Aalto Theater
Das Bild zeigt die Außenansicht des Aalto Theaters in Essen

Aalto Theater – die erste Adresse der deutschen Opern- und Ballettwelt

Ihr seid Fans der klassischen Musik? Dann solltet Ihr unbedingt einen Besuch im Aalto-Theater in Essen während Eurer Städtereise in die Metropole Ruhr einplanen. Mit seinen asymmetrisch geschwungenen, fließenden Linien prägt es das Gesicht der Stadt Essen und gehört zu den besten Opernhäusern Deutschlands. Das vom finnischen Architekten Alvar Aalto entworfene Opernhaus besticht nicht nur durch seine eindrucksvolle Architektur, sondern gilt seit Jahren als eineder ersten Adressen der deutschen Opern- und Ballettwelt. Es beheimatet das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett Essen und die Essener Philharmoniker.

Publikum und Kritiker sind begeistert

Fünf künstlerische Sparten – das Aalto-Musiktheater und das Aalto Ballett Essen, die Essener Philharmoniker, das Schauspiel Essen sowie die Philharmonie Essen – bilden mit der Theater und Philharmonie Essen (TUP) eine der größten deutschen Theaterbetriebe, mit angeschlossenem Konzerthaus. Die Arbeit der Künstler und ihre Spitzenleistung wird sowohl von Publikum als auch von Kritikern gelobt und mit diversen Auszeichnungen gewürdigt. Wer einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, kann sich für eine Führung anmelden. Hier werdet Ihr auf die vielen architektonischen Besonderheiten des Baus aufmerksam gemacht, besucht die Werkstätten hinter der Bühne und erfahrt alles über das Theaterleben.

Wichtige Informationen im Überblick

Aalto Theater
Opernplatz 10
45128 Essen
Tel.: +49 201 81 22 200

Öffnungszeiten, Spielplan und Eintrittspreise findet Ihr auf der Website des Aalto Theaters.

 

Immer eine Reise wert …

Das Bild zeigt Menschen beim Shopping im Limbecker Platz

Shopping

Wer bisher geglaubt hat in Paris, London oder New York sein Shopping-Paradies gefunden zu haben, war noch nicht im Ruhrgebiet! Nirgendwo sonst gibt es so viele Shopping Malls so nahe beieinander wie hier.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Schloss Broich in Mülheim

Schloß Broich

Ein Gefühl vergangener Zeiten und Jahrhunderte alte Gemäuer. Genau das erwartet Euch im Schloß Broich in Mülheim an der Ruhr. Heute ist das Schloss die älteste, aus spätkarolingischer Zeit erhaltene Burganlage im deutschen Sprachraum.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Gourmet-Meile der Metropole Ruhr vor der Zeche Zollverein

Gourmet-Festivals

Das Ruhrgebiet zeigt sich nicht nur kulturell, sondern auch gastronomisch als wahres Genussland. An fast jedem Wochenende finden Gourmet-Festivals und Street-Food-Märkte statt, die regionale und internationale Spezialitäten in den Mittelpunkt stellen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt spielende Kinder vor Industriekulisse im Phänomania Erfahrungsfeld

Phänomania Erfahrungsfeld

Das Phänomania Erfahrungsfeld ist ein Museum für Experimente und Entdeckungen, in dem auf spielerischer Art und Weise eigene Erfahrungen gesammelt werden können.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Raum des Red Dot Design Museums

Red Dot Design Museum

Das Red Dot Design Museum gilt als größte Ausstellung zeitgenössischen Designs – und das weltweit. Freut Euch auf das besonders beeindruckende Zusammenspiel zwischen den Design-Exponaten und dem historischen Gebäude.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt das Explorado Kindermuseum im Innenhafen Duisburg

Explorado Kindermuseum Duisburg

Im Duisburger Innenhafen befindet sich mit dem Explorado Kindermuseum die deutschlandweit größte Mitmachausstellung. Auf drei Etagen präsentiert die Ausstellung zahlreiche Stationen, an denen die kleinen Forscher spielerisch die Welt erkunden können.

Mehr erfahren

Rhein-Ruhr Zentrum

Mitten im Ruhrgebiet wartet ein Shopping-Center der allerersten Stunde auf Euren Besuch. Das überdachte Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim an der Ruhr lädt Euch mit über 200 Geschäften auf 100.000 m² zu einem umfangreichen Einkaufserlebnis ein.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Tetraeder in Bottrop

Zwischen Oberhausen und Essen

Diese Runde gehört zu den attraktiven Rundkursen im radrevier.ruhr, die man leicht an einem Tag erradeln kann und keine nennenswerten Schwierigkeiten enthält. Die Tour verläuft über 38 Kilometer Länge durch das westliche Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Landschaftspark Duisburg Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Ursprünglich ein Eisenhüttenwerk, zählt der Landschaftspark Duisburg-Nord heute zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. In einzigartiger Kulisse erlebt Ihr kulturelle Highlights, genießt den Ausblick vom Hochofen oder seid sportlich aktiv.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna.

Zentrum für internationale Lichtkunst

In den Gärkellern der ehemaligen Lindenbrauerei könnt Ihr tief unter der Erde Unnas eines der spannendsten Museen des Ruhrgebiets finden. Bestaunt rund 13 atemberaubende Lichtinstallationen großer Lichtkünstler.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht des Emil Schumacher Museums

Kunstquartier Hagen

Das Kunstquartier Hagen lässt die Herzen von Kulturfreunden höher schlagen. Hier gibt es vielfältige Kunstwerke zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion zu entdecken und zwar in einem beeindruckenden Museumsviertel.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der DASA Arbeitswelt Ausstellung

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Mitmachen und ausprobieren werden großgeschrieben in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund. In der Erlebnisausstellung könnt Ihr die Arbeitswelten von gestern, heute und morgen mit allen Sinnen erleben.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Außenansicht der Philharmonie Essen

Philharmonie Essen

Die 1904 von Richard Strauss eröffnete Philharmonie Essen gilt als eines der schönsten und akustisch besten Konzerthäuser Deutschlands. Ein Konzertbesuch ist ein absolutes Highlight auf jeder kulturellen Städtereise.

Mehr erfahren

RuhrtalRadweg

Der 240 Kilometer lange RuhrtalRadweg folgt der Ruhr von der Quelle im Sauerland bis zu ihrer Mündung in den Rhein in Duisburg. Die Radtour ist eine vom ADFC ausgezeichnete „4-Sterne Qualitätsradroute“, die Natur und Kultur verbindet.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den RS1

RS1 - Radschnellweg Ruhr

Der Radschnellweg Ruhr ist ein Pilotprojekt für ganz Deutschland. Ein erstes Teilstück zwischen Mülheim an der Ruhr und Essen ist bereits fertig gestellt. Am Ende soll der Radschnellweg quer durch das Ruhrgebiet von Duisburg bis nach Hamm verlaufen.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum

Deutsches Bergbau-Museum

Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum ist das weltweit größte Bergbau-Museum und zählt zu den meistbesuchten Museen Deutschlands. Hier erwarten Euch interessanten Ausstellungen rund um Bergbau, Montanarchäologie und -geschichte.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Schiffsdeck der Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg

Ruhrorter Personenschifffahrt

Hafenrundfahrten, Programmfahren und Charterfahrten rund um den Duisburger Hafen: Genau das bietet Euch die Ruhrorter Personenschifffahrt in Duisburg. Wenn Ihr den Hafen nicht nur sehen, sondern erleben wollt, seid Ihr hier genau richtig.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt das Schloss Herten.

Schloss Herten

Das Wasserschloss Herten ist eines der schönsten Schlösser im Ruhrgebiet. Ihr könnt das Schloss ganzjährig besichtigen oder der Jahreszeit entsprechend die Blütenpracht im Schlosspark erkunden.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Vorort Dahlhauser Heide in Bochum

Dahlhauser Heide

Die Krupp AG ließ die Arbeitersiedlung Dahlhauser Heide als eigenständige Siedlung errichten. Sie wird von einem besonders dörflichen Stil und durch die Gartenstadtbewegung geprägt.

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Überblick der Halde Hoheward

Halde Hoheward

Genießt den Blick über Recklinghausen, Herten, Gelsenkirchen, Herne, Bochum und Essen auf der größten Haldenlandschaft des Ruhrgebiets.

Mehr erfahren