Baldeneysee
Das Bild zeigt den Baldeneysee in Essen

Baldeneysee Essen: Naherholung am Wasser

Mit dem Baldeneysee Essen, dem großen Ruhr-Stausee im Süden der Stadt, hat die Ruhrmetropole ein Top-Naherholungsgebiet zu bieten. Wassersportler kommen am Baldeneysee Essen auf ihre Kosten und auch das Schwimmen ist an einer festgelegten Stelle im Baldeneysee wieder erlaubt. Eine weitere Attraktion ist die Schifffahrt auf dem Baldeneysee: Bei Schiffsrundfahrten mit der Weißen Flotte könnt Ihr den See und die Gegend längs der Ruhr vom Wasser aus bewundern. Lust auf Nostalgie? Steigt ein in die Hespertalbahn! Der historische Museumszug lädt zur Fahrt in die Vergangenheit ein.

Wandern und relaxen am Baldeneysee Essen

Ihr wollt Euch lieber als Aktivsportler betätigen? Rund um den Baldeneysee Essen findet Ihr als Radfahrer oder Inlineskater gut ausgebaute Wege. Als Wanderer erklettert Ihr den Baldeneysteig. Für das leibliche Wohl sorgen rings um den See Restaurants und Biergärten. Ein Highlight ist der Seaside Beach Club am Baldeneysee – ein echter Strand mitten in Essen. Der Sandstrand mit Palmen, Surfschule, Stand-Up-Paddelschule "Pottpaddler" und einer Cocktailbar bringt Urlaubsfeeling ins Ruhrgebiet. Das ganze Jahr über könnt Ihr am Baldeneysee Essen etwas erleben: Kanupolo, Skatekurse, und Musikfeste garantieren Action und Unterhaltung.

Wichtige Informationen im Überblick

Baldeneysee
Freiher-vom-Stein Straße 206 a
45133 Essen
Email: i-love(at)baldeneysee.ruhr

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf der Website des Baldeneysees.