Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Tüshaus Mühle in Dorsten

Ein kleines Museum in Dorsten ist die über 400 Jahre alte Wassermühle im Stadtteil Deuten. Die historische Mühle ist im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel im Ruhrgebiet für Familien mit Kindern, besonders anlässlich der Veranstaltungen.
Die Mühle, in der um 1900 bereits ein Kleinstwasserkraftwerk Strom erzeugte, war bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts in Betrieb. Zunächst als Walkmühle zur Filzherstellung eingerichtet, wurde sie später als Ölmühle (Raps) und als Getreidemühle genutzt.

Nachdem die Mühle einige Jahre leer stand wurden sie im Jahr 1986 nach umfangreichen Restaurationsarbeiten als Technisches Kulturdenkmal anerkannt. 2013 wurde die alte Gleichstromanlage auf Wechselstrom umgerüstet, die Francis Turbine generalüberholt und eine automatische Steuerung des Wasserstandes am Mühlenteich eingebaut. Damit existiert hier ein Kleinstwasserkraftwerk, dessen Strom der Unterhaltung der Mühle und dem Museumsbetrieb zur Verfügung gestellt wird. In den angrenzenden Mühlenteichen werden Forellen gezüchtet.

Im Jahr 2014 wurde der Gemeinnützige Förderverein Tüshaus Mühle e.V. gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stadt Dorsten darin zu unterstützen, das Kulturdenkmal Tüshaus Mühle zu erhalten, einer Öffentlichkeit zugänglich zu machen und nicht zuletzt sie als außerschulischen Lernort durch museumspädagogische und kulturelle Aktivitäten zu fördern.

Wer eine kleine Zeitreise machen möchte und einen Eindruck von der Funktion der alten Mühle bekommen möchte, kann an regelmäßigen oder individuellen Führungen teilnehmen. Dabei setzt der Mühlenführer die Ledertreibriemen und Zahnräder in Gang und die Mühle klappert wieder.

Weitere Informationen

Tüshaus Mühle
Weseler Straße 433
46286 Dorsten
Telefon: 073/81988316 oder 02369/22857
E-Mail: tueshaus-muehle(at)mail.de

Führungen
Regelmäßige Führungen finden zu den regulären Öffnungszeiten am ersten und dritten Sonntag im Monat (April bis Oktober) von 14 bis 17 Uhr statt.
Individuelle Führungen können telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

Öffnungszeiten
Ende April bis Anfang Oktober
Jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat
14:00 bis 17:00 Uhr

Anreise mit ÖPNV
Von Essen Hbf/Dorsten mit RegionalExpress RE14 bis Deuten, dann circa 15 Minuten Fußweg

Weitere Informationen unter >> www.tueshaus-muehle.de.

Hotels &
Pauschalen

+ Einheit hinzufügen

Suchen
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren