Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur

Wenn an 45 Spielorte 2000 Künstler in 21 Städten zusammen im Zeichen ganz großer Unterhaltung antreten, wenn ehemalige Industrieanlagen, neue Kreativstandorte, zukünftige Abwasserkanäle und Straßenbahnen zu Bühnen werden, wenn Streetart-Gruppen, Symphoniker und Improvisationstheater auf dem Programm stehen, wenn zu Aquaphonie, Kopfhörer-Party, Feuershows und Klaviermarathon eingeladen wird und regionale Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket erlebt werden können, dann bedeutet das: Es ist ExtraSchicht!

ExtraSchichtler erleben eine Metropole in Bewegung und reisen von 18 bis 2 Uhr früh mit Shuttlebus oder Straßenbahn, per Kanalschiff, Fahrrad oder zu Fuß von Spielort zu Spielort. Mehr als 200.000 Besucher erleben ein einzigartiges Sommer- und Kulturfest - und damit die ganze Vielseitigkeit der Metropole Ruhr.

Zum ersten Mal sind 2017 das Künstlerhaus in Dortmund und die Maschinenhalle Pattberg in Moers dabei und das CreativQuartier Fürst Leopold in Dorsten meldet sich nach einer kleinen Verschnaufspause  zurück. Die Highlights an den 45 Spielorten in den 21 Städten sind alle einen Besuch wert- für das Publikum bleibt die Qual der Wahl.

Lassen Sie sich von der außergewöhnlichen Atmosphäre dieser Nacht faszinieren und gehen Sie am 24. Juni 2017 auf Entdeckungsreise durch das Ruhrgebiet!

Programm & Vorverkauf

Das Programm ist online: Ob nach >> Städten, >> Spielorten oder >> Themen - jeder kann sich ab sofort seine Reise durch die Industriekulturnacht zusammenstellen!

Vom 9. Mai bis 23. Juni gibt es das ExtraSchicht-Ticket zum Vorverkaufspreis von 17 €. Die Eintrittskarte zur Nacht der Industriekultur berechtigt zum Eintitt zu allen Spielorten und ist zeitgleich auch der Fahrschein für die ExtraSchicht-Shuttle-Busse und für alle öffentlichen Verkehrsmittel des VRR.

Das Ticket ist ab sofort unter 01806 18 16 50 (€ 0,20/Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. € 0,60/Anruf) oder unter www.extraschicht.de/tickets erhältlich.

Konzept

Mit ihrem einzigartigen Format lebt die ExtraSchicht den vernetzenden Gedanken der Kulturhauptstadt Europas schon seit Jahren vor. Die Nacht der Industriekultur nimmt die dezentrale Struktur der Region auf und vereinigt sie in einem großen Fest. Die Besucher sind aktiv unterwegs, sie erleben das Ruhrgebiet als einzige große und facettenreiche Metropole. Das Leitmotiv der Kulturhauptstadt „Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel“ führt die ExtraSchicht ihren Besuchern vor Augen. 2010 präsentierte sie sich deshalb als Sommerfest der Kulturhauptstadt Gästen aus ganz Europa.

Mobilitäts-Konzept

Bei ihrer individuellen Reise durch die Nacht sind die Kulturfans dank eines eigens eingerichteten Shuttlebusnetzes mobil. Die Buslinien verbinden alle Spielorte miteinander, dabei gilt das Extra-Schicht-Ticket auch als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr in der ganzen Metropole Ruhr. Das Karussell der Nacht dreht sich von 18 Uhr bis zwei Uhr morgens und verwandelt die Region ein einen gigantischen Festspielplatz, der jedem etwas bietet!

Weitere Informationen

Alle Informationen zur ExtraSchicht sind unter >> www.extraschicht.de und unter der Hotline 01806 18 16 50 (€ 0,20/Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. € 0,60/Anruf) erhältlich.

RUHR.TOPCARD Partner

Pro RUHR.TOPCARD 50 % Ermäßigung auf das reguläre ExtraSchicht-Vorverkaufsticket. Ermäßigung gilt nur im Vorverkauf und nicht am Veranstaltungstag. Nur solange der Vorrat reicht. Keine Ermäßigung auf reduzierte Tickets (Frühbucher, Gruppentickets etc.) Veranstaltungstag: 24.06., 18-2 Uhr. Preis ohne RUHR.TOPCARD: siehe www.extraschicht.de 

Mehr erfahren