Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Praktikum bei der Ruhr Tourismus GmbH

Was macht die Ruhr Tourismus GmbH?
Zentrale Aufgabe der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) ist es, im Rahmen eines intelligenten Destinationsmanagements die touristischen Marketing- und Vertriebskräfte zu bündeln und das Reiseziel Metropole Ruhr gemeinsam mit unseren Partnern effizient zu vermarkten. Dies leisten wir in Zusammenarbeit mit den 53 Städten, den regionalen Leistungspartnern sowie der Reiseindustrie.

Du suchst einen Praktikumsplatz? Wir suchen kontinuierlich engagierte Praktikanten (w/m)! Die RTG verfügt über insgesamt fünf Praktikantenarbeitsplätze in den Bereichen:

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Zum Aufgabenbereich des Teams Presse & Öffentlichkeitsarbeit gehören die Unternehmenskommunikation und das Destinationsmarketing. Auch die Pressearbeit für alle Projekte und Produkte der RTG wird im Bereich Presse und ÖA bearbeitet. Neben der Erstellung von Pressemeldungen und anderen Texten, dem Kontakt zu regionalen, nationalen und internationalen Journalisten und der Bearbeitung von Presseanfragen ist die Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen und Pressereisen eine der Hautaufgaben des Teams

>> zum Praktikumsangebot
Onlinemarketing

Im Team Onlinemarketing werden die Onlinemarketing-Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Neben der Website www.ruhr-tourismus.de betreut das Team den Blog www.mein-ruhrgebiet.blog, der im Juni an den Start gegangen ist, die verschiedenen Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und You Tube) und ist für die Blogger-Relations zuständig.

>> zum Praktikumsangebot
Destinations- und Freizeitkarten / RUHR.TOPCARD

Die RUHR.TOPCARD ist die Freizeit- und Erlebniskarte für die Metropole Ruhr. In den letzten Jahren hat sie sich zu der erfolgreichsten regionalen „All inclusive-Tourist-Card“ Deutschlands entwickelt. Sie ermöglicht ein ganzes Jahr lang einmalig freien Eintritt bei fast 100 Freizeitattraktionen, wie z.B. Zoos, Freizeitbädern, Museen oder Sehenswürdigkeiten der Industriekultur in der Metropole Ruhr und den angrenzenden Regionen.

>> zum Praktikumsangebot
Events

Die Abteilung Event koordiniert Veranstaltungen mit touristischer Relevanz, die die Qualität und Besonderheit der Region auf emotionale Weise transportieren. Hierbei wird ein großes Publikum angesprochen und für die Metropole Ruhr begeistert. Hierzu gehören u.a. die „ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur“ als zentrales Marketing- und Netzwerkprojekt für die Industriekultur, das ebenfalls von der RTG gesteuerte interkommunale Netzwerkprojekt „!SING – DAY OF SONG“ sowie weitere regionale Veranstaltungen. Am 20. August 2016 hat erstmals der „1. Tag der Trinkhallen“ stattgefunden, ein neues regionales Veranstaltungsformat mit identitätsstiftendem Charakter, das eine große Medienresonanz ausgelöst hat.

>> zum Praktikumsangebot
Aktivtourismus

In der Abteilung Aktivtourismus werden neben der allgemeinen Entwicklung des Fahrradtourismus in der Metropole Ruhr die beiden flussbegleitenden Radfernwege „RuhrtalRadweg“ und „Römer-Lippe-Route“ sowie die Förderprojekte „radrevier.ruhr“ und „Römer-Lippe-Route barrierefrei“ koordiniert.

>> zum Praktikumsangebot
Gruppenreisen

Für die Bearbeitung individueller Anfragen von Reiseveranstaltern, Vereinen und Gruppen ab 16 Personen ist das Team Gruppenreisen zuständig. Hier werden Reisen durch die Region geplant, erstellt, kalkuliert und organisiert.

>> zum Praktikumsangebot

Kaffee kochen war gestern! Wir bieten ein Praktikum mit anspruchsvollen Aufgaben in einem sympathischen Team. Bei uns erhaltet Ihr Einblick in die vielfältigen Aufgaben sowie die Organisation des Tourismus im Ruhrgebiet und natürlich in die Aufgabenbereiche der verschiedenen Abteilungen und Projekte der RTG.

In Ergänzung zu den theoretischen Grundlagen aus dem Studium geht es bei uns um die Vermittlung von praktischen Kenntnissen und Erfahrungen. Und wenn man am Ende einen frischgedruckten Flyer in den Händen hält oder die Internetseite, die man mit Texten und Bildern „gefüttert“ hat, an den Start geht, ist es schon ein tolles Gefühl!

Ganz gleich, ob Du ein Pflichtpraktikum absolvieren musst, Dich für einen Studienschwerpunkt orientieren möchtest oder einfach mal in den Arbeitsalltaghinein schnuppern möchtest, bei uns kannst Du konkret an der Umsetzung eines touristischen Produktes oder einer Veranstaltung mitarbeiten. Neugierig geworden? Dann nimm doch Kontakt zu uns auf! Ansprechpartnerin für Praktikanten ist Bettina Peuse-Richter (Tel.: 0208/899 59-118). Aber am besten bewirbst Du Dich per E-Mail an >> bewerbung(at)ruhr-tourismus.de.

Was benötigen wir? Die klassischen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto. Und wenn Du bereits erste Erfahrungen sammeln konntest, gerne auch die entsprechenden Zeugnisse. Bitte nicht vergessen, den konkreten Zeitraum zu nennen.

Wie lange dauert das denn? Bei einem Pflichtpraktikum gemäß Studienordnung ist der Rahmen vorgegeben. Für das Praktikum solltest Du jedoch nach Möglichkeit mindestens drei Monate einplanen – gerne auch länger. Diese Zeit ist gut investiert, denn in die inhaltlich komplexen Kooperations- und Netzwerkaufgaben der RTG muss man sich gründlich einarbeiten.

Die Mindestdauer und die konkrete zeitliche Lage der Praktikumsangebote ergeben sich durch die anstehenden Aufgaben der RTG. So werden im zweiten Halbjahr (etwa August/September bis Jahresende) die Printprodukte und Kooperationen für das Folgejahr vorbereitet oder der Verkauf der RUHR.TOPCARD startet zum Jahresende, die ExtraSchicht will geplant werden und und und.

Gibt’s Kohle? Ja, das Praktikum bei der RTG ist vergütet. Aber darüber sprechen wir dann im Vorstellungsgespräch.

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Instagram und Co.!

Mehr erfahren