Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Situation Kunst (für Max Imdahl)

Das Bochumer Kunstmuseum "Situation Kunst (für Max Imdahl)" ist ein Leckerbissen für Freunde zeitgenössischer Kunst, die auf einer Städtereise im Ruhrgebiet unterwegs sind. Als Teil der >> RuhrKunstMuseen gehört Situation Kunst zu den Kulturhighlights im Ruhrgebiet. Die gesamte Anlage ist so konzipiert, dass sich die Kunst, die Architektur und auch die Natur in einem Dialog aufeinander beziehen.

Durch die Dauerausstellung Situation Kunst wurde die Kunstsammlung der Ruhr-Universität-Bochum 1990 erweitert. Die Auffassung von Kunst, die der Kunsthistoriker Max Imdahl (1925 bis 1988) mit seiner Lehre vertrat, nimmt in der Ausstellung eine zentrale Rolle ein. Neben dem wissenschaftlichen Nachlass von Max Imdahl werden auch Werke der Künstler Gotthard Graubner, Norbert Kricke, Arnulf Rainer und Jan J. Schoonhoven vorgestellt. Gemeinsam mit Maria Nordman, David Rabinowitch und Richard Serra wurden drei Environments errichtet: Nordmans „A Room With Two Doors“, Rabinowitschs "Tyndale Sculpture" und Richard Serras "Circuit III".

2006 fand eine Erweiterung mit Lichtinstallationen statt, die zusammen mit afrikanischer und asiatischer Kunst präsentiert wird. In einigen Räumen finden regelmäßig Wechselausstellungen statt. Die in der Situation Kunst ausgestellten Werke reichen von 1950 bis heute.

Sowohl für Kunstinteressierte, als auch für Kunststudenten der Ruhr Universität bietet "Situation Kunst (für Max Imdahl)" ein Kunsterlebnis der besonderen Art.

Weitere Informationen

Situation Kunst (für Max Imdahl)
Nevelstr. 29c (im Parkgelände von Haus Weitmar)
44795 Bochum
Tel.: (0234) 2988901
Fax: (0234) 2988902
E-Mail: info(at)situation-kunst.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 12:00 bis 18:00 Uhr
Heiligabend und Silvester geschlossen

Eintrittspreise:
Dauerausstellung frei
Sonderausstellungen je nach >> Tarif

Hotels &
Pauschalen

+ Einheit hinzufügen

Suchen
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren