Märkisches Museum Witten
Das Bild zeigt die Außenansicht des Märkischen Museum Witten

Deutsche Kunst nach 1900? Das Märkische Museum Witten ist der Place to be

Bibliothek, Stadtarchiv, Musikschule, Kulturbüro, Veranstaltungsräume und last but not least das Märkische Museum Witten bilden im Herzen der nordöstlichen Ruhrgebietsstadt ihr kulturelles Zentrum. Der Museumsbau sticht durch seine besondere Bauweise hervor: Die Fassade aus Ruhrsandstein, der Eindruck massiv, der Grundriss einer dreischiffigen Kirche nachempfunden, stellt sich Euch in Witten ein inzwischen unter Denkmalschutz stehender Baukörper entgegen. Unter seinem Dach ist eine umfangreiche Sammlung deutscher Kunst seit 1900 einquartiert.

Taucht ein in eine unerwartet umfangreiche Sammlung abstrakter Moderne

Für den Sammlungsgrundstock sorgte ab 1886 der Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft. Dieser sammelte vor allem heimatgeschichtliche Exponate. Die Kunst  kommt erst mit dem 1911 eingeweihten Museumsbau dazu. Neben Expressionismus und Neuer Sachlichkeit könnt Ihr heute in Witten  einer umfassenden Sammlung des Informel mit Werken aller wichtigen Vertreter dieser Kunstrichtung begegnen. Über diesen Schwerpunkt hinaus lenken die Ausstellungen im Märkischen Museum Witten Euren Blick immer wieder auf die Gesamtentwicklung der modernen Abstraktion. Taucht ein in die rund 4.000 Werke deutscher Malerei, Bildhauerei und Graphik, die ständiger Teil der Ausstellung sind!

Das Märkische Museum Witten ist immer am Puls der Zeit

Die Wechselausstellungen schlagen den Bogen zur Gegenwartskunst. Für Euch am Puls der Zeit zu bleiben und immer wieder aktuelle Positionen deutscher und internationaler Gegenwartskunst in Bezug zu den Werken aus der Sammlung zu setzen, liegt den Wittener Ausstellungsmachern besonders am Herzen. So erfahrt Ihr bei Eurem Besuch im Märkischen Museum, welchen Einfluss die historischen auf die aktuellen künstlerischen Ansätze haben oder wie Künstlerinnen und Künstler von heute sich an den Themen ihrer Vorgänger abarbeiten. Der museale Blick in Witten richtet sich also nicht nur zurück, sondern ist immer geleitet von der Frage: Was bedeutet dieses oder jenes Kunstwerk genau in diesem Moment für Dich.

Wichtige Informationen im Überblick

Märkisches Museum
Husemannstraße 12
58452 Witten
Tel: +49 2302 5812550
E-Mail: maerkisches.museum(at)stadt-witten.de

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen findet Ihr auf der Website des Märkischen Museum.

Das Märkische Museum ist Mitglied der RuhrKunstMuseen.