Kunstquartier Hagen
Das Bild zeigt die Außenansicht des Emil Schumacher Museums

Kunstquartier Hagen - Spaziert durch ein ganzes Viertel für die Kunst

Wenn Ihr Lust habt von einem Ort aus fußläufig in mehrere Museen zu spazieren und im Rundumschlag Kunst verschiedener Epochen zu betrachten, dann solltet Ihr dem Kunstquartier Hagen  unbedingt einen Besuch abstatten. Und falls Ihr es noch nicht wusstet: In Hagen befändet Ihr Euch im Übrigen an einem Ort, an dem ein entscheidendes Kapitel deutscher Kunstgeschichte geschrieben wurde. Das 2009 gegründete Museumsviertel trägt als Ausstellungs- und Veranstaltungsort dieser Historie Rechnung.

Entdeckt unzählige Gemälde, Plastiken und Skulpturen im Osthaus Museum

Falls Ihr nicht zu den großen Kunstkennern gehört, seid Ihr im Osthaus Museum richtig aufgehoben: Das Museum legt großen Wert darauf, die Bedeutung der Kunst nicht nur den Experten, sondern für alle verständlich zu machen. Hier stehen die Besucher im Mittelpunkt. Die Kunst von der klassischen Moderne bis hin zu zeitgenössischen Positionen wird in zahlreichen Sonderausstellungen zum Erlebnis. Über 1.000 Werke der Malerei, knapp 800 Plastiken und Skulpturen sowie ungefähr 250 Kunstobjekte könnt Ihr hier bestaunen. Für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene bietet das „Junge Museum“ – Teil des Osthaus Museums – Kunst rund um aktuelle Themen und das Alltagsgeschehen an. Zu finden ist dort daher vor allem zeitgenössische und moderne Kunst.

Karl Ernst Osthaus sei dank – die Geschichte des Folkwang beginnt in Hagen

Als Außenstelle des Osthaus Museums vermittelt das „Museum des Hagener Impulses“ im Hohenhof in Hagen einen Überblick über die Geschichte des Folkwang-Museumsgründers Karl Ernst Osthaus. Mit ihm kommt einer der wichtigsten Kunstmäzene und Kunstsammler Deutschlands aus der Metropole Ruhr. Dank seiner Leidenschaft für die Kunst können wir heute mit Stolz behaupten, dass eine der bedeutendsten Kunstsammlungen moderner Kunst in Hagen begründet und sich bis heute im Ruhrgebiet befindet. Zu Lebzeiten war Osthaus mit dem belgischen Künstler und Designer Henry van de Velde befreundet. Dieser machte aus der Villa der Familie Osthaus ein Gesamtkunstwerk im Jugendstil: Möbel, Gardinen, Wanddekoration, Besteck und Geschirr – alles unterliegt dem Gesamtkonzept und wurde eigens für die Villa entworfen und angefertigt. Solltet Ihr euch also für einen wilden Mix aus Architektur, Kunst und Geschichte interessieren, bietet sich Euch hier ein unvergleichliches Anwesen.

Besucht für moderne und zeitgenössische Kunst das Emil Schumacher Museum

Die Wechselwirkungen zwischen den Ausstellungen im Museum Ostwall und dem Emil Schumacher Museum machen euren Besuch im Museumsquartier zu einem einmaligen Kunsterlebnis. Letzteres ist eines der wichtigsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst im Ruhrgebiet und für die Kunstfans unter Euch ein absolutes Highlight! Es widmet sich der Vorreiterrolle seines Namensgebers, der einer der bedeutendsten Maler des späten 20. Jahrhunderts war und gilt als Zentrum der Erforschung expressiver Malerei nach 1945. Das Ausstellungsprogramm des Emil Schumacher Museums präsentiert ihn und seine Werke im Zusammenhang mit parallelen internationalen Entwicklungen der Kunst und seinem zeitlichen Umfeld. Wenn Ihr also mehr über das Leben und Wirken des Hagener Künstlers und seinen Enfluss auf andere Künstler erfahren wollt, dürft Ihr den Besuch im  Emil Schumacher Museum nicht versäumen!

Wichtige Informationen im Überblick

Kunstquartier Hagen
Museumsplatz 1 
58095 Hagen 
Tel.: +49 2331 207 3138

Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findet Ihr auf der Website des Kunstquartiers Hagen.

Das Emil Schumacher Museum und das Osthaus Museum sind Mitglied der RuhrKunstMuseen.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt einen kleinen Einblick in die Altstadt Hattingen mit ihren schönen Häusern

Hattinger Altstadt

Die malerische Altstadt Hattingens überzeugt mit ihren Fachwerkhäusern in Schwarz-Weiß-Optik und Sehenswürdigkeiten, die für einen ganz besonderen Flair sorgen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Gasometer Oberhausen bei Sonnenuntergang

Gasometer Oberhausen

Rund 117 Meter hoch ragt der mächtige Gasometer Oberhausen in die Höhe. Der ehemalige Gasspeicher hat es in sich. Gas wird hier zwar nicht mehr gelagert, aber dafür erlebt Ihr wechselnde Ausstellungen in einem faszinierenden Ambiente.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Signal Iduna Parks in Dortmund

Signal Iduna Park

Das Heimatstadion des BVB Borussia Dortmund trägt seinen Namen Signal Iduna Park aus gutem Grund, ist dieses faszinierende Stadion doch ein wahrer Erlebnispark. Bei einer Stadiontour werft Ihr einen Blick hinter die Kulissen des Erstligisten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bühne samt Saal des Varieté et cetera in Bochum

Varieté et cetera

Varieté und Abendunterhaltung vom Feinsten, genau das erwartet Euch im Varieté et cetera in Bochum. Drei wechselnden Shows im Jahr verzaubern Klein und Groß mit einer gelungenen Mischung aus Artistik, Comedy und Gastronomie.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Außenbereich des Gesundheitsparks Nienhausen

Gesundheitspark Nienhausen

Seid Ihr auf der Suche nach Wellness und Erholung im Ruhrgebiet? Dann ist der Gesundheitspark Nienhausen genau das Richtige für Euch! Der umgestaltete Revierpark bietet umfangreiche Sauna- und Solelandschaften, eine breites Wellnessangebot uvm.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen BMX-Fahrer in der Luft vor dem Doppelbock-Fördergerüst

Sport & Aktiv

Auf den industriekulturellen Standorten ist Sport und Aktion angesagt! Ob klassisches wie Wandern und Radfahren oder spezielles wie Parkour oder Tauchen, in Verbindung mit der industriekulturellen Kulisse ist jedes Sporterlebnis etwas Besonderes!

Mehr erfahren

UNESCO-Welterbe Zollverein

Das UNESCO Welterbe Zollverein in Essen ist eines der Highlights bei einer Städtereise oder Bustour ins Ruhrgebiet. Zahlreiche Veranstaltungen gepaart mit Industriecharme und Natur machen den besonderen Reiz der Location aus.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Kokerei Schwelgern am Alsumer Berg

Überblick Industriekultur im Ruhrgebiet

Industriekulturelle Standorte, Halden und Arbeitersiedlungen prägen das Gesicht des Ruhrgebiets. Die Karte zeigt Euch die Highlights der Route der Industriekultur im Überblick.

Mehr erfahren

Osterangebote für Familien

Der Osterhase im Ruhrgebiet ist los und lässt sich bei zahlreichen Veranstaltungen auf den Industriedenkmälern im Ruhrgebiet blicken. Mal versteckt er leckere Ostereier, mal hat er Bastelaktionen und weiteres Kinderprogramm organisiert. Frohe Ostern!

Mehr erfahren

Ennepe-Ruhr-Kreis

Im südlichen Ruhrgebiet liegt der Ennepe-Ruhrkreis, der mit seine zahlreichen Wäldern und Seen einzigartig in der Region ist.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang der Lichtburg Essen

Lichtburg Essen

Die Lichtburg ist legendär. Besucht im Herzen der Stadt Essen Deutschlands größten und wohl auch schönsten Filmpalast. Die Lichburg in Essen ist regelmäßig Veranstaltungsort für Deutschlandpremieren neuer Kinofilme.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Tabakhaus im LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen – Landesmuseum für Handwerk und

Das LWL-Freilichtmuseum Hagen gilt als Technikmuseum und verbindet sinnliche Erfahrung mit Wissensgewinn. Die Geschichte des Handwerks und der Technik wird hier wieder zum Leben erweckt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das StrandDeck am Kemnader See in Bochum

StrandDeck am Kemnader See

Mit den Füßen im Sand und einem Cocktail in der Hand in der Sonne sitzen und die Seele baumeln lassen? Genau das könnt Ihr im StrandDeck am Kemnader See in Bochum. Nirgendwo sonst im östlichen Ruhrgebiet seid Ihr dem Urlaubsgefühl so dicht auf den Spuren.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der Philharmonie Essen

Konzerthäuser & Theater

Die Metropole Ruhr verfügt über eine herausragende Theaterlandschaft und seit Mai 2015 über ein einzigartiges, neues Kulturnetzwerk: Die RuhrBühnen. 11 Stadttheater bzw. öffentlich getragene Theater in Duisburg, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr uvm.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt zwei Radfahrer vor den Fördergerüsten der Zeche Ewald

Zeche Ewald

Die Zeche Ewald war früher tiefster Berbauschacht des Ruhrgebiets. Der Standort erlebt einen aufregenden Wandel. Nach Stilllegung im Jahr 2000 finden hier Veranstaltungen aller Art statt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das rasante Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum

STARLIGHT EXPRESS

Ein Musical, bei dem die Darsteller auf Rollschuhen mit bis zu 60 km/h an Euch vorbei sausen? Das gibt es nur im Ruhrgebiet! Seit 1988 ist Starlight Express ein absoluter Besuchermagnet in Bochum und verzauberte bereits mehr als 16 Millionen Besucher.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine beleuchtete Saunahütte im Revierpark Vonderort

Solbad Vonderort

Kraft tanken, relaxen und die Seele baumeln lassen. All das könnt Ihr im Solebad Vonderort in Oberhausen. Genießt das großes Sauna- und Sole-Angebot, kostenlose Wassergymnastik, Wellness-Angebote und in den warmen Sommermonaten das Freibad.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Citypalais in Duisburg

CityPalais Duisburg

Das CityPalais ist Duisburgs Perle der Innenstadt und einzigartig in Deutschland. Das Gebäude beinhaltet eine Shopping Mall, Restaurants, die Mercatorhalle mit der Duisburger Philharmonie, das Kongresszentrum und Deutschlands modernstes Spielcasino.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Ruhrtalbahn während der Fahrt

RuhrtalBahn

Die nostalgische RuhrtalBahn lässt nicht nur die Herzen von Eisenbahnromantikern schneller schlagen. Auf der 40 Kilometer langen Strecke gibt es für jeden viel Historisches zu sehen und zu erleben.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Halde Pluto mit Aussichtskanzel

Halde Pluto

Die Halde Pluto besteht aus Material der ehemaligen, gleichnamigen Zeche. Heute ist es ein Naturschutzgebiet und im späten Frühling und Sommer ein Paradies für Schmetterlinge.

Mehr erfahren