Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Leder- und Gerbermuseum

Das Leder- und Gerbermuseum befindet sich in Mülheim an der Ruhr, wo die Lederherstellung seit Mitte des 17. Jahrhunderts eine wichtige Rolle spielt. Das Museum ist besonders beliebt bei Familien mit Kindern und lohnendes Ziel für einen Ausflug in die Metropole Ruhr.

Die Herstellung des Werkstoffs Leder ist eine der ältesten Künste der Menschheit. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts ist diese Handwerkskunst ein bedeutender Teil der Geschichte der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts prägten die Gerber und Lederfabrikanten Mülheims die Entwicklungsgeschichte der Lederherstellung Deutschlands. Aber es dauerte bis zum Jahr 2003, bis diese herausragende Entwicklungsgeschichte einen würdigen Rahmen fand: Das Leder- und Gerbermuseum in der denkmalgeschützten Lederfabrik Abel.

Weitere Informationen

Leder- und Gerbermuseum

Düsseldorfer Straße 269
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel.: (0208) 3021070
Fax: (0208) 3021071
E-Mail: info(at)leder-und-gerbermuseum.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 14:00 bis 18:00 Uhr. Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Eintrittspreise:
Erwachsene 2 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 1,50 Euro

Hotels &
Pauschalen

+ Einheit hinzufügen

Suchen
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren