Red Dot Design Museum
Das Bild zeigt einen Raum des Red Dot Design Museums

Red Dot Design Museum – Funktion trifft Form

Eine Reise durch die Welt des Produktdesigns: Im Red Dot Design Museum erwarten Euch rund 2.000 Gebrauchsgegenstände, die buchstäblich gut in Form sind. Inmitten des historischen Ambiente im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein findet Ihr Designikonen und Klassiker, überraschende Funktionalitäten und innovative Alltagsgegenstände, die mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet wurden. Die Dauerausstellung wird durch wechselnde Sonderausstellungen ergänzt: Die Gewinner des Red Dot Design Awards erhalten hier eine Bühne und das Museum führt Euch immer wieder durch spannende Aspekte der Designgeschichte. Ganz nach dem Motto "Design erfahren" laden die Ausstellungsstücke zum Anfassen und Mitmachen ein. Eine schöne Form allein macht noch kein gutes Design aus. Doch erst die ausgezeichnete Funktionalität, der Gebrauchswert der Exponate, macht sie preiswürdig. Euer Rundgang durch die Ausstellung des Red Dot Design Museums ist somit auch ein Spaziergang durch spannende kulturelle Unterschiede und Schwerpunkte der Produktentwicklung.

Von der Industriereform bis zum Red Dot

Gutes Design war in Essen bereits in den 50er Jahren ein großes Thema. Im Jahr 1955 eröffnete die "Ständige Schau formschöner Industrieerzeugnisse" in der Villa Hügel. Die prämierten Objekte, von Haushaltsgegenständen bis zu Möbeln, galten schon damals als Vorbild für gutes Produktdesign und trugen entscheidend zum ästhetischen Anspruch an heutige Alltagsgegenstände bei. Nach mehreren Zwischenstopps in der Essener City zogen die ausgezeichneten Designerstücke 1997 in das heutige Red Dot Design Museum. Ein Besuch auf Zollverein ist seitdem untrennbar mit dem Museum der weltweit größten Ausstellung zeitgenössischen Designs verbunden. Die teils ultramodernen, teils zeitlos schönen Exponate bilden einen spannenden Kontrast zum historischen Ambiente der stillgelegten Zeche, die seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Unterwegs im Red Dot Design Museum

Wichtige Informationen im Überblick

Red Dot Design Museum
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Tel.: +49 201 3010425
E-Mail: museum(at)red-dot.de

Öffungszeiten und Eintrittspreise findet Ihr auf der Website des Red Dot Design Museum.

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt die Außenansicht des Museums DKM

Museum DKM

Das Museum DKM zeichnet sich durch anspruchvolle und abwechslungsreiche Kunst aus. Hier werden alte und neue Kunst, Fotografien und einzigartige Gefäße ausgestellt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der König-Pilsener-Arena in Oberhausen

König-Pilsener-ARENA

Was haben Weltstars wie Depeche Mode, P!NK oder die Tänzer von Riverdance gemeinsam? Alle standen schon auf der großen Bühne der König-Pilsener-ARENA in Oberhausen, wo sich Stars und Sternchen die Klinke in die Hand geben.

Mehr erfahren

Dellviertel

Duisburgs Trendviertel Nummer eins ist das Dellviertel. Trotz der Nähe zur belebten Innenstadt lädt das Viertel mit mehreren Alleen und kleinen Gässchen zum Schlendern, Shoppen und Verweilen ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innenansicht des Bunkermuseums in Oberhausen

Bunkermuseum Oberhausen

Im Bunkermuseum Oberhausen bekommt Ihr einen tiefen Einblick in die bewegten Kriegszeiten unseres Landes. Die Eröffnung des Museums – das übrigens das einzige Bunkermuseum in der Region ist – erfolgte 2001 in einem leer stehenden Hochbunker.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das UNESCO Welterbe Zollverein in Essen

Essen

Mitten im Herzen des Ruhrgebiets liegt die Essen. Die ehemalige Industriehochburg überrascht heute mit zahlreichen Highlights, wie z.B. einem UNESCO-Welterbe, das sich weltweiter Bekanntheit erfreut. Auch Shopping und Natur werden hier groß geschrieben.

Mehr erfahren

Zechensiedlung Teutoburgia

Ganze 21 unterschiedliche Haustypen sind in dieser Zechensiedlung in Herne zu finden. Angrenzend an die Siedlung im Stil der Gartenstadt befindet sich ein KunstWald mit verschiedenen Skultpurobjekten.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Schiffsdeck der Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg

Ruhrorter Personenschifffahrt

Hafenrundfahrten, Programmfahren und Charterfahrten rund um den Duisburger Hafen: Genau das bietet Euch die Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg. Wenn Ihr den Hafen nicht nur sehen, sondern erleben wollt, seid Ihr hier genau richtig.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Vorraum mit Treppe im Stage Metronom Theater Oberhausen

Stage Metronom Theater

Euch steht der Sinn nach Kultur und Ihr mögt Musicals? Dann ab nach Oberhausen! Unweit des Centro Oberhausen – dem größten Einkaufs- und Freizeitzentrums in ganz Europa – liegt das Stage Metronom Theater.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Bimmelbahn im Westfalenpark Dortmund

Westfalenpark Dortmund

Erholen – Erfahren – Erleben, genau das könnt Ihr in Westfalenpark in Dortmund. Blickfang und Augenweide des Parks sind die gärtnerischen Anlagen und der Rosenweg. Zusätzlich findet Ihr hier zahlreiche Themengärten mit seltenen Pflanzen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Revue Palasts in Herten

RevuePalast

Auf der denkmalgeschützten Zeche Ewald in Herten zeigt der „RevuePalast Ruhr“ internationales Showtheater vom Feinsten und verbindet damit Industriekultur und Entertainment.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teller mit Pommes und Currywurst

Genuss

Das Ruhrgebiet ist besonders bekannt für spannende und beeindruckende Industriekultur. Durch acht Sternerestaurants und eine vielfältige, international geprägte Küche ist die Region aber auch in kulinarischer Anziehungspunkt für Genießer.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Dampflok in Aktion im Eisenbahnmuseum in Bochum

Eisenbahnmuseum Bochum

Mit viel Liebe zum Detail präsentiert Euch das Eisenbahnmuseum Bochum mehr als 150 historische Eisenbahnfahrzeuge, Signale und vieles mehr, das mit der Entwicklung der Eisenbahn zu tun hat. Veranstaltungen für Groß und Klein ergänzen das Programm.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr ist vom Expressionismus über die Pop-Art bis hin zu zeitgenössischen Arbeiten ist alles dabei.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Radfahrer auf der Brücke Slinky Springs to Fame in Oberhausen

Große Highlight-Tour westliches radrevier.ruhr

Diese Radtour führt auf 81,7 Kilometern Länge zu den absoluten Tophighlights der zentralen und westlichen Metropole Ruhr. Die Tour ist sehr anspruchsvoll, hat einige unerwartete Höhenmeter, belohnt aber auch mit purem Radgenuss.

Mehr erfahren

RUHR.TOPCARD

Erlebt mit der RUHR.TOPCARD zahlreiche Attraktionen im Ruhrgebiet.Mit der Erlebniskarte erhaltet Ihr das ganze Jahr zu über 90 Ausflugszielen einmalig freien Eintritt. Und jeder Zeit zu weiteren 40 Attraktionen Eintritt zum halben Preis.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teil des Grugaparks in Essen mit seiner Blumenpracht

NaturLinie 105

Vom Emschertal ins Ruhrtal – mit einer Fahrt der NaturLinie 105 könnt Ihr sowohl Natur als auch Städtebau bestaunen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Citypalais in Duisburg

CityPalais Duisburg

Das CityPalais ist Duisburgs Perle der Innenstadt und einzigartig in Deutschland. Das Gebäude beinhaltet eine Shopping Mall, Restaurants, die Mercatorhalle mit der Duisburger Philharmonie, das Kongresszentrum und Deutschlands modernstes Spielcasino.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt einen Surfer im Strandbad Xantener Südee.

Freizeitzentrum Xanten

Die zwei großen, mit einem Kanal verbundenen, Seen bieten Alles was Wassersportbegeisterte suchen! Wie Wasserski, Segeln, Surfen, Tretbootfahren uvm. Das Strandbad Xantener Südsee vollendet das Angebot.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Theater Oberhausen

Theater Oberhausen

Das Theater Oberhausen, im Herzen der Stadt gelegen, bietet neben dem klassischen Schauspiel-Repertoire, neue Formen des musikalischen Theaters, innovative Außen- und Stadtprojekte sowie Kinder- und Jugendtheater.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Riesenrad der Cranger Kirmes

Cranger Kirmes

Wer im Ruhrgebiet oder in der Nähe lebt, kennt das größte Volksfest weit und breit: die Cranger Kirmes. Zehn Tage lang könnt Ihr "Crange" am idyllisch gelegenen Rhein-Herne-Kanal Kirmesgelände besuchen. Freut Euch auf eines der zahlreichen Fahrgeschäfte.

Mehr erfahren