Jahrhunderthalle Bochum

Jahrhunderthalle Bochum – erlebt Industriekultur und Entertainment zwischen Moderne und Tradition

Ein besonders gelungenes Beispiel für den Strukturwandel und die Transformation von Industriekultur in Kulturindustrie findet Ihr im Bochumer Stadtteil Stahlhausen: Die Jahrhunderthalle Bochum ist nicht nur ein architektonisches Wahrzeichen der Stadt, sondern auch Ankerpunkt für kulturelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet. Hier könnt Ihr in einem spannenden Ambiente zwischen Moderne und Tradition Konzerte, Shows, Theater und Installationen erleben. Zudem ist die Jahrhunderthalle Bochum Gastgeber der Ruhrtriennale, des wichtigsten Kulturfestivals der Region.

Gebäude in Bewegung

Errichtet wurde die heutige Jahrhunderthalle Bochum 1902 ursprünglich für die Düsseldorfer Gewerbeausstellung, Bauherr war der Bochumer Verein für Bergbau und Gussstahlfabrikation. Die flexible Stahlkonstruktion ermöglichte den Neuaufbau als Gaskraftzentrale in Bochum. Die Jahrhunderthalle ist damit Beispiel für einen zweckbestimmten Industriebau, der nach Maßgaben der Ingenieurtechnik errichtet wurde, nicht nach bauästhetischen Plänen. Bemerkenswert ist weiterhin: Die Konstruktion wurde damals über in Betrieb befindliche Industriegebäude gesetzt.

Kultur erobert Industrie

Es war die Kleinkunstszene, die das Potenzial der Industrieanlage als Spielstätte entdeckte, nachdem der Gebäudekomplex nach dem Niedergang der Montanindustrie lange Zeit Lagerhalle war. 2003 wurde der Gebäudekomplex wiederbelebt, saniert und mit einem modernen verglasten Vorbau versehen. Egal, welches Genre Ihr bevorzugt: Rock-, Pop-, Jazz und Klassikkonzerte finden in dem auch überregional beliebten Veranstaltungsort statt, hinzu kommen Theaterinszenierungen, Preisverleihungen, wie die 1LIVE Krone, und Messen.

Grünfläche und Naherholung

Beim Besuch der Jahrhunderthalle Bochum solltet Ihr Euch keinesfalls den angrenzenden Westpark entgehen lassen, der zur Internationalen Bauausstellung Emscher Park gestaltet wurde. Aus einer Industriebrache wurde ein Naherholungsgebiet, in dem Ihr wandern - und Eure Radtouren durchs radrevier.ruhr unternehmen könnt.

Wichtige Informationen im Überblick

Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
Tel.: +49 234 3693100
E-Mail: info(at)jahrhunderthalle-bochum.de

Informationen zu Veranstaltungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findet Ihr auf der Website der Jahrhunderthalle Bochum.

Die Jahrhunderthalle Bochum ist ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur.

Immer eine Reise wert …

Fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe

Für einen Urlaub im radrevier.ruhr bieten sich folgende, fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe im Ruhrgebiet an.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Kinder auf der Rutsche im Aquapark Oberhausen

AQUApark

Was haben Bergbau und Badespaß gemeinsam? Eine ganze Menge, wie Ihr im AQUApark Oberhausen sehen könnt. Auf rund 25.000 m² bietet Euch das Schwimmbad im spektakulären Bergbauambiente Freizeit und Wasserspaß.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang des Forums in Mülheim

Forum City Mülheim

Ihr liebt Shopping? Dann wird Euch das Einkaufen im Forum City Mülheim in der Innenstadt von Mülheim an der Ruhr gefallen. Das Einkaufszentrum bietet Euch frei nach dem Motto „FORUM - Einkaufen mitten in Mülheim!" Shoppingspaß in mehr als 120 Geschäften.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Hohenhofs in der Abenddämmerung

Hohenhof - Museum des Hagener Impulses

Der Hohenhof in Hagen ist ein Gesamtkunstwerk des Jugendstils und ein Baudenkmal von europäischem Rang. Für Freunde der Kunst, Kultur, Architektur und Geschichte ist ein Besuch sicherlich ein Highlight.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt spielende Kinder vor Industriekulisse im Phänomania Erfahrungsfeld

Phänomania Erfahrungsfeld

Das Phänomania Erfahrungsfeld ist ein Museum für Experimente und Entdeckungen, in dem auf spielerischer Art und Weise eigene Erfahrungen gesammelt werden können.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teil des Grugaparks in Essen mit seiner Blumenpracht

NaturLinie 105

Vom Emschertal ins Ruhrtal – mit einer Fahrt der NaturLinie 105 könnt Ihr sowohl Natur als auch Städtebau bestaunen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Landschaftpark Duisburg-Nord bei Nacht

RuhrTour

Egal, ob Ihr als Individualreisende oder Gruppe ins Ruhrgebiet kommt: die RuhrTour bietet für alle spannende Fahrten. Hauptsächlich sind wir mit dem Bus, aber auch zu Fuß oder mit dem Schiff unterwegs.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Radfahrer auf der Brücke Slinky Springs to Fame in Oberhausen

Große Highlight-Tour westliches radrevier.ruhr

Diese Radtour führt auf 81,7 Kilometern Länge zu den absoluten Tophighlights der zentralen und westlichen Metropole Ruhr. Die Tour ist sehr anspruchsvoll, hat einige unerwartete Höhenmeter, belohnt aber auch mit purem Radgenuss.

Mehr erfahren

Bislicher Insel

Erlebt in einer der größten naturnahen Auenlandschaften am unteren Niederrhein eine beeindruckene Landschaft in einem bedeutsamen Vogelschutzgebiet. Hier erfahrt Ihr spannendes über die Dynamik des Rheins und den Einfluss des Menschens auf den Naturraum.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Ruhrtalfähre

Von Ruhr zur Ruhr

Die Tour durch den Süden des radrevier.ruhr, beinhaltet im Grunde alles was das Radlerherz begehrt. Eine Kombination aus Bahntrassen, die zu feinsten Radwegen ausgebaut wurden, der Natur des Ennepe-Ruhr Kreises und der Industriekultur am Wegesrand.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Museums DKM

Museum DKM

Das Museum DKM zeichnet sich durch anspruchvolle und abwechslungsreiche Kunst aus. Hier werden alte und neue Kunst, Fotografien und einzigartige Gefäße ausgestellt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Teller mit Quiche und Salat

Kulinarische Stadtführung Bochum

Erlebt Bochum mit eat-the-world von einer ganz besonderen Seite! Während einer kulinarischen Entdeckungstour durch Bochum Mitte oder das Szeneviertel Ehrenfeld lauscht Ihr spannenden Geschichten und witzigen Anekdoten über die Stadt und ihre Gastroszene.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Innenansicht des Bunkermuseums in Oberhausen

Bunkermuseum Oberhausen

Im Bunkermuseum Oberhausen bekommt Ihr einen tiefen Einblick in die bewegten Kriegszeiten unseres Landes. Die Eröffnung des Museums – das übrigens das einzige Bunkermuseum in der Region ist – erfolgte 2001 in einem leer stehenden Hochbunker.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Waschraum mit Programmheften des PACT Zollverein

PACT Zollverein

Das PACT Zollverein auf dem Gelände des UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist ein Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz. Hier könnt Ihr Gastspielen auf den zwei Bühnen folgen oder Ausstellungen und Installationen besuchen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des LVR Industriemuseums Zinkfabrik Altenberg

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg

Im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg fühlt Ihr den Pulsschlag aus Stahl. Die Dauerausstellung „Schwerindustrie“ erklärt Euch in der historischen Zinkfabrik in Oberhausen eindrucksvoll die industrielle Vergangenheit des Ruhrgebietes.

Mehr erfahren

Kreis Wesel

Der Kreis Wesel, das Auenland zwischen Niederrhein und Münsterland. Hier würden sich wohl auch die Hobbits wohlfühlen: Der Kreis Wesel lockt mit verzauberter Natur, Flüssen und viel Grün. Stadtbummler freuen sich über die Fachwerkbauten der Städtchen und

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Ruhrbrücke in Essen Kettwig

Grün und Gruga

Dieser Rundkurs führt auf knapp 50 Kilometern von Mülheim an der Ruhr durch den Essener Westen und Süden und zurück durch das schöne Ruhrtal nach Mülheim an der Ruhr.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Kokerei Hansa

Kokerei Hansa

Ihr interessiert Euch für die industrielle Vergangenheit des Ruhrgebiets und möchtet mehr über die heutigen Perlen der Industriekultur erfahren? Dann macht einen Abstecher zur seit 1998 unter Denkmalschutz stehenden Kokerei Hansa in Dortmund.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Grillo Theaters in Essen

Grillo Theater

Das Grillotheater, das älteste Stadttheater, bietet für jeden Liebhaber von Kunst und Kultur das Richtige. Hier ist das Schauspiel Essen zu Hause, welches ein abwechslungsreiches Programm bietet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Häuser in der Arbeitersiedlung Eisenheim in Oberhausen

Arbeitersiedlungen im Ruhrgebiet

Hier spielte sich das Leben der Bergarbeiter und ihrer Familien ab: Die Arbeitersiedlungen. Mal im klassischen Backstein-Stil, mal mit Fachwerk in dörflicher Idylle, mal verspielt und mit viel Grün - jede erzählt eine eigene Geschichte.

Mehr erfahren