Schiffshebewerk Henrichenburg
Das Bild zeigt ein Paar, das vor dem Schiffshebewerk Henrichenburg steht.

LWL-Industriemuseum Schifffshebewerk - Ein Herz für Binnenschifffahrtskapitäne

Nicht nur für die Technikfans unter Euchist das Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop ein Muss. Auch für alle von Euch, deren Herz für Binnenschifffahrt schlägt! Das Schiffshebewerk bei Waltrop, der "Aufzug für Schiffe" hat bereits einige Jahre auf dem Buckel, es wurde bereits 1899 vom preußischen König Wilhelm II. eröffnet und war ein echtes Prestige-Objekt. Ein beladenes, mehrere Tonnen schweres Schiff über 14 Meter hochzuheben, das war damals eine echt starke Leistung! Stark ist heute neben dem tollen Ausblick vom Schiffshebewerk auf den Dortmund-Ems-Kanal auch das Museum, das Euch mitnimmt auf eine Reise durch die Geschichte des Bauwerks und der Menschen am Kanal.

Ein Meisterwerk – nicht nur für Technikfans

Das Schiffshebewerk war nicht nur technisches Repräsentanz-Objekt sondern ist auch dank seiner besonderen Stein-Optik ein Hingucker, früher wie heute. In der historischen Maschinenhalle erfahrt Ihr alles über die Entstehung des Bauwerks und seine besondere Technik. Eine historische Werft sowie Dampfschiffe und schwimmende Arbeitsgeräte im Vorhafen sind weitere Attraktionen. An Bord des Güterschiffs „Franz-Christian“ gibt Euch eine Ausstellung Einblicke in das Leben der Binnenschiffer und ihrer Familien. Als Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur gehört das Schiffshebewerk Henrichenburg zu den bedeutendsten Industriedenkmälern im Ruhrgebiet.

Lebenselixir, Sehnsuchtsobjekt und Musikmotiv

Das Thema Wasser findet sich auch sonst im Geschehen in und um das Schiffshebewerk wieder. Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen, Konzerte, Tastings, Workshops und Vorträge füllen das Industriedenkmal ganzjährig mit Leben. Darüber hinaus finden regelmäßig Führungen statt. Mehrmals geht zudem das Fahrgastschiff „Henrichenburg“ am Museumskai auf große Kanal-Fahrt. Gruppenführungen für Kinder, Erwachsene, Schulklassen oder Menschen mit Behinderung ergänzen das Portfolio.

Wichtige Informationen im Überblick

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
Am Hebewerk 26
45731 Waltrop
Tel.: +49 2363 97070

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Führungen, Preisen und Veranstaltungen findet Ihr auf der Website des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg.

Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist ein Ankerpunkt der Route Industriekultur.