Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Brauerei-Museum Dortmund

Dortmund ist die Bier-Stadt im Ruhrgebiet! Besucher können auf ihrer Städtereise durch die Metropole Ruhr natürlich auch ein passendes Museum besuchen, das Brauerei-Museum. An einem authentischen Ort erfahren sie hier Details aus der Geschichte der Industrialisierung des Bierbrauens in Dortmund.

Das historische Maschinenhaus der ehemaligen Dortmunder Hansa-Brauerei mit dem 1968 entstandenen Anbau einer Maschinenhalle wurde zur neuen Heimat des Dortmunder Brauerei-Museums, das bereits 1981 gegründet wurde, jedoch aus den Räumen der Dortmunder Kronen-Brauerei nach zwanzig Jahren ausziehen musste. 2006 wurde das Museum auf dem Gelände der Dortmunder Actien-Brauerei im Norden der Stadt wiedereröffnet.

Das Brauerei-Museum in Dortmund widmet sich der langen und erfolgreichen Brautradition Dortmunds. Der Gast erfährt Details aus der Blütezeit des Bierbrauens in Dortmund seit den 1950er Jahren, der Geschichte der vielen Dortmunder Brauereien und der Kunst des industriellen Bierbrauens.

Das Bier bildet mit Kohle und Stahl den Dreiklang der Industrialisierung im Ruhrgebiet. So erfährt der Besucher im Dortmunder Brauerei-Museum ebenso viel Interessantes über die Entwicklung Dortmunds zur Industriestadt.

Weitere Informationen

Brauerei-Museum
Steigerstraße 16
44145 Dortmund
Tel.: (0231) 8400200
E-Mail: brauereimuseum-dortmund(at)radeberger-gruppe.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 12:00 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 2,50 Euro
Ermäßigt 1,25 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Mein Ruhrgebiet - Unser Reiseblog

Sie wollen noch mehr in Dortmund entdecken? Auf unserem Blog haben wir die besten Insidertipps für einen perfekten Tag in Dortmund gesammelt.

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren