Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Hoesch-Museum

Die Stahl-Vergangenheit des Ruhrgebiets präsentiert das Hoesch-Museum in Dortmund, eins von mehr als 200 Museen in der Metropole Ruhr. Multimedia-Stationen zeigen zugleich den heutigen Stellenwert dieser Hightechbranche und vermitteln so lehrreichen Inhalt auf spannende Weise.

Das Hoesch-Museum in Dortmund verfügt über ein besonderes Highlight: Beim Besuch des neuen "3D Erlebnis Stahlwerks" werden Besucher in die Situation eines realen Stahlwerks versetzt. Die Ausmaße eines Stahlwerkes sind enorm und der glühende Stahl und der ohrenbetäubende Lärm verursachten stets eine bestimmte Kulisse an solch einem Ort. Im Hoesch-Museum wurden diese visuellen und akustischen Eindrücke in einem neuen multimedialen Ausstellungsbereich erlebbar gemacht.

Mittels eines Stahlwerkhelms, in den eine 3D Brille integriert ist, wird es dem Besucher möglich, die Arbeitssituation im Stahlwerk hautnah nachzuempfinden. Über einen Joystick kann sogar ins Geschehen eingegriffen werden. Dabei wird der Besucher zum Kranführer im Stahlwerk.

Das Museum schürt die Erinnerung an die Entwicklung und Bedeutung der Stahlindustrie in Dortmund und im Ruhrgebiet. Es ist besonders interessant für Schulausflüge oder Kurztrips von Familien mit Kindern.

Weitere Informationen

Hoesch-Museum
Eberhardstraße 12
44145 Dortmund
Tel.: (0231) 8445856
Fax: (0231) 8445873
E-Mail: Hoesch-Museum(at)web.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch 13:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelkarte 1,50 Euro
Ermäßigt 0,75 Euro

Mein Ruhrgebiet - Unser Reiseblog

Sie wollen noch mehr in Dortmund entdecken? Auf unserem Blog haben wir die besten Insidertipps für einen perfekten Tag in Dortmund gesammelt.

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren