Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Gasometer Oberhausen

1927 wurde mit dem Bau des mit 117,5 m Höhe und einem Durchmesser von 67,6 m größten Gasspeichers Europas, dem Oberhausener Gasometer, begonnen. Nach seiner Stillegung 1988 wurde das Gebäude in den Jahren 1993/94 umgebaut und fungiert heute als Europas außergewöhnlichste Ausstellungshalle. Der Gasometer ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen des Ruhrgebiets. Der Besuch wird garantiert zu einem der Höhepunkte Ihrer Städtereise in die Metropole Ruhr.

Abgerundet wird der Besuch durch den grandiosen Ausblick vom 117 Meter hohen Dach über das gesamte westliche Ruhrgebiet. Mit einem gläsernen Aufzug fahren Sie im Innern des Gasometer nach oben. Regelmäßig finden hier Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und andere Veranstaltungen statt.

Alles neu macht der März - "Der Berg ruft" im Gasometer

Ab März 2018 ist das Ruhrgebiet um eine faszinierende Ausstellung reicher. Vom 16. März an zeigt der Gasometer Oberhausen die Vielfalt der außergewöhnlichen Bergwelt, deren Vergänglichkeit und Veränderung. Die Faszination, die die Bergwelt auf uns Menschen ausübt wird anhand von Fotos, Filmen und Ausstellungsstücken präsentiert

>> direkt inspirieren lassen

Weitere Informationen

Gasometer Oberhausen
Arenastraße 11
46047 Oberhausen
Tel.: (0208) 8503730
Fax: (0208) 8503733
E-Mail: info(at)gasometer.de

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene 10 Euro
Ermäßigt 7 Euro

Weitere Informationen finden Sie >> hier.

RUHR.TOPCARD Partner

Einmalig freier Eintritt in den Gasometer inkl. Ausstellung. Gilt nicht bei Sonderveranstaltungen.

Mehr erfahren
#MeinRuhrgebiet – Der Reiseblog

 Meine drei liebsten Aussichtspunkte im Ruhrgebiet – von Johanna (Marketing ExtraSchicht)

Mehr erfahren