geblieben. Die Eröffnung des Archäologischen Parks im Jahr 1977 stellte die Erhaltung dieses einmaligen Kulturdenkmals sicher. Hier erfahrt Ihr auch mehr über Grabungsmethoden und die Auswertung der archäologischen Untersuchungen. Ihr seid von Euren Entdeckungen hungrig geworden? In der Herberge genießt Ihr Speisen nach alten römischen Rezepten zubereitete Speisen.

Römische Sonderveranstaltungen

Besonders reizvoll sind die regelmäßig stattfindenden Sonderaktionen wie die "Römersonntage". Dann seid Ihr herzlich eingeladen, anzufassen und mitzumachen, wenn es zum Beispiel darum geht, römisch zu kochen und zu backen, Schmuck herzustellen oder Münzen zu gießen. Ein weiteres Highlight auf dem Gelände ist das 2008 eröffnete RömerMuseum. Es fasziniert nicht nur durch sein attraktives Äußeres, auch sein Innenleben lässt Euch tief in die jahrhundertealte römische Geschichte und das Leben der Römer am Niederrhein eintauchen.

Wichtige Informationen im Überblick

LVR-Archäologischer Park Xanten
Am Rheintor (ehemals Wardter Straße)
46509 Xanten
Besucherservice Xanten
Tel.: +49 2801 9889213
E-Mail: xanten(at)kulturinfo-rheinland.de

Weitere Informationen, Öffnungszeiten und Preise findet Ihr auf der Website des LVR-Archäologischer Park Xanten.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt das Dach des Dortmunder Us

Dortmunder U

Wer mit dem Bus oder Zug in Dortmund ankommt, stoßt unmittelbar auf die weithin sichtbare Landmarke der Stadt: das Dortmunder U. Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Dortmunder Union-Brauerei wurde zu einem einzigartigen kulturellen Zentrum entwickelt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Maximilianpark von oben

Hamm

Im Nord-Osten des Ruhrgebiets liegt die entdeckungsreiche Stadt Hamm. Mit ihren fantastischen Sehenswürdigkeiten, Highlights und kulturellen Angeboten ist sie ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Mehr erfahren

Fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe

Für einen Urlaub im radrevier.ruhr bieten sich folgende, fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe im Ruhrgebiet an.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Wasserskiseilbahn

Strandbad Wedau

Ihr sucht Action und fahrt auf Wasserski und Wakeboarding ab? Dann ist die Wasserski Anlage am Strandbad Wedau in Duisburg der perfekte Spot im Ruhrgebiet für Euch. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene im Wassersport sind hier gut aufgehoben.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Tabakhaus im LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen – Landesmuseum für Handwerk und

Das LWL-Freilichtmuseum Hagen gilt als Technikmuseum und verbindet sinnliche Erfahrung mit Wissensgewinn. Die Geschichte des Handwerks und der Technik wird hier wieder zum Leben erweckt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Kindergruppe, die gerade etwas von einem Mann in Bergmannsverkleidung erklärt bekommen

Familien

Wollt Ihr mit der ganzen Familie Kultur hautnah erleben? Dann seid Ihr im Ruhrgebiet genau richtig! Hier gibt es eine Menge Angebote für Groß und Klein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innensicht der Thier Galerie in Dortmund

Thier-Galerie Dortmund

Die Thier-Galerie ergänzt als Shopping Mall mit ca. 160 Shops das große Einzelhandelsangebot in der Dortmunder Innenstadt. Zentral auf dem Westenhellweg, der Einkaufsmeile Dortmunds, liegt das Einkaufszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Thier-Brauerei.

Mehr erfahren

Halde Schwerin

Kleine Halde ganz groß. Unter diesem Motto könnte die größte Anhöhe der Stadt Castrop-Rauxel stehen.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt Essen-Rüttenscheid.

Rüttenscheid

Essen-Rüttenscheid zählt zu den beliebtesten und angesagtesten Szenevierteln im Ruhrgebiet. Zahlreiche Shoppingmöglichkeiten, angesagte Bars und süße Cafés laden zum Verweilen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bramme auf der Schurenbachhalde in Essen

Bahntrassenradeln rund um Gelsenkirchen

Eine der schönsten Fahrradtouren im Ruhrgebiet und damit auch der wohl beliebteste Rundkurs im Netz des radrevier.ruhr startet am UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Mit einer Länge von 30 Kilometern ist die Tour für jeden zu meistern.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Maximare Erlebnistherme in Hamm

Maximare – Erlebnistherme Bad Hamm

Die Maximare – Erlebnistherme in Hamm entführt Euch aus dem stressigen Alltag und bietet einen perfekten Ort für Entspannung und Wellness mitten im Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Hohenhofs in der Abenddämmerung

Hohenhof - Museum des Hagener Impulses

Der Hohenhof in Hagen ist ein Gesamtkunstwerk des Jugendstils und ein Baudenkmal von europäischem Rang. Für Freunde der Kunst, Kultur, Architektur und Geschichte ist ein Besuch sicherlich ein Highlight.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Salzgrotte der Niederrhein Therme Mattlerbusch

Niederrhein-Therme im Revierpark Mattlerbusch

Eine absolute Freizeitoase im Ruhrgebiet ist der 45 Hektar große Revierpark Mattlerbusch in Duisburg. Hier erwartet Euch neben einem Reiterhof und einer Saline auch die Niederrhein-Therme, die zum Schwimmen, Saunieren und Relaxen einlädt.

Mehr erfahren

Dellviertel

Duisburgs Trendviertel Nummer eins ist das Dellviertel. Trotz der Nähe zur belebten Innenstadt lädt das Viertel mit mehreren Alleen und kleinen Gässchen zum Schlendern, Shoppen und Verweilen ein.

Mehr erfahren

Osterangebote für Familien

Der Osterhase im Ruhrgebiet ist los und lässt sich bei zahlreichen Veranstaltungen auf den Industriedenkmälern im Ruhrgebiet blicken. Mal versteckt er leckere Ostereier, mal hat er Bastelaktionen und weiteres Kinderprogramm organisiert. Frohe Ostern!

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine beleuchtete Saunahütte im Revierpark Vonderort

Solbad Vonderort

Kraft tanken, relaxen und die Seele baumeln lassen. All das könnt Ihr im Solebad Vonderort in Oberhausen. Genießt das großes Sauna- und Sole-Angebot, kostenlose Wassergymnastik, Wellness-Angebote und in den warmen Sommermonaten das Freibad.

Mehr erfahren

Schloss Moers

Das Schloss Moers ist eines der ältesten Baudenkmäler im Ruhrgebiet. Hier findet Ihr auch das Grafschafter Museum, den Musenhof und das Schlosstheater.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang des Centro Oberhausen

CentrO Oberhausen

Ihr habt Lust auf eine ausgiebige Shopping-Tour im Ruhrgebiet? Dann seid Ihr im Centro Oberhausen genau richtig. Das Centro ist mit seinem 830.000 m² großen Gelände und einer Verkaufsfläche von 125.000 m² die größte Shoppingmall Europas.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Weiße Flotte Baldeney

Weiße Flotte Baldeney

An Bord der Weißen Flotte Baldeney könnt Ihr sowohl auf dem Baldeneysee in Essen als auch die Strecke vom See bis nach Kettwig genießen. Erlebt das schöne Ruhrtal gemütlich bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teller mit Pommes und Currywurst

Genuss

Das Ruhrgebiet ist besonders bekannt für spannende und beeindruckende Industriekultur. Durch acht Sternerestaurants und eine vielfältige, international geprägte Küche ist die Region aber auch in kulinarischer Anziehungspunkt für Genießer.

Mehr erfahren