Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Umweltzonen mit beschränkter Fahrerlaubnis in der Metropole Ruhr

Woran erkenne ich eine Umweltzone?
In der Metropole Ruhr gibt es seit 2008 die so genannten Umweltzonen. Dies sind Bereiche, in denen sich nur Fahrzeuge (Pkw, Lkw, und Busse) bewegen dürfen, die bestimmte Abgasnormen einhalten. Dokumentiert wird das durch eine rote, gelbe oder grüne Schadstoff-Plakette, die an der Windschutzscheibe gut sichtbar anzubringen ist. Umweltzonen sind durch Verkehrsschilder mit der Aufschrift „Umweltzone“ kenntlich gemacht: Auf einem Zusatzschild (unterhalb des Verkehrszeichens) zeigen die farbigen Plaketten, welche Fahrzeuge in die Umweltzone einfahren dürfen. Autos ohne Plakette müssen draußen bleiben.

Was kostet eine Umweltplakette und wo bekomme ich sie?
Die Plakette gibt es zwischen ca. 5 € (handgeschrieben) und ca. 20 € (computerbedruckt) z.B. bei folgenden Anlaufstellen:

_ AU-Fachbetriebe des Kfz-Handwerks
_ TÜV-, GTÜ- und DEKRA-Prüfstellen
_ Kfz-Zulassungsstellen

Bitte besorgen Sie sich frühzeitig die Umweltplakette für Ihr Fahrzeug, da z.B. viele Ausgabestellen für Plaketten samstags und sonntags gar nicht oder samstags nur bis Mittag geöffnet haben.

WEITERE INFORMATIONEN

Detaillierte Informationen und Karten zu den Umweltzonen in der Metropole Ruhr finden Sie unter: >>www.umweltzonen.nrw.de

Umweltzonen

Hinweise zum Straßenverkehr und zur Anreise

Mehr erfahren
RUHR.TOPCARD

Sichern Sie sich freien Eintritt bei über 90 Attraktionen!

Mehr erfahren
RUHR.VISITORCENTER

Informieren Sie sich vor Ort!

Mehr erfahren
Radfahren in der Metropole Ruhr

Entdecken Sie das Ruhrgebiet mit dem Rad!

Mehr erfahren