English

Der 1. Tag der Trinkhallen

© RTG / Reinaldo Coddou

Das „kleine Büdchen umme Ecke“, das wie kaum eine andere Institution für die Lebensweise der Menschen im Ruhrgebiet steht, tritt für einen Tag heraus aus der Alltäglichkeit und wird mit außergewöhnlichen Events und Programmpunkten kulturell bespielt.

Beim 1. Tag der Trinkhallen am 20. August 2016 werden Buden und Kioske im ganzen Ruhrgebiet zu Begegnungsorten der Kultur(en). Dabei wird der "Mythos Bude" von 16 bis 22 Uhr völlig unkonventionell inszeniert und zelebriert. Zahlreiche Trinkhallen in der Region überraschen mit besonderen Aktionen und Leckerbissen.

An 50 ausgewählten Buden gibt am Tag der Trinkhallen ein Kulturprogramm der besonderen Art. Poetry Slam und Literatur, Kabarett und Kleinkunst, Musik von Rock/Pop, Jazz und Weltmusik bis zu Klassik und Elektro – live gespielt von Bands und DJs oder zum Mitsingen – Physical Theatre uvm.  

Seien Sie dabei beim 1. Tag der Trinkhallen am 20. August und erleben Sie die Budenkultur im Ruhrgebiet! Der Eintritt ist frei!

1. Tag der Trinkhallen: Ein unvergesslicher Tag voller Budenkultur

Der 1. Tag der Trinkhallen am 20. August liegt hinter uns. Es war ein unvergesslicher Tag für Kioskbesitzer, Künstler und Besucher von nah und fern. Tausende gingen auf Budentour und feierten eine der liebenswertesten Errungenschaften des Ruhrgebiets: unsere Buden. Jetzt interessiert uns Ihre Meinung!

>> Impressionen und Umfrage
Buden-Kult im Ruhrgebiet - Mein Leben, die Trinkhalle

Weitere Informationen

1. Tag der Trinkhallen
20. August 2016
16:00 bis 22:00 Uhr

Das ausführliche Programm zum 1. Tag der Trinkhallen finden Sie >> hier

Weitere Informationen unter >> www.tagdertrinkhallen.ruhr 

Rückblick

Das war der 1. Tag der Trinkhallen im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Tag der Trinkhallen Hotelspecial

15 % Rabatt in 5 Hotels im Ruhrgebiet, gemischte Tüten uvm.

Mehr erfahren
Budenliebe

heimatPOTTential über ihre Budenliebe.

Mehr erfahren
Aktuelles

Das ist neu im Ruhrgebiet!

Mehr erfahren
Ungewöhnlich übernachten

...übernachten in ehemaligen Kanalrohren, im alten Zechenhäuschen oder im umgebauten Bauwagen...

Mehr erfahren