Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Burg Isenberg

© Stadt Hattingen, U. Kestler

Ebenfalls in Hattingen stand die Burg Isenberg. Heute kann man hier nur noch eine Ruine besichtigen. Gerade einmal 25 Jahre lang stand die Burg auf dem 200 Meter hohen Isenberg. Ende des 12. Jahrhunderts wurde sie erbaut und galt damals als die größte und wehrhafteste Anlage der Region. Im Jahr 1225 ermordete Graf Friedrich von Isenberg den Kölner Erzbischof und wurde dafür hingerichtet. Kölner Vasallen zerstörten die Burg als Vergeltung.


Inmitten der Ruinenanlage steht das „Haus Custodis“ das eine Dauerausstellung zur Burggeschichte zeigt.

Burg Isenberg

Die Isenburg ist ganzjährig frei zugänglich.


Ausstellungen im Haus Custodis:
Nov.-März So u. feiertags 14-16 Uhr
April-Okt. So u. feiertags 15-17 Uhr


Burg Isenberg
Am Isenberg 2
45529 Hattingen
Telefon: +49 (0) 2324 / 242-39

Aktuelles

Das ist neu in der Metropole Ruhr

Mehr erfahren
Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren