Deutsche Oper am Rhein Duisburg
Das Bild zeigt die Außenansicht der Deutschen Oper am Rhein

Die Deutsche Oper am Rhein stellt Euch vor die Qual der Wahl

Oper am Rhein im Ruhrgebiet? Klingt paradox, aber Ihr habt richtig gelesen, schließlich mündet die Ruhr in Duisburg in den Rhein. Ebenso miteinander verbunden wie die beiden Flüsse, sind die beiden Spielstätten der Deutschen Oper am Rhein: Das Theater Duisburg und das Opernhaus Düsseldorf nehmen seit 1956 gemeinsam Fahrt auf. So verfügen sie über das größte Ensemble einer Oper in Deutschland und es ergibt sich ein unfassbar breites Repertoire im Bereich Musiktheater, das Euch vor die Qual der Wahl stellt: Barock oder Kompositionen des 18. und 19. Jahrhunderts? Zeitgenössische Musik oder klassisch inspirierte Produktion? Oper, Operette, Ballett, Gala-Abend…? Lösungsvorschlag: Besucht das größte Musiktheater in Nordrhein-Westfalen doch einfach so oft Ihr könnt.

Lasst euch in Duisburg von Ballett der Spitzenklasse begeistern

Das Ballett am Rhein genießt internationales Ansehen: Bereits mehrmals in Folge zeichnete das Fachmagazin „tanz“ das Ensemble rund um den Schweizer Choreographen Martin Schläpfer als „Kompanie des Jahres“ aus.  Er inszeniert neue Stoffe ebenso wie die großen Ballettklassiker auf seine ganz eigene, besonders innovative Art und Weise. Gleichzeitig ermöglicht Schläpfer jungen Tänzerinnen und Tänzern einmal im Jahr, eigene Stücke zu choreographieren und zur Aufführung zu bringen. Im Spielplan der Deutschen Oper am Rhein begegnet Euch Jahr für Jahr aufs Neue ein Zusammenspiel aus historischen Choreographien, zeitgenössischen Meisterwerken sowie zahlreichen Uraufführungen renommierter wie junger Künstlerinnen und Künstler.

Oper und Ballett für alle in der Deutschen Oper am Rhein

Im Theater in Duisburg gibt es ganz schön viel Platz: 1.117 Menschen fasst der Zuschauerraum, wenn er bis auf den letzten Sitz belegt ist.  Durch die beiden Stammbühnen in Duisburg und Düsseldorf sowie die beiden Sinfonieorchester – die Duisburger Philharmoniker und die Düsseldorfer Symphoniker – beschäftigt die Deutsche Oper am Rhein 570 Menschen aus 35 verschiedenen Nationen. Vereint sorgen sie dafür, dass sich an rund 300 Abenden der Vorhang für Euch hebt. Und dabei sind die Gastsolisten, Regieteams, die beiden städtischen Orchester, Extra- und Kinderchöre sowie Statisten und Aushilfen noch gar nicht mitgezählt. Ihr seht, die Theaterehe zwischen dem Duisburger Theater und der Düsseldorfer Oper ist ein lebendiger Beweis dafür, dass Musik und Kunst Menschen über alle geographischen, politischen und sprachlichen Grenzen hinweg verbindet. Fühlt auch Ihr Euch willkommen in einem der renommiertesten Opernbetriebe Europas!

 

 

Wichtige Informationen im Überblick

Deutsche Oper am Rhein
im Theater Duisburg
Opernplatz
47051 Duisburg

Servicebüro im Theater Duisburg
Opernplatz 
(Neckarstraße 1, Bühneneingang)
47051 Duisburg 

Informationen zum Spielplan, Ensemble und Tickets erhaltet Ihr auf der Website der Deutschen Oper am Rhein.
Die Deutsche Oper am Rhein gehört zum Netzwerk der RuhrBühnen.