Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English
Social Media

Folge Ruhr Tourismus auf Facebook, Twitter, Instagram und Co.!

Mehr erfahren

Julis Dezember: Vorweihnachtliche Tipps fürs Ruhrgebiet

Liebes Ruhrgebiet und Rest vonne Welt, der Advent ist adveniert und wenn man diese Tatsache nicht miesepeterig ignorieren möchte und wie ich darauf hofft, dass der altbekannte Weihnachtszauber aus Kindertagen einem noch mal ein wenig in den Nacken kriecht, dann ist man gefordert, sich ab und an mal auf die Socken zu machen. Der Weihnachtszauber klopft schließlich nur in den allerseltensten Fällen mal einfach so an die eigene Haustür, ne?! Und deshalb habe ich meine Adventsantennen ausgefahren und eine kleine Liste potentiell schöner Aktionen zusammengetragen, die mein Weihnachtsbarometer hoffentlich anständig in die Höhe jagen werden.

Und vielleicht habt Ihr ja Lust, den einen oder anderen Punkt selbst unter Eure Ausflugslupe zu nehmen? Diese Liste ist übrigens als Ad-on zu verstehen, denn die netten Leute von Ruhr Tourismus haben mit ihrer >> Weihnachtsmarktübersicht schon eine großartige Grundlage geschaffen,  mit der Ihr Euch in den nächsten Wochen im Ruhrgebiet ordentlich auf Trab halten könnt. Es folgen nun also ein paar Bonus-Tipps:


1. Nostalgische Nikolausfahrt

Ganz oben auf meiner To-Do-Liste steht eine Fahrt mit der >> Ruhrtalbahn. Die bietet nämlich zu mehreren Terminen im Dezember Nikolausfahrten an. Mit Weihnachtsmusik, Gedichten und Geschichten wird man in einem Dampfzug aus den 30er- und 50er-Jahren ab Hattingen durchs Ruhrgebiet kutschiert und bekommt vom Nikolaus auch noch einen Stutenkerl geschenkt. Das stelle ich mir richtig, richtig schön vor und für Kinder isset sicher auch eine richtig tolle Sache. Mehr zu den Nikolausfahrten und das notwendige Anmeldeformular findet Ihr unter >> www.ruhrtalbahn.de/nikolausfahrt.


2. Christmas Street Food Market

Street Food Markets sind wir ja mittlerweile alle gewöhnt. Aber auf einem Christmas Street Food Market war zumindest ICH noch nie und deshalb werde ich da mit Schal und Mütze definitiv mein hungriges Unwesen treiben. Die Food Lovers haben ihr eigenes Glühweinrezept kreiert, am Stand vom kleinen Munchkin gibt es zum Beispiel Lebkuchen und Poushe serviert Strudel mit Vanillesoße, um mal ein paar winterliche Leckereien zu nennen. In der Beschreibung des Events steht etwas von wegen Loungemusik. Hmpf. Ich schick denen mal ne Karte mit nem Weihnachtsmann und dem dezenten Hinweis "WEIHNACHTSMUSIK?!" drauf. Vielleicht lässt sich da ja noch was machen. Wo Christmas drauf steht, sollte ja auch n bissken Christmas drin sein, ne?


3. Winterpicknick an der Korte Klippe

Ja, genau, Ihr habt richtig gelesen. Bei all den vielen Veranstaltungen, die der Dezember Jahr für Jahr zu bieten hat, neigt man ja dazu, von Event zu Event zu hoppeln, durch die Innenstädte zu rasen und jedes Kaffeekränzen und jede Feier mitzunehmen. Das artet dann natürlich in Stress aus. Deshalb lege ich Euch heute ernsthaft ans Herz, das ganze Tara an 1-2 Tagen einfach mal links liegen zu lassen, um spazieren zu gehen. Winterluft ist gute Luft und wenn man schlau ist, packt man sich einfach ne Thermoskanne mit nem leckeren Heißgetränk und was zu futtern ein. Wir tönen hier ja im Ruhrpott immer gerne, dass wir auch im Winter gerne mal den Grill anschmeißen, und ich sage: Wer im Winter grillen kann, kann auch im Winter picknicken. Zum Beispiel an der Essener Korte Klippe mit einem wunderbaren Ausblick auf den >> Baldeneysee, der immer eine Augenweide ist...ganz egal ob im Sonnenuntergang, im Schneemäntelchen oder im Schlechtwetternebel.


4. Möwenparty am Baldeneysee

Wer glaubt, dass im Winter am >> Baledneysee nix los ist, irrt gewaltig! Denn dort tummeln sich Möwen über Möwen und feiern eine richtige Party... WENN man ihnen etwas zu futtern mitbringt. Nun habe ich extra gegooglet, ob es vielleicht offiziell verboten sein könnte, Möwen zu füttern. Ist es auch... aber nur im hohen Norden, weil man nicht möchte, dass sie sich zu rasch vermehren. Im Ruhrgebiet gibbet hingegen kein Verbot, was ich persönlich sehr begrüße. Die Möwen kommen nämlich BEI HAND und man kann sagenhafte Fotos machen, wenn man ein bisskn Mut und Geduld mit Koordinationsvermögen paart. Und während am nächsten Tag auf der Arbeit alle von Glühweinständen und dem üblichen Adventsgebummel berichten, hat man selbst mit "Also ICH war Möwen füttern!" mal was Ausgefalleneres zu berichten und ggf. auch noch ein paar Knüller-Beweisfotos aufm Handy zur Hand.

Hier könnte es ebenfalls nett werden:

_Hugenpoeter Nikloausmarkt in Essen (3. - 6. Dezember)
_Kreuzviertel bei Nacht in Dortmund (4. Dezember)
_Lichtermarkt-Adventsbasar im Landschaftspark Nord in Duisburg (4. Dezember)
_Nikokaus-Sause und Laternenspaß für Kinder am Schiffshebewerk Henrichenburg (6. Dezember)
_Fackelführung mit Glühweinumtrunk im Landschaftspark Nord in Duisburg (6. Dezember)
_Eisstockschießen neben der Zollverein-Eisbahn in Essen (diverse Termine)

Ich wünsche Euch einen fröhlichen und möglichst stressfreien Dezember... ob mit lecker Glühwein oder mit nem anständigen Stutenkerl - Hauptsache Ihr habt warme Füße und eine schöne Vorweihnachtszeit! Und falls Ihr Lust habt, könnt Ihr für meinen >> adventsPOTTential-Kalender gerne mal auf meinem Blog vorbeischauen.

Dort öffne ich nämlich an allen Adventssonntagen jeweils 7 Türchen und verlose schöne "Sachen": Ruhrpott-Gedöns, Killefitt ausm Rest der Welt uuuund ein paar selbstgemachte Schätzchen aus dem Hause heimatPOTTential. Fühlt Euch herzlich eingeladen!

heimatPOTTential

Juli bloggt für Ruhr Tourismus über das Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Geschenktipps

Verschenken Sie zu Weihnachten Überraschungen im oder aus dem Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Winter im Ruhrgebiet

Tipps für eine abwechslungsreiche Vorweihnachtszeit!

Mehr erfahren
Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

Besuchen Sie die Weihnachtsmärkte in der Metropole Ruhr!

Mehr erfahren
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Erlebnis Ruhrgebiet

Blogger berichten über ihre Erlebnisse im Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren