Facebook Twitter Instagram Pinterest You Tube Google Plus
English
Social Media

Folge Ruhr Tourismus auf Facebook, Twitter, Instagram und Co.!

Mehr erfahren

Julis Oktober: Sonnenuntergang Spots im Ruhrgebiet

Liebes Ruhrgebiet und Rest vonne Welt, die Tage werden immer kürzer und die Sonnenstunden immer rarer. Kann man blöd finden, nutzt aber nix, denn et is wie et is. So schön der >> Herbst mit seiner bunten Laubfärbung auch sein mag, in Sachen Sonne muss man mit deutlichen Einbußen leben. Im Alltag bedeutet das natürlich auch, dass die Chancen auf schöne Sonnenuntergänge immer knapper werden. Das Wetter ist wechselhaft und man weiß am Mittag noch nicht, ob Petrus einem in den Abendstunden überhaupt eine schöne Himmelsfärbung gönnen wird. Wenn man dann zum Feierabend aus der Malochetür stolpert, muss man im Zweifelsfall schnell reagieren. Zumindest dann, wenn man den eventuellen Sonnenuntergang noch ganz spontan an einem besonders schönen Ort anhimmeln möchte... mit Aussicht und allem Pipapo. Schließlich kann man sich ja leider nicht mal eben auf eine der höchsten >> Ruhrpotthalden beamen.

Deshalb präsentiere ich Euch heute 4 Sonnenporno-Spots für "wenns mal schnell gehen muss". Natürlich greifen diese Spots auch nur dann, wenn man ohnehin in der Nähe arbeitet oder wohnt, aber diese Einschränkung ist unumgänglich, da ich leider unmöglich Empfehlungen aussprechen kann, die sich an ALLEN Arbeitsplätzen oder Wohnungen ALLER Ruhrgebietsmenschen orientieren. Datt wäre zwar sehr servicefreundlich, aber doch n bisskn zu viel des Guten.

Also... im Folgenden findet Ihr 4 tolle Plätze für herbstliche Sonnenuntergänge mit Hach-Garantie - vorausgesetzt natürlich Petrus spielt mit.


1. Die Bottroper Skihallenhalde

Auf dieser Halde thront die Skihalle, in deren Gastrobereich momentan übrigens auch das pottsche Oktoberfest tobt. Die Halde an sich kann, wenn wir mal ehrlich sind, nix. Aber sie hat einen entscheidenden Vorteil: Man kann - zackzack - einfach mal eben mit dem Auto hochfahren. Von dort aus hat man einen sagenhaften Blick auf weite Teile des Ruhrgebiets sowie - und das ist der eigentliche Knaller - auf die benachbarte >> Halde Beckstraße und somit aufs Tetraeder. Dort oben habe ich schon soooo viele sagenhafte Sonnenuntergänge eingesackt wie wahrscheinlich an keinem anderen Aussichtspunkt im Pott. Fast kommt man sich so vor wie in einem amerikanischen Film, in dem die Leute mit ihrem Auto mal eben an irgendwelche Klippen fahren, um den Sonnenuntergang über der Stadt wie bei einem Drive-in im Auto sitzend zu konsumieren. Ich persönlich steige ja lieber aus, aber tatsächlich sieht man auf der Skihallenhalde häufig Leute, die die letzten Sonnenstrahlen des Tages in ihren Karren genießen. So oder so: Eine gute Sache, wenn es mal an Zeit oder Lust fehlt, abends noch schnell eine Halde hochzukraxeln.


2. Der Bochumer Tippelsberg

Der Bochumer Tippelsberg gilt offiziell gar nicht als Halde, aber er fühlt sich trotzdem wie eine an, wenn man oben steht und bei guter Sicht bis zu 80km Weitsicht über das Ruhrgebiet hat. Das Tollste am Tippelsberg?! Man ist unglaublich schnell oben. Die paar Meter sind auch im "Die Zeit wird knapp!"-Feierabendmodus leicht zu schaffen und die Aussicht ist im Vergleich zu den "richtigen" Ruhrgebietshalden nicht minder spektakulär. Häufig sind dort Familien anzutreffen, die Drachen steigen lassen, was für ein schönes visuelles Himmelsspektakel sorgt. Mittlerweile gelten die Abendstunden auf dem Bochumer Berg, der nicht durch Abraumaufschüttung entstanden ist, schon längst nicht mehr als Geheimtipp. Das bedeutet, dass man manchmal auf etwas Parkplatzglück angewiesen ist, wenn man direkt am Fuße des Bergs parken möchte. Aber bisher habe ich noch immer einen Parkplatz ergattert... und wenn es sich nur um das letzte freie Miniplätzchen handelte.


3. Der Gelsenkirchener Nordsternpark

Hier findet man eine Mini-Halde, die nur noch aus Abraumresten besteht. Mini bedeutet hier natürlich wieder einen Vorteil, weil man ganz schnell oben ist. Der Ausblick ist nicht von schlechten Eltern, aber was diesen Spot besonders macht, ist die Tatsache, dass der Förderturm der >> Zeche Nordstern und auch der Herkules von Gelsenkirchen nur einen Steinwurf entfernt stehen und das Panorama somit gekonnt abrunden. Um die Minihalde schnell zu erreichen, empfiehlt es sich, unterhalb des Förderturms zu parken, denn so muss man nicht erst noch durch weite Teile des gesamten Parks marschieren. Falls die Zeit aber dafür reichen sollte, wäre dieser Fußmarsch jedoch eine schöne Sache, denn auch die Doppelbogenbrücke mit ihren roten Stahlrohren macht über dem Rhein-Herne-Kanal im Sonnenuntergang eine super Figur!


4. Der Stadtteilpark Dortmund-Derne nebst Zeche Gneisenau

Würde ich in >> Dortmund wohnen, wäre ich hier sicherlich viel häufiger in den Abendstunden anzutreffen, denn hier gibbet etwas, was ich bislang noch nirgendwo sonst im Ruhrgebiet gefunden habe: Eine Schaukel mit Blick auf zwei (!) Fördertürme! Und als wäre das nicht schon toll genug, hat man zusätzlich noch einen sagenhaften Blick auf die Dortmunder Skyline samt Fernsehturm und Lanstroper Ei. Die Schaukel befindet sich auf einer kleinen Erhebung, auf die man quasi draufspucken kann. Kein großer Marsch von Nöten und trotzdem ein wirklich tolles Panorama. Und so kann man sich dann seicht (oder auch nicht) in den Sonnenuntergang schaukeln. Wie großartig ist das denn, bitte?! Auch ein toller Ort, wenn man Kinder im Schlepptau hat, denn wie kann man einen abendlichen Spaziergang und ein bisskn Pottkultur besser verkaufen als mit "Da steht eine ganz tolle Schaukel?!". Eben!

Nun bleibt mir nur, uns einen goldenen Herbst mit vielen schönen Sonnenuntergängen zu wünschen.

Weitere Informationen zu Julis Tipps

Skihalle Bottrop
Prosperstraße 299-301
46238 Bottrop
www.alpincenter.com

Tippelsberg Bochum
Tippelsberger Straße / Hiltroper Straße
44807 Bochum
www.tippelsberg.de

Nordsternpark Gelsenkirchen
Am Bugapark 1
45899 Gelsenkirchen
www.nordsternpark.de

Stadtteilpark Dortmund-Derne
Gneisenauallee
44329 Dortmund
www.ruhrgebiet-industriekultur.de

heimatPOTTential

Juli bloggt für Ruhr Tourismus über das Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Erleben Sie die Metropole Ruhr live!

Mehr erfahren
Erlebnis Ruhrgebiet

Blogger berichten über ihre Erlebnisse im Ruhrgebiet.

Mehr erfahren
Ruhrgebiet kostenlos

Erleben Sie das Ruhrgebiet zum Nulltarif!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren