Archäologischer Park Xanten
Das Bild zeigt den LVR-Archäologische Park Xanten von oben

Archäologischer Park Xanten - erlebt die Geschichte einer Römerstadt

2000 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen - das, wovon Viele träumen, wird in Xanten möglich. Der Archäologische Park lässt Euch in das Leben in einer Römerstadt hoch oben in Germanien eintauchen....was sich zunächst liest wie der Anfang eines Asterix-Comics wird im Archäologischen Park Xanten für Euch Wirklichkeit. 

Lebendige Eindrücke einer "toten" Kultur

Ob Badehaus, Tempel oder Amphitheater, die typisch römischen Gebäude vermitteln Euch einen lebendigen Eindruck davon, wie Städte im ersten Jahrhundert nach Christus ausgesehen haben. Das Besondere daran ist, dass diese Rekonstruktionen am selben Ort wie die antiken Gebäude stehen, und somit die römische Stadtarchitektur in ihrer ursprünglichen Form erhalten wurde. Auch das Innenleben der römischer Gebäude wurde mit Liebe zum Detail nachgebaut. So findet Ihr in der Herberge eingerichtete Wohnräume, eine Küche und ein voll funktionsfähiges Badehaus. Gleichzeitig wird das Gasthaus als Informationszentrum genutzt.

Colonia Ulpia Traiana

Anhand eines Modells erfahrt Ihr, wie die Colonia Ulpia Traiana (so nannten die Bewohner ihre Stadt) früher ausgesehen hat. Die Colonia Ulpia Traiana wurde um 100 n. Chr. gegründet und hatte vom damaligen Kaiser Trajan ihren Namen und das so genannte „Hohe Stadtrecht" verliehen bekommen, was ihren hohen Status innerhalb des römischen Reiches unterstrich. Mit rund 10.000 Einwohnern war sie die drittgrößte römische Stadt nördlich der Alpen, nur Claudia Ara Agrippinensium (das heutige Köln) und Augusta Treverorum (Trier) waren größer. Nach dem Abzug der Römer begann die Siedlung zu verfallen, jedoch ist sie die einzige in Deutschland, die nicht überbaut wurde. So ist ihr Grundriss bis heute unter Äckern und Wiesen erhalten geblieben. Die Eröffnung des Archäologischen Parks im Jahr 1977 stellte die Erhaltung dieses einmaligen Kulturdenkmals sicher. Hier erfahrt Ihr auch mehr über Grabungsmethoden und die Auswertung der archäologischen Untersuchungen. Ihr seid von Euren Entdeckungen hungrig geworden? In der Herberge genießt Ihr Speisen nach alten römischen Rezepten zubereitete Speisen.

Römische Sonderveranstaltungen

Besonders reizvoll sind die regelmäßig stattfindenden Sonderaktionen wie die "Römersonntage". Dann seid Ihr herzlich eingeladen, anzufassen und mitzumachen, wenn es zum Beispiel darum geht, römisch zu kochen und zu backen, Schmuck herzustellen oder Münzen zu gießen. Ein weiteres Highlight auf dem Gelände ist das 2008 eröffnete RömerMuseum. Es fasziniert nicht nur durch sein attraktives Äußeres, auch sein Innenleben lässt Euch tief in die jahrhundertealte römische Geschichte und das Leben der Römer am Niederrhein eintauchen.

Wichtige Informationen im Überblick

LVR-Archäologischer Park Xanten
Am Rheintor (ehemals Wardter Straße)
46509 Xanten
Besucherservice Xanten
Tel.: +49 2801 9889213
E-Mail: xanten(at)kulturinfo-rheinland.de

Weitere Informationen, Öffnungszeiten und Preise findet Ihr auf der Website des LVR-Archäologischer Park Xanten.