RuhrtalBahn
Das Bild zeigt die Ruhrtalbahn während der Fahrt

RuhrtalBahn - Nostalgisch durchs grüne Ruhrtal reisen

Aktuelle Information (Stand: 24.07.2019)

Der Betrieb der RuhrtalBahn wurde bis auf weiteres eingestellt. Die Strecke wird jedoch immer noch mit den historischen Zügen des Eisenbahnmuseums Bochum befahren.

Es dampft und rattert. Schnaufend schiebt sich die nostalgische Eisenbahn durch das grüne Ruhrtal. Hier gerät das Herz jedes Eisenbahnromantikers in Fahrt! Die RuhrtalBahn bietet mit dem historischen Schienenbus und dem nostalgischen Dampfzug zwei Fahrerlebnisse an, die die Strecke zwischen dem Hauptbahnhof in Hagen und Hattingen zu einer Zeitreise werden lassen. Natürlich gibt es auch unterwegs auf der 40 Kilometer langen Strecke der RuhrtalBahn viel Historisches für Euch zu sehen und zu erleben.

Mit der RuhrtalBahn auf den Spuren der Industrie

Der historische Schienenbus wurde in den 1950er und 1960er Jahren eingeführt. Eigentlich sollte er nur 15 Jahre lang fahren, ist aber heute immer noch unterwegs – auf der RuhrtalBahn. Doch nicht nur das Gefährt, sondern auch die Route der Züge verspricht ein hochspannendes Erlebnis. Wo ehemals Stahl, Kohle und Eisen transportiert wurden, warten nun im ruhigen und grünen Ruhrtal Industriekultur, Eisenbahngeschichte und Burgen auf Euch. Da der Zug nicht durchfährt, sondern immer wieder an verschiedenen Haltestellen hält, solltet Ihr nicht die Henrichshütte in Hattingen oder die Zeche Nachtigall in Witten verpassen, die beide Ankerpunkte der Route der Industriekultur sind. Auch eine kleine Wanderung durch das felsige und bewaldete Muttental ist drin. Wer nach historischem Gemäuer sucht, das noch weit älter als die Züge ist, ist nicht weit entfernt von Burg Blankenstein, Haus Kemnade oder Ruine Hardenstein.

Einfach einsteigen in den historischen Zug an der Ruhr

Eine Anmeldung oder Reservierung ist nicht zwingend nötig – für eine Mitfahrt reicht es, wenn Ihr kurz den Fahrplan studiert und einfach einsteigt. Wer jedoch möchte, kann jederzeit vorher seinen Sitzplatz im geschichtsträchtigen Waggon bestellen. Dabei solltet Ihr beachten, dass die Bahnen in den Wintermonaten bis hin zum Frühjahr nicht unterwegs sind. Kombinierbar ist die Fahrt mit der RuhrtalBahn mit einer Radtour entlang des nahegelegenen RuhrtalRadwegs.

Wichtige Informationen im Überblick

RuhrtalBahn
Büro Mülheim an der Ruhr
Honigsberger Str. 26
45472 Mülheim an der Ruhr
Tel.: +49 208 309983010
E-Mail: info(at)ruhrtalbahn.de

Informationen zum Fahrplan und Preisen findet Ihr auf der Website der RuhrtalBahn.