Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

"Alarmstufe Rot" in der DASA Arbeitswelt Ausstellung

In der Sonderausstellung "Alarmstufe Rot" der  >> DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund wird gezeigt, was passiert, wenn sich Katastrophen ereignen und wie wir Menschen damit umgehen. Vom 4. März bis zum 24. September 2017 ist es möglich, Unglücke aus nächster Nähe selbst zu erleben. 

In der Ausstellung werden in fünf Stationen auf knapp 800 Quadratmetern Katastrophen aus der Natur, dem Verkehr oder der Industrie präsentiert. Dabei verleihen interaktive Ausstellungsstücke der gesamten Ausstellung "Alarmstufe Rot" einen lebendigen Einblick in die Katastrophen. Erdbeben-Simulator, eine Wetter-Station und auch ein sich überschlagendes Auto versetzen Besucher in das Unglück. Mutige können so am eigenen Leib erfahren, wie wichtig ein Sicherheitsgurt ist.

Bereits am Eingang werden Besucher von einem Boot zur Rettung Schiffsbrüchiger begrüßt. Der Weihnachts-Tsunamie 2004, der Raffinerie-Brand von Tailings im Jahr 1969 oder auch Tschernobyl 1986, all diese Unglücke sind in der Vergangenheit als Zerstörer in die Geschichte eingegangen. Besucher der Ausstellung können anhand von audiovisuellen Medien, Modellen und Original-Objekten wie intelligenter Kleidung oder Rettungsrobotern die gefährlichen Arbeitsbedingungen der Helfer erleben.

Ein Highlight der Ausstellung ist die lebensgroße Kapsel Fenix 2, mit der im Jahr 2010 33 Bergbauleute gerettet wurden, die 70 Tage lang in einer Tiefe von 720 Metern verschüttet waren.

Ziel der Ausstellung "Alarmstufe Rot" ist es, ein Bewusstsein für die Vorbeugung von Katastrophen zu schaffen. Die DASA informiert darüber, wie und wo Unglücke verhindert werden können. Für Schulklassen werden Erste-Hilfe-Kurse angeboten und Polizei und Feuerwehr liefern am Familientag interessante Informationen.

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund

Die Erlebnisausstellung der DASA Arbeitswelt Ausstellung gehört zu den Geheimtipps für eine Reise ins Ruhrgebiet. Unter dem Motto "Erlebnis: Mensch // Arbeit // Technik" sind in diesem innovativen und spannenden Museum alle Sinne im Einsatz, wenn es darum geht Arbeitswelten von gestern, heute und morgen zu erfahren.

>> Mehr über die DASA Arbeitswelt Ausstellung

Weitere Informationen

Alarmstufe Rot 
04.03.-24.09.2017

DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25
44149 Dortmund
Tel.: (0231) 90712479
Fax: (0231) 90712267

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr
Karfreitag geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene 8,- Euro
Ermäßigt 5,- Euro
Familienkarte (2 Erw. & max. 3 Kinder) 16,- Euro
Gruppen (ab 10 Personen) pro Person 5,- Euro
Schulklassen pro Person 2,- Euro

Informationen zur Barrierefreiheit in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund finden Sie >> hier

Mein Ruhrgebiet – Unser Reiseblog

Alarmstufe Rot in der DASA in Dortmund – von Susanne (Praktikantin)

Mehr erfahren