Theater & Philharmonie Essen
Das Bild zeigt die Außenansicht der Philharmonie Essen

Theater und Philharmonie Essen – Fünf Sparten Bühnenkunst sorgen für maximale Vielfalt

Mit dem Aalto-Musiktheater und dem Aalto Ballett Theater Essen, den Essener Philharmonikern, dem Schauspiel Essen sowie der Philharmonie Essen findet Ihr mitten in der Metropole Ruhr einen der größten Theaterbetriebe Deutschlands. Die Spielstätten des Theaters und der Philharmonie Essen – kurz TUP – gehören zudem zu den architektonischen Ikonen der Region. Heißt: Selbst, wenn ihr nicht ins Theater hineingeht, drumherum laufen lohnt sich allemal.

Macht Euch auf den Weg zu einer der ersten Adressen der deutschen Opern- und Ballettszene

Vor allem dem Aalto-Theater, benannt nach seinem finnischen Architekten Alvar Aalto – mit seinen asymmetrisch geschwungenen, fließenden Linien und einer Fensteranordnung, die an ein Klavier erinnert – solltet Ihr während Eures Aufenthalts im Ruhrgebiet einen Besuch abstatten. Sofern Ihr auch an einer Inszenierung interessiert seid: Das Aalto gilt als eine der ersten Adressen der deutschen Opern- und Ballettwelt!

Die Philharmonie Essen lädt Euch zu musikalischen Entdeckungsreisen ein

Direkt schräg gegenüber, am anderen Rande des Essener Stadtgartens, befindet sich mit dem historischen Essener Saalbau ein Konzerthaus, das heute Philharmonie Essen heißt. Akustisch zählt das Gebäude zu den besten Konzerthäusern Deutschlands. Ihr seht, Essen gehört kulturell betrachtet zu den Städten der Superlative. Einem Konzert in der Philharmonie zuzuhören, ist etwas sehr Besonderes. Ihr habt die Wahl zwischen Klassik und Jazz, Neuer und Alter Musik, Sinfonischen Konzerten und Kammermusik. Dabei stehen etablierte Künstlerinnen und Künstler ebenso auf der Bühne wie viel versprechende Nachwuchstalente. Eröffnet hat das Haus 1904 im Übrigen niemand geringeres als Richard Strauss.

Das Grillo-Theater könnt Ihr nicht übersehen!

Und natürlich gibt es in Essen auch Sprachtheater! Mitten in der Stadt kommt Ihr nicht umhin, als auf das rosafarbene Gebäude im neobarocken Stil aufmerksam zu werden. Ermöglicht hat den Bau der Unternehmer und Industrielle Friedrich Grillo durch sein Versprechen, das Projekt zu finanzieren. Da Friedrich Grillo 1888 starb, löste seine Witwe das Versprechen ein und steuerte zwei Drittel der Baukosten sowie das Grundstück bei. 1892 wurde der Spielbetrieb eröffnet. Das Grillo-Theater zählt somit zu den ältesten Theatern im Ruhrgebiet. Im zweiten Weltkrieg wurde das Theater durch Bomben zerstört. Nach dem Wiederaufbau folgte die Wiedereröffnung im Jahr 1950.

Das Schauspiel in Essen: Mehr als nur ein Theater

Heute präsentiert sich Euch das Grillo-Theater als modernes, vielseitiges Stadttheater, dessen Ensemble sich sowohl klassischen Stoffen, aber auch neuen Texten widmet. Neben dem Grillo steht dazu die Casa und die Box in der Theaterpassage gegenüber der Hauptspielstätte zur Verfügung. In intimer Kammerspiel-Atmosphäre könnt Ihr dort die Kraft des Theaters in besonderer Weise auf Euch wirken lassen. In der Heldenbar auf der zweiten Etage des Grillo-Theaters oder im Café Central stehen die Zeichen auf Austausch und Extras – eine Menge los also bei der TUP!

Wichtige Informationen im Überblick

Theater und Philharmonie Essen
Opernplatz 10
45128 Essen
Tel.: +49 201 81220
E-Mail: info(at)tup-online.de 

Öffnungszeiten, Spielplan und alle weiteren Informationen findet Ihr auf der Website des Theaters und Philharmonie Essen.
Das Theater und die Philharmonie Essen gehören zum Netzwerk der RuhrBühnen.