Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English

Eisenbahnmuseum Bochum

Das Eisenbahnmuseum in Bochum gehört zu den beliebtesten Museen im Ruhrgebiet - besonders bei Familien. Es präsentiert mehr als 150 historische Eisenbahnfahrzeuge, Signale und vieles mehr, das mit der Entwicklung der Eisenbahn zu tun hat. Ein Highlight ist die funktionsfähige 20-Meter-Drehscheibe des letzten vollständig erhaltenen Dampflok-Bahnbetriebswerks.

Der Fokus des Eisenbahnmuseums Bochum liegt nicht allein auf dem Erhalt und der Darstellung der Ausstellungsstücke. Ebenso bietet das Museum ein eisenbahntypisches Umfeld, den entsprechenden Gebäuden und technischen Anlagen. Damit ist das Eisenbahnmuseum einzigartig im gesamten Ruhrgebiet.

Das ehemalige Bahnbetriebswerk ist heute eine ganz besondere Ausstellung für Lokomotivliebhaber. Bis in die späten sechziger Jahre wurden hier noch Lokomotiven repariert. Besonders während der Industrialisierung und der Hochzeit der Montanindustrie im Ruhrgebiet waren Lokomotiven das wichtigste Verkehrsmittel für den Transport von Rohstoffen.

Heute ist das ehemalige Bahnbetriebswerk Zeitzeuge der Industrieära und gehört seit der Umnutzung als Museum, zu den größten Eisenbahnmuseen in Deutschland. Anhand der Sammlung alter Schienenfahrzeuge von 1853 bis zur Gegenwart kann der Besucher die Entwicklung von Lokomotiven der deutschen Eisenbahn nachverfolgen. Neben verschiedenen Lokomotivbauarten werden hier ebenfalls Personen- und Güterwagen gezeigt.

Einige der Ausstellungsstücke gelten heute als Rarität und lassen die Herzen von Lokomotivfreunden höher schlagen. Aber damit nicht genug: Zusätzlich gibt es in diesem Museum Ausstellungsstücke aus Bereichen wie Signaltechnik und Fahrkartendrucker.

Weitere Informationen

Eisenbahnmuseum Bochum
Dr.-C.-Otto-Str. 191
44879 Bochum
Tel.: (0234) 492516
Fax: (0234) 94428730
E-Mail: info(at)eisenbahmuseum-bochum.de

Öffnungszeiten:
2. März bis 16. November
Dienstag bis Freitag sowie Sonn- und Feiertage 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 7 Euro
Kinder 6 bis 14 Jahre 4 Euro

RUHR.TOPCARD Partner

Einmalig freier Eintritt. Gilt nicht an den Museumstagen (28.04/01.05. und 16./17.09.). Preis ohne RUHR.TOPCARD: 8,00 Euro

Mehr erfahren